Go Back
Osterlamm backen
Drucken

Osterlamm backen

Ein süßes Osterlamm ist ein ideales Gebäck zu Ostern. Vor allem beim Osterbrunch darf es nicht fehlen. Nach diesem einfachen Rezept kannst du ein saftiges und sehr leckeres Osterlamm aus Rührteig schnell selber backen. Mit Puderzucker bestreut sorgt er auf deinem Ostertisch für Bewunderung – sowohl geschmacklich als auch äußerlich.
Gericht Nachspeise
Land & Region Deutsch
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Portionen 15

Equipment

  • 3 l große Osterlamm-Backform

Zutaten

  • 450 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 390 g Zucker
  • 9 Eier
  • 100 g Maisstärke
  • Abrieb von 1 Bio-Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 17 g Backpulver
  • ca. 440 g Mehl
  • Butter zum Einfetten der Backform
  • Mehl zum Bestäuben der Backform

zum Bestäuben

  • Puderzucker

Anleitungen

  • Schlage weiche Butter, Zucker, Zitronenabrieb und Salz zu einer cremigen, weißen Masse auf.
  • Gib einzeln nach und nach Eier dazu und schlage es jedesmal zu einer homogenen Masse auf.
  • Vermische Mehl, Maisstärke und Backpulver und hebe es der Butter-Zucker-Eier-Masse unter. Nimm am besten zuerst etwas weniger Mehl und füge noch welches nach Bedarf beim Rühren hinzu. Der Teig soll sehr dickflüssig, aber nicht fest und nich flüssig sein. (Beachte dafür auch die Tipps und Tricks zum Backen von Osterlamm oben im Beitrag.)
  • Fette die Osterlamm-Backform mit Butter ein, bestäube sie danach mit Mehl, klopfe dabei das überschüssige Mehl ab, und fülle den Rührteig in die Form. Backe das Osterlamm im vorgeheizten Backofen bei 180 °C auf der zweiten Schiene von unten ca. 1 Stunde. Lass den Kuchen anschließend in der From auskühlen, hol ihn danach vorsichtig raus und bestäube ihn mit Puderzucker.

Notizen

  • Maisstärke sorgt für mehr Luftigkeit im Teig, kann aber auch durch die gleiche Mehlmenge ersetzt werden.
  • Zuerst etwas weniger Mehl nehmen und erst nach Bedarf noch welches hinzufügen, damit der Teig die richtige Konsistenz bekommt. Er sollte sehr dickflüssig, aber nicht flüssig und nicht fest sein.
  • Die Backform muss unbedingt gründlich eingefettet und mit Mehl bestäubt sein, damit das Osterlamm nach dem Backen leicht rausgeholt werden kann.
  • Um zu prüfen, ob das süße Osterlamm fertig gebacken ist, einen Stäbchen-Test machen.
  • Beachte die ausführlichen Tipps und Tricks fürs Osterlamm Backen oben im Beitrag.