Go Back
Apfel-Streuseltaler vegan
Drucken

Apfel-Streuseltaler vegan

Fluffiger Hefeteig, saftig fruchtige Apfelfüllung, knusprige Streusel und aromatischer Zimt – diese Apfel-Streuseltaler schmecken unheimlich lecker und sind noch dazu vegan. Für das Rezept, das sehr einfach ist, brauchst du nur wenige Zutaten. So kannst du schnell die köstlichen Apfel-Streuseltaler backen. Am besten schmecken sie noch warm direkt aus dem Backofen. Mit Vanilleeis serviert sind sie ein wahrer Genuss.
Gericht Nachspeise
Land & Region Deutsch
Vorbereitungszeit 40 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Ruhezeit für Hefeteig 45 Minuten
Portionen 16

Zutaten

für den Hefeteig

  • 320 ml Pflanzenmilch
  • 120 g vegane Margarine
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 26 g Frischhefe
  • ca. 600 g Mehl

für die Streusel

  • 150 g vegane Margarine (kalt)
  • 100 g Zucker
  • 240 g Mehl

für die Füllung

  • 5 - 6 Äpfel (mittelgroß)
  • ca. 60 ml frisch gepresster Zitronensaft

zum Bestreuen

  • ca. 30 g brauner Zucker
  • 1/4 TL Zimt

Anleitungen

Zubereitung des Hefeteiges

  • Gib Margarine zu Pflanzenmilch und erwärme es, bis die Margarine geschmolzen ist. Lass die Flüssigkeit anschließend abkühlen, bis sie lauwarm ist, und löse danach Frischhefe darin auf.
  • Vermische Mehl, Zucker und Salz.
  • Gib die flüssige Masse mit Hefe zur trockenen Mehl-Mischung und knete es zu einem weichen Teig. Knete den Teig anschließend ca. 8 Minuten durch, damit er elastisch wird, und lass ihn an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen. Nimm am besten zuerst etwas weniger Mehl, damit der Teig nicht zu fest wird, und füge das restliche nach Bedarf beim Kneten hinzu, wenn der Teig zu flüssig ist.

Zubereitung der Streusel

  • Vermische Mehl und Zucker.
  • Gib in Stücke geschnittene kalte Margarine dazu und hacke es zu Streuseln. Stelle die Streusel-Masse kalt, solange du sie nicht benötigst.

Zubereitung der Apfelfüllung

  • Schneide Äpfel in dünne Scheiben, gib sie in eine Schüssel und bespritze sie mit Zitronensaft, damit sie nicht dunkel werden.

Formen von Apfel-Streuseltaler

  • Teile den Hefeteig in 16 gleich große Stücke, rolle jedes Stück etwa 0,5 cm dick zu einem Kreis aus und verteile alle Kreise auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech, lass dabei etwas Abstand zwischen einzelnen Teig-Kreisen.
  • Platziere mehrere Apfel-Scheiben in die Mitte jedes Teig-Kreises und bestreue die Teig-Kreise mit der Streusel-Masse.
  • Vermische braunen Zucker und Zimt, bestreue die Apfel-Streuseltaler damit und backe sie im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 15 Minuten.

Notizen

  • Statt Äpfel gehen andere Früchte, unter anderem Birnen, Aprikosen, Pflaumen, Zwetschgen oder beliebige Beeren.
  • Das Bestreuen mit der Mischung aus braunem Zucker und Zimt kannst du weglassen.
  • Statt Frischhefe kannst du Trockenhefe verwenden. Für das Rezept brauchst du dann 9 g Trockenhefe. Du musst sie nicht in Pflanzenmilch mit Margarine auflösen, sondern vermischst sie einfach mit Mehl, Zucker und Salz.
  • Wichtig ist, dass die Flüssigkeit aus Pflanzenmilch und Margarine lauwarm ist.
  • Nimm zuerst etwas weniger Mehl für den Hefeteig und füge das restliche nach Bedarf beim Kneten hinzu.
  • Es ist wichtig, den Teig 8 - 10 Minuten durchzukneten.
  • Den Hefeteig solltest du unbedingt an einem warmen Ort aufgehen lassen.
  • Für die Streusel ist es wichtig, dass die Margarine kalt ist.
  • Zum Bestreuen kannst du auch normalen Zucker statt braunen verwenden.
  • Mit Zitronensaft werden die Apfelscheiben bespritzt, damit sie nicht dunkel werden.
  • Beachte die ausführlichen Tipps und Tricks zum Backen der veganen Apfel-Streuseltaler oben im Beitrag.