Go Back
Russische Torte "Milchmädchen"
Drucken

Russische Torte "Milchmädchen"

Fluffiger Teig und luftige Frischkäse-Sahne-Creme – die russische Torte "Milchmädchen" ist einfach köstlich. Sie schmeckt weich, cremig, zart, luftig und nicht zu süß. Kein Wunder, dass sie zu den beliebtesten russischen Torten gehört. Das Rezept für die Torte "Milchmädchen" ist sehr einfach, sodass du sie ohne großen Aufwand selber machen kannst.
Gericht Nachspeise
Land & Region Russisch
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Kühlzeit 2 Stunden
Portionen 10

Zutaten

für den Teig

  • 380 g gezuckerte Kondensmilch
  • 2 Eier
  • 50 g Butter (geschmolzen und abgekühlt)
  • 1 Prise Salz
  • 12 g Backpulver
  • ca. 180 g Mehl

für die Creme

  • 400 g Frischkäse
  • 350 g Sahne
  • 80 g Puderzucker

Anleitungen

Zubereitung des Teiges

  • Verrühre Eier, gezuckerte Kondensmilch und Salz zu einer homogenen Masse.
  • Vermische Mehl und Backpulver, gib es zur Kondensmilch-Eier-Masse und verrühre es zu einem dickflüssigen Teig. Der Teig sollte nicht zu flüssig und nicht fest sein. Nimm zuerst etwas weniger Mehl und füge noch welches erst nach Bedarf hinzu. (Beachte dafür die Tipps und Tricks für die Zubereitung des Teiges oben im Beitrag.)
  • Gib geschmolzene und abgekühlte Butter dazu und verrühre es wieder zu einem homogenen Teig.
  • Teile den Teig in zwei gleich große Portionen, verteile zuerst eine der Portionen dünn auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech und backe es im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 7 Minuten. Wiederhole das Gleiche mit der zweiten Portion des Teiges und lass die beiden Tortenböden auskühlen.
  • Schneide bei den beiden Tortenböden von allen vier Seiten jeweils etwa 0,5 - 1 cm breiten Rand ab und zerbrösele diese Teigreste fein.
  • Schneide die beiden Tortenböden jeweils in zwei gleich große Vierecke, sodass du vier Tortenböden bekommst.

Zubereitung der Creme

  • Schlage Frischkäse und Puderzucker zu einer homogenen cremigen Masse auf.
  • Gib Sahne dazu und schlage es steif.

Zubereitung der Torte

  • Bestreiche alle vier Tortenböden mit der Frischkäse-Sahne-Creme und stapele sie aufeinander.
  • Bestreiche die Torte am Rand mit der Creme, bestreue sie am Rand mit den Bröseln und verziere sie beliebig mit der restlichen Creme. Stelle die Torte mindestens 2 Stunden kalt.

Notizen

  • Die angegebene Mehlmenge kann variieren. Der Teig sollte dickflüssig sein.
  • Die geschmolzene Butter nur abgekühlt in den Teig geben.
  • Frischkäse und Sahne für die Creme kalt verwenden.
  • Schaue dir die Creme-Alternativen für die Torte an, die ich im Beitrag vorgestellt habe.
  • Beachte die ausführlichen Tipps und Tricks zum Selbermachen der russischen Torte "Milchmädchen" oben im Beitrag.