Go Back
Veganes Spritzgebäck – himmlisch aromatisch mit Gewürz und Orange
Drucken

Veganes Spritzgebäck

Mürbe, zart, buttrig, aromatisch und unheimlich lecker sind diese Plätzchen. Sie sind eine süße Verführung in der Adventszeit, der man nicht widerstehen kann, und perfekt als Weihnachtsgeschenk. Nach diesem Rezept kannst du das Spritzgebäck vegan aus ein paar gängigen Zutaten einfach und schnell selber backen.
Gericht Nachspeise
Land & Region Deutsch
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Portionen 43 Kekse

Equipment

  • Spritzbeutel oder Fleischwolf

Zutaten

  • 250 g vegane Margarine (zimmerwarm)
  • 130 g Puderzucker
  • ca. 390 g Mehl
  • 10 g Maisstärke
  • 1 EL Sojamehl
  • 3 EL Wasser
  • Abrieb von 1 Bio-Orange
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 1 Prise Salz

zum Verzieren (alternativ)

  • vegane Schokolade (weiße und dunkle)
  • Nüsse (beliebig)
  • Kokosraspeln und -chips

Anleitungen

  • Schlage Margarine ca. 5 Minuten zu einer luftig cremigen Masse auf.
  • Gib Puderzucker dazu und schlage es weitere 3 - 4 Minuten luftig auf.
  • Verrühre Sojamehl mit Wasser, gib es zusammen mit Orangenabrieb, Lebkuchengewürz und Salz zur Margarinenmasse und schlage es kurz zu einer homogenen Masse auf.
  • Gib Maisstärke sowie portionsweise Mehl dazu und verrühre es kurz zu einem Teig von der Konsistenz her einer Paste.
  • Fülle den Teig in den Spritzbeutel mit der Sterntülle und spritze verschiedene Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
  • Backe das Spritzgebäck im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober- und Unterhitze ca. 10 Minuten, lass es auskühlen und verziere es beliebig.

Notizen

  • Die angegebene Mehlmenge kann abweichen. Mehl deswegen portionsweise hinzufügen, bis der Teig wie eine streichfähige Paste wird.
  • Den Teig nicht zu lange rühren, sondern nur kurz, bis er eine homogene Konsistenz bekommt.
  • Die Plätzchen nicht länger als nötig backen, sonst könnten sie trocken schmecken. Mit einem Zahnstocher prüfen, ob sie fertig gebacken sind.
  • Beachte die ausführlichen Tipps und Tricks zum Backen des veganen Spritzgebäcks oben im Beitrag.