Go Back
Falscher Käsekuchen ohne Quark
Drucken

Falscher Käsekuchen ohne Quark

Zarter Teig, der direkt auf der Zunge zergeht, und luftige Schmandfüllung mit aromatischer Vanille – dieser Falsche Käsekuchen ohne Quark wird dich und deine Lieben garantiert begeistern. Er schmeckt sehr leicht, luftig, zart, nicht zu süß und ist aromatisch. Für das Rezept brauchst du nur ein paar einfache Zutaten, die fast jeder schon daheim hat. Das Backen geht ziemlich schnell.
Gericht Nachspeise
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 50 Minuten
Kühlzeit 30 Minuten
Portionen 12

Equipment

  • viereckige, ca. 20 x 20 cm große Backform

Zutaten

für den Teig

  • 125 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 50 g Zucker
  • Eigelb von 3 Eiern
  • Vanille
  • 1 Prise Salz
  • 6 g Backpulver
  • ca. 200 g Mehl

für die Füllung

  • 600 g Schmand
  • 120 g Zucker
  • Eiweiß von 3 Eiern
  • 35 g Maisstärke
  • Vanille
  • 1 Prise Salz

zum Bestreuen

  • Puderzucker

Anleitungen

Zubereitung des Teiges

  • Schlage weiche Butter, Zucker, Vanille und Salz zu einer cremigen Masse auf.
  • Gib einzeln nach und nach Eigelbe dazu und schlage es jedesmal zu einer homogenen Masse auf. Schlage die Masse anschließend solange, bis sich der Zucker auflöst.
  • Vermische Mehl und Backpulver, gib es zur Butter-Zucker-Eigelb-Masse und knete es zu einem weichen Teig. Nimm zuerst etwas weniger Mehl und füge das restliche bei Bedarf beim Kneten hinzu. (Beachte die Tipps und Tricks für die Zubereitung des Teiges oben im Beitrag, damit dein Teig perfekt wird.)
  • Schneide etwa 1/3 des Teiges ab und lege dieses Stück ins Gefrierfach.
  • Lege die Backform mit Backpapier aus. Rolle den restlichen Teig zu einem Viereck aus, das etwas größer als der Boden der Backform ist, gib den ausgerollten Teig in die Backform, ziehe den Rand hoch und drücke den Teig an den Boden und den Rand an. Steche den Teigboden anschließend an der ganzen Oberfläche mehrmals mit einer Gabel durch. Stelle die Backform mit dem Teig kalt, solange du die Füllung zubereitest.

Zubereitung der Füllung

  • Schlage Eiweiße, Zucker und Salz steif.
  • Hebe Maisstärke und Vanille unter.
  • Gib in kleinen Portionen nach und nach Schmand dazu und rühre es jedes Mal vorsichtig zu einer luftigen, homogenen Masse um.

Backen des Käsekuchens ohne Quark

  • Gib die Schmandfüllung auf den Teig in die Backform.
  • Hole nun den übrig gebliebenen Teig aus dem Gefrierfach, reibe es zügig grob und verteile die Streuseln auf der Schmandfüllung.
  • Backe den Falschen Käsekuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 50 Minuten. Der Kuchen sollte nach dem Backen in der Mitte etwas wackelig bleiben. (Beachte auch hier die Tipps und Tricks zum Backen des Kuchens oben im Beitrag, damit dir der Kuchen gelingt.)
  • Schalte danach den Backofen aus, lass die Tür etwa einen Spalt offen und lass den Falschen Käsekuchen etwa 30 Minuten im warmen Backofen langsam etwas abkühlen. Hole ihn danach aus dem Backofen raus und lass ihn noch kurz bei Zimmertemperatur in der Backform abkühlen. Hole ihn anschließend zusammen mit dem Backpapier vorsichtig aus der Backform, lass ihn komplett auskühlen und bestreue ihn mit Puderzucker.

Notizen

  • Statt Butter geht Margarine für den Teig.
  • Die Butter-Zucker-Eigelb-Masse für den Teig solange aufschlagen, bis sich der Zucker auflöst. Dann wird der Teig am Ende sehr zart.
  • Für den Teig zuerst etwas weniger Mehl nehmen und das restliche beim Kneten nach Bedarf hinzufügen, wenn der Teig zu klebrig ist. Der Teig sollte aber sehr weich bleiben.
  • Statt Schmand geht Creme Fraiche für die Füllung.
  • Maisstärke und Vanille für die Füllung können durch 40 g Vanillepudding-Pulver ersetzt werden.
  • Die Backform komplett (auch den Rand) mit Backpapier auslegen, um den Kuchen nach dem Backen leicht rausholen zu können.
  • Der Kuchen ist fertig gebacken, wenn er in der Mitte etwas wackelig ist. Zum Testen den Kuchen etwa in der Mitte mehrmals mit den Fingern andrücken. Wackelt er etwas, ist er fertig gebacken. Ist er noch zu weich und matschig, weiter backen. Falls der Kuchen zu fest ist, wurde er zu lange gebacken und könnte trocken schmecken.
  • Damit der Kuchen nach dem Backen nicht zusammenfällt, ihn etwa eine halbe Stunde im warmen Backofen mit etwas geöffneter Tür abkühlen lassen.
  • Beachte die ausführlichen Tipps und Tricks zum Backen des Falschen Käsekuchens ohne Quark oben im Beitrag.