Go Back
Chreschtschatyk Torte – aus der Schatzkiste sowjetischer Kuchenrezepte
Drucken

Chreschtschatyk Torte

Aus knusprigen Tortenböden mit Nuss und zarter Buttercreme mit Milchsirup besteht die Chreschtschatyk Torte, die in der Sowjetunion beliebt war. Nach diesem Rezept kannst du die nussig cremige Torte mit leichtem Schokogeschmack zu Hause selber machen. Sie passt perfekt für eine Party oder einfach zum Nachmittagskaffee am Wochenende.
Gericht Nachspeise
Land & Region Ukrainisch
Vorbereitungszeit 1 Stunde 15 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Kühlzeit 5 Stunden
Portionen 8

Zutaten

für den Teig

  • 120 g gemahlene Mandeln
  • Eiweiß von 3 Eiern
  • 220 g Puderzucker
  • 30 g Mehl

für die Creme

  • 300 g Butter (zimmerwarm)
  • 180 ml Milch
  • 200 g Zucker
  • Eigelb von 3 Eiern
  • 10 g Kakaopulver**
  • Vanille

zum Bestreuen

  • 30 g gemahlene Mandeln

Anleitungen

Zubereitung des Teiges

  • Verrühre gründlich gemahlene Mandeln, Eiweiß und Puderzucker.
  • Gib Mehl dazu und verrühre es kurz zu einem zähflüssigen Teig.
  • Verteile den Teig dünn in Form von 3 ca. Ø 18 cm großen runden Tortenböden auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche (2 Tortenböden auf dem ersten und 1 Tortenboden auf dem zweiten Backblech. Du kannst die Ø 18 cm große Kreise vorher auf Backpapier zeichnen.)
  • Backe die drei Tortenböden im vorgeheizten Backofen bei 130 °C Umluft ca. 40 Minuten und lass sie auskühlen.

Zubereitung der Creme

  • Verrühre Eigelb und Milch in einem Kochtopf mit dickem Boden.
  • Gib Zucker dazu und verrühre es wieder.
  • Stelle die Mischung auf den Herd und koche sie bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren auf. Köchele den Milchsirup danach unter Rühren ca. 3 Minuten, bis er etwas angedickt ist (etwa Konsistenz gezuckerter Kondensmilch bekommt).
  • Gib Vanille zum Milchsirup, rühre ihn um und lass ihn unter gelegentlichem Rühren auf Zimmertemperatur auskühlen.
  • Schlage weiche Butter ca. 4 - 5 Minuten zu einer luftig cremigen Masse auf.
  • Füge den Milchsirup portionsweise hinzu und schlage es jedes Mal zu einer homogenen Creme auf.

Zubereitung der Torte

  • Teile die Creme in drei etwa gleich große Portionen. Bestreiche mit der ersten Portion Creme großzügig zwei der drei Tortenböden und stapele sie aufeinander. Lege den dritten Tortenboden ohne Creme darauf.
  • Gib Kakaopulver zur zweiten Portion Creme und schlage es kurz zu einer homogenen Schokocreme auf. Bestreiche den oberen Tortenboden und den Rand der Torte damit.
  • Bestreue den Rand der Torte mit gemahlenen Mandeln.
  • Verziere die Torte beliebig mit der letzten Portion Creme und stelle sie mindestens 5 Stunden kalt.

Notizen

  • Statt Mandeln gehen andere Nüsse für die Tortenböden.
  • Mit einem Holzspieß** prüfen, ob die Tortenböden fertig gebacken sind.
  • Man kann die Tortenböden auch einzeln nacheinander bei 150 °C Ober- und Unterhitze backen.
  • Sowohl Butter als auch der Milchsirup müssen zimmerwarm sein und beide etwa die gleiche Temperatur haben, bevor sie zusammen zur Creme aufgeschlagen werden, damit sie sich gut verbinden können, und die Creme nicht gerinnt.
  • Die Zeit zum Abkühlen der Tortenböden und des Milchsirups ist nicht in der Zubereitungszeit berücksichtigt.
  • Beachte die ausführlichen Tipps und Tricks zum Selbermachen der Chreschtschatyk Torte oben im Beitrag.