Weihnachtsnachtisch "Tannenzapfen"
Rezepte

Weihnachtsnachtisch
“Tannenzapfen”

Weihnachtsnachtisch
“Tannenzapfen”
(30) Ø 5

Das Dessert “Tannenzapfen” sieht einzigartig aus und sorgt für eine weihnachtliche Stimmung. Die Zubereitung geht sehr schnell, einfach und ohne Backen. So ein Weihnachtsnachtisch begeistert sowohl Kinder als auch Erwachsene.

Zutaten für Weihnachtsnachtisch “Tannenzapfen”

  • 180 g Cornflakes
  • 397 g (1 Dose) karamellisierte gezuckerte Kondensmilch
  • 110 g Walnüsse

zum Verzieren

  • Puderzucker
  • Kokosraspeln

Außerdem benötigst du:

  • kegelförmige Gläser

Zubereitung von Weihnachtsnachtisch “Tannenzapfen”

Schritt 1: Hacke Walnüsse grob.

Schritt 2: Gib Cornflakes, karamellisierte gezuckerte Kondensmilch und Walnüsse in eine Schüssel und vermische alle Zutaten.

Masse für Weihnachtsdessert "Tannenzapfen"

Schritt 3: Befeuchte kegelförmige Gläser von innen mit Wasser.

Schritt 4: Fülle die Gläser mit der Masse aus Schritt 2, stampfe sie dabei fest.

Gläser mit Masse für Weihnachtsdessert "Tannenzapfen" füllen

Schritt 5: Stelle das Dessert 4 Stunden kalt.

Schritt 6: Hole es anschließend vorsichtig mithilfe eines Messers aus den Gläsern raus.

Tipp: Das Rausholen fällt leichter, wenn du das Messer etwas feucht machst.

Schritt 7: Bestreue den Nachtisch etwas mit Puderzucker und Kokosraspeln.

Weihnachtsnachtisch "Tannenzapfen" mit Puderzucker bestreuen

Und schon ist das Weihnachtsdessert “Tannenzapfen” fertig.

Weihnachtsdessert "Tannenzapfen"

Weihnachtsnachtisch "Tannenzapfen" servieren

Produktempfehlungen**

Gorenje Standmixer Chefs Collection B800HC, mit Zubehör, 800 Watt
Preis: € 96,99 Jetzt kaufen bei OTTO**
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Grundig Standmixer SM 3630, 350 Watt
Preis: € 26,99 Jetzt kaufen bei OTTO**
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Gastroback Standmixer »Design Mixer Advanced Professional 41007«, für grüne Smoothies, 2.200 Watt
Preis: € 519,00 Jetzt kaufen bei OTTO**
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Auch lecker:

2 Kommentare

  1. Das ist eine irre Idee!
    Die wird nachgemacht, das ist sicher. Das ist mal ein anderes Frühstück 😉
    Vielen, vielen Dank.

    Ich wünsche Dir einen schönen ersten Advent.
    Viele Grüße
    Silke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.