Go Back
Napoleon Törtchen
Drucken

Napoleon Törtchen

Knusprig zart, cremig und himmlisch köstlich schmecken diese russischen Napoleon Törtchen. Sie sind eine vereinfachte Variante der klassischen Napoleon Torte, die viel schneller zu zubereiten, aber nicht weniger lecker ist. Wenn du Blätterteig schon zu Hause hast, brauchst du nur noch zwei weitere Zutaten, un den Nachtisch nach diesem Rezept auf den Esstisch zu zaubern.
Gericht Nachspeise
Land & Region Russisch
Vorbereitungszeit 40 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Kühlzeit 8 Stunden
Portionen 12 Törtchen

Zutaten

für die Creme

  • 500 g gezuckerte Kondensmilch (zimmerwarm)
  • 500 g Butter (zimmerwarm)
  • Vanille

zum Bestäuben

  • Puderzucker

Anleitungen

  • Rolle aus dem selbstgemachten Blätterteig vier ca. 0,3 cm dicke Vierecke aus bzw. lass vier gekaufte Blätterteig-Rollen aus der Gefriertruhe nach Packungsanleitung auftauen.
  • Backe die vier Blätterteig-Tortenböden einzeln nacheinander auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech im vorgeheizten Backofen bei 220 °C Ober- und Unterhitze je ca. 7 Minuten und lass sie auskühlen.
  • Schneide bei den vier Tortenböden von allen Seiten jeweils etwa 0,5 cm breiten Rand ab und zerbrösele ihn.

Zubereitung der Creme

  • Schlage weiche Butter, gezuckerte Kondensmilch und Vanille zusammen ca. 5 Minuten zu einer luftig cremigen Masse auf.

Zubereitung der Törtchen

  • Bestreiche den ersten Tortenboden von der oberen Seite mit der Creme. Wende die restlichen drei Tortenböden mit der flachen Seite nach oben und bestreiche sie von dieser Seite mit der Creme. Stapele die drei Tortenböden auf den ersten Tortenboden.
  • Bestreue die große Torte oben und am Rand mit den Bröseln und stelle sie etwa 8 Stunden oder über Nacht kalt.
  • Schneide die Torte in 12 Törtchen in Form von Dreiecken und bestäube jedes Törtchen mit Puderzucker.

Notizen

  • Sowohl Butter als auch gezuckerte Kondensmilch für die Creme müssen zimmerwarm sein und beide etwa die gleiche Temperatur haben, wenn sie zusammen zur Creme aufgeschlagen werden, damit sie sich gut verbinden können.
  • Beachte die ausführlichen Tipps und Tricks zum Selbermachen der Napoleon Törtchen oben im Beitrag.