Go Back
Indisches Kichererbsen-Curry vegan mit Reis
Drucken

Indisches Kichererbsen-Curry vegan mit Reis

Dieses indische Kichererbsen-Curry mit Reis ist vegan, gesund, sättigend und so lecker. Mit seinen Gewürzen wärmt das Gericht an kalten Tagen von innen und verbreitet ein unwiderstehliches Aroma. Es ist ein ideales Hauptgericht zum Mittag- oder Abendessen, das du einfach, schnell und mit wenig Zutaten zubereiten kannst.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Indisch
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 3

Zutaten

  • 480 g eingelegte Kichererbsen (Abtropfgewicht)
  • 2 Möhren
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 rote Paprika
  • 400 ml Kokosmilch
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • ca. 5 g Ingwer (kleines Stück, geschält)
  • 2 EL Kokosöl (zum Braten)
  • frisch gepresster Saft von 1/2 Limette
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 1 EL Currypulver
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Korianderpulver
  • Muskatnuss
  • Cayennepfeffer
  • Salz

zum Servieren

  • 300 g Basmati-Reis

Anleitungen

  • Koche Basmati-Reis nach Packungsanleitung.
  • Schneide Möhren, Paprika und Zwiebel in kleine Würfel. Hacke Ingwer und Knoblauch klein.
  • Schmilz Kokosöl in einer Pfanne, gib Zwiebel, Knoblauch und Ingwer in die Pfanne und brate sie unter Rühren ca. 2 Minuten.
  • Gib Currypulver, Paprikapulver, Korianderpulver sowie Muskatnuss und Cayennepfeffer nach Geschmack dazu und brate es weiter unter Rühren ca. 1 Minute.
  • Gib Möhren und Paprika dazu und braten es unter Rühren weitere ca. 3 Minuten.
  • Gib Kokosmilch, Agavendicksaft und Kichererbsen dazu und rühre es um. Koche es auf und köchele es bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten, bis das Gemüse weich werden, würze das Curry dabei nach Geschmack mit Salz und eventuell weiteren Gewürzen.
  • Gib vor dem Servieren noch frisch gepressten Limettensaft zum Kichererbsen-Curry.

Notizen

  • Es können weitere Gewürze je nach Geschmack für das Rezept verwendet werden.
  • Agavendicksaft sorgt für etwas Süße im Gericht, ist aber kein Muss im Rezept.
  • Die Kochzeit von Reis ist in der Zubereitungszeit des Gerichts nicht berücksichtigt.
  • Statt Reis gehen auch andere Beilagen zum indischen Kichererbsencurry.
  • Beachte die ausführlichen Tipps und Tricks für das Kochen vom indischen Kichererbsen-Curry mit Reis oben im Beitrag.