Go Back
Kaffeemuffins mit Walnüssen und Trockenfrüchten vegan
Drucken

Kaffeemuffins mit Walnüssen & Trockenfrüchten vegan

Die Zutaten weiter unten ergeben ca. 12 vegane Kaffeemuffins mit Walnüssen und Soft-Pflaumen.
Gericht Nachspeise

Equipment

  • Muffinform

Zutaten

  • 250 ml starken Kaffee (warm)
  • 100 g Walnüsse (geröstet und grob gehackt)
  • 100 g Soft-Pflaumen
  • 80 ml Agavendicksaft
  • 100 g Zucker
  • 80 g Weichweizengrieß
  • 50 ml Pflanzenöl
  • 1 Prise Salz
  • 10 g Backpulver
  • 200 g Mehl
  • evtl. Pflanzenöl zum Einfetten der Muffinform
  • evtl. Mehl zum Bestreuen der Muffinform

zum Verzieren

  • etwas Bitterschokolade
  • Walnüsse (geröstet und grob gehackt)
  • Soft-Pflaumen (klein geschnitten)
  • Kaffeebohnen

Anleitungen

  • Gib Zucker, Agavendicksaft und Salz zu warmem Kaffee und rühre es um.
  • Füge Weichweizengrieß hinzu und verrühre es.
  • Gib Backpulver sowie Mehl dazu und verrühre es zu einem dickflüssigen Teig.
  • Füge Pflanzenöl, geröstete und grob gehackte Walnüsse sowie in kleine Stücke geschnittene Soft-Pflaumen hinzu und verrühre es zu einem homogenen Teig.
  • Fette die Muffinförmchen mit Pflanzenöl ein und bestreue sie mit Mehl (Bei einer Silikon-Muffinform musst du es nicht machen.). Verteile den Teig auf die Förmchen und backe die Kaffeemuffins im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 25 Minuten. Lass sie danach auskühlen.

Verzieren der Kaffeemuffins

  • Schmilz Bitterschokolade und bestreiche damit die Muffins oben. Verteile danach Walnuss-, Soft-Pflaumen-Stückchen und Kaffeebohnen auf der Schokolade.

Notizen

Kaffeemuffins mit Walnüssen und Trockenfrüchten
Vegane Kaffeemuffins
Vegane Kaffeemuffins mit Walnuss