Go Back
Eierplätzchen
Drucken

Eierplätzchen

Innen weich, außen leicht knusprig schmecken die beliebten Eierplätzchen. Wer kennt schon diese leckeren Kekse nicht?! Hier zeige ich dir ein einfaches Eierplätzchen Rezept, nach dem du sie blitzschnell selber backen kannst. Dafür brauchst du nur ein paar gängige Zutaten, die du bestimmt schon daheim hast.
Gericht Nachspeise
Land & Region Deutsch
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Portionen 55 Kekse

Zutaten

  • 4 Eier
  • 150 g Zucker
  • Vanille
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Mehl

Anleitungen

  • Schlage Eier zusammen mit Zucker, Vanille und Salz zu einer luftig cremigen Masse auf.
  • Hebe Mehl der Eier-Zucker-Masse unter, sodass ein luftiger, dickflüssiger Teig entsteht.
  • Setze mit einem Spritzbeutel (mit einer runden, ca. Ø 8 mm großen Lochtülle) oder mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech, lass dabei ausreichend Abstand zwischen den Häufchen. Der Biskuitteig läuft gleich etwas auseinander, sodass sich die Häufchen in kleine runde Kreise verwandeln.
  • Backe die Eierplätzchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 10 Minuten. Nimm sie danach vom Blech und lass sie auskühlen.

Notizen

  • Nach dem Aufschlagen der Eier-Zucker-Masse soll sich der Zucker komplett aufgelöst haben.
  • Mehl sehr vorsichtig der aufgeschlagenen Eier-Zucker-Masse unterheben.
  • Die Kekse sofort backen, da der Biskuitteig nicht ruhen darf.
  • Die Eierplätzchen nicht zu lange backen. Sie sollen nach dem Backen eine hellgelbe Farbe haben.
  • Beachte die ausführlichen Tipps und Tricks zum Backen der Eierplätzchen oben im Beitrag.