Anzeige
InRezepte

Zucchini mit Schmand

Zucchini mit Schmand & Knoblauch

Zucchini mit Schmand und Knoblauch schmecken cremig scharf. Sie können sowohl als kalter Snack als auch eine Art von Salat mit einer warmen Beilage serviert werden.

Zutaten für Zucchini mit Schmand & Knoblauch

  • 2 mittelgroße Zucchini
  • 150 g Schmand
  • 3 Knoblauchzehen
  • etwas Mehl
  • Pflanzenöl (Sonnenblumen- oder Olivenöl**)
  • Salz

Zutaten online bestellen bei**: myTime.de, Allyouneed Fresh, Amazon

Zubereitung von Zucchini mit Schmand & Knoblauch

Schritt 1: Zerdrücke Knoblauch und gib ihn in eine Schüssel**.

Knoblauch zerdrücken

Schritt 2: Gib Schmand dazu und vermische die Zutaten. Schmecke es mit Salz ab.

Schmand mit Knoblauch

Schritt 3: Schneide Zucchini in ca. 0,5 cm dicke Scheiben.

Zucchini schneiden

Schritt 4: Wende jede Zucchini-Scheibe von beiden Seiten in Mehl und gib die Scheiben in eine Pfanne** mit Pflanzenöl.

Zucchini in Mehl wenden

Schritt 5: Brate Zucchini-Scheiben von beiden Seiten goldbraun an. Bestreue sie dabei von beiden Seiten mit etwas Salz.

Zucchini anbraten

Schritt 6: Lege Zucchini-Scheiben auf einen Teller eng nebeneinander und bestreiche sie oben, wenn sie noch heiß sind, mit der vorbereiteten Mischung aus Schmand und Knoblauch.

Zucchini mit Schmand bestreichen

Schritt 7: Lege weitere Zucchini-Scheiben als zweite Schicht darauf und bestreiche sie wieder mit Schmand und Knoblauch.

Zweite Schicht Zucchini

Schritt 8: Wiederhole das Gleiche mit weiteren Schichten, bis alle Zucchini-Scheiben verbraucht sind.

Zucchini servieren

Serviere Zucchini kalt.

Auch lecker:

Von

Das könnte dich auch interessieren

2 Kommentare

  • JP | journeypleasure

    Liebe Katja,

    voll gut, da bekomme ich direkt Hunger! 🙂

    Das Rezept werden wir in Kürze mal ausprobieren.
    Ein super, schneller, einfacher Snack und perfekt auf Weltreise.

    Liebe Grüße,
    Jenny

    Januar 4, 2018 um 12:55 am Reply
    • Katja

      Hi Jenny,

      super, ich hoffe, es wird euch schmecken. Viel Spaß auf der Weltreise!

      Katja

      Januar 4, 2018 um 9:36 pm Reply

    Leave a Reply

    Leckere Rezepte, traumhafte Reiseziele, Gesundheitstipps & mehr per E-Mail