Go Back
Kulitsch / süßes russisches Osterbrot
Drucken

Kulitsch / süßes russisches Osterbrot

Fluffig, weich und einfach köstlich schmeckt dieses süße Osterbrot. Russisches Ostern ist kaum vorstellbar ohne den Kulitsch. Nach diesem Rezept kannst du den klassischen Kulitsch selber backen. Es ist gar nicht schwer das russische Osterbrot zu zubereiten. Du musst nur ausreichend Zeit dafür einplanen, die der Hefeteig zum Aufgehen braucht.
Gericht Frühstück, Nachspeise
Land & Region Russisch
Vorbereitungszeit 45 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Gehzeit 2 Stunden 55 Minuten
Portionen 1 Osterbrot

Zubehör

  • ca. Ø 14 cm große Kulitsch-Backform

Zutaten

für den Teig

  • 100 ml Milch (lauwarm)
  • 2 Eier (Zimmertemperatur)
  • 65 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 100 g Zucker
  • 50 g Rosinen
  • 8 g Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 g Trockenhefe
  • ca. 260 g Mehl
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • Butter zum Einfetten und Mehl zum Bestäuben der Backform

für den Zuckerguss

  • 50 g Puderzucker
  • Eiweiß von 1 Bio-Ei
  • 1 TL Zitronensaft

zum Verzieren

  • bunte Zuckerstreusel

Anleitungen

Zubereitung des Teiges

  • Vermische 120 g Mehl und Trockenhefe. Löse 1 TL Zucker (aus der angegebenen Gesamtmenge) in lauwarmer Milch auf. Gib die Milch mit Zucker zum Mehl mit Trockenhefe und verrühre es zu einem sehr weichen Vorteig. Decke den Vorteig in der Rührschüssel zu und lass ihn an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen.
  • Trenne Eigelb von Eiweiß. Schlage Eigelbe, Zucker und Vanillezucker zu einer luftigen, weißen Masse auf.
  • Schlage Eiweiße und Salz steif und hebe sie der Eigelb-Zucker-Masse unter.
  • Gib die Eier-Zucker-Masse sowie weiche Butter zum Vorteig, füge nach und nach das restliche Mehl hinzu und knete es zu einem weichen, sehr klebrigen Teig. Knete den Teig anschließend ca. 15 - 20 Minuten durch, decke ihn mit einem Handtuch zu und lass ihn an einem warmen Ort 1 Stunde gehen.
  • Knete den Teig nun kurz durch und lass ihn weitere ca. 35 Minuten gehen.
  • Übergieße Rosinen mit heißem Wasser, lass sie 5 Minuten ziehen und trockne sie danach gründlich ab.
  • Gib Rosinen zum Teig und knete ihn durch, damit sich die Rosinen gleichmäßig im Teig verteilen.
  • Fette die Backform mit Butter ein und bestäube sie mit Mehl, klopfe dabei das überschüssige Mehl ab. Bestäube die Arbeitsfläche mit Mehl, wälze die Hände in Mehl, forme den Teig zu einer Kugel und lege ihn in die Backform (Die Form darf nicht mehr als zur Hälfte mit dem Teig gefüllt sein.). Decke die Form mit einem Handtuch zu und lass den Teig an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen.
  • Backe den Kulitsch im vorgeheizten Backofen bei 180 °C auf der zweiten Schiene von unten ca. 25 Minuten (Beachte dafür die ausführlichen Tipps und Tricks zum Backen des russischen Osterbrotes hier oben im Beitrag.). Hol das Osterbrot nach dem Backen vorsichtig aus der Backform, lege ihn auf die Seite auf ein Kissen und lass ihn auskühlen, wende ihn währenddessen vorsichtig immer wieder.

Zubereitung vom Zuckerguss

  • Schlage Eiweiß, Puderzucker und Zitronensaft auf.

Verzieren des Osterbrotes

  • Bestreiche den Kulitsch oben mit dem Zuckerguss, bestreue ihn mit bunten Zuckerstreuseln und lass die Zuckerglasur kurz trocknen.

Notizen

  • Statt Rosinen gehen andere Trockenfrüchte, Orangeat oder Zitronat.
  • Statt Trockenhefe gehen Frischhefe. Für das Rezept werden dann 11 g davon gebraucht. Sie müssen zusammen mit 1 TL Zucker in lauwarmer Milch aufgelöst werden.
  • Milch muss lauwarm sein.
  • Mehl portionsweise dem Teig hinzufügen. Die angegebene Mehlmenge kann abweichen. Der Teig muss weich und sehr klebrig sein.
  • Den Teig unbedingt ca. 15 - 20 Minuten durchkneten.
  • Die Kulitsch-Backform vor dem Backen gründlich einfetten und mit Mehl bestäuben.
  • Die Backform am besten zu 1/3 und nicht mehr als zur Hälfte mit dem Hefeteig füllen.
  • Abhängig von der Größe der Backform, kann die angegebene Backzeit stark abweichen.
  • Damit die Oberfläche vom Osterbrot nicht anbrennt, sie nach etwa 20 Minuten Backzeit mit Backpapier zudecken.
  • Um zu prüfen, ob der Kulitsch fertig gebacken ist, einen Stäbchen-Test machen. 
  • Die Kühlzeit des Osterbrotes ist nicht in der Zubereitungszeit berücksichtigt.
  • Beachte die ausführlichen Tipps und Tricks zum Backen vom russischen Kulitsch oben im Beitrag.