Waffelkuchen ohne Backen – blitzschnelles Rezept mit 3 Zutaten

This post is also available on: English

Knusprig, cremig und so unglaublich köstlich schmeckt dieser Waffelkuchen. Er besteht aus nur drei Zutaten und braucht etwa eine Viertel Stunde Zeit sowie keinen Backofen für seine Zubereitung.

Dabei kannst du den Waffelkuchen nach deinem Geschmack noch verfeinern. Er passt perfekt für jeden Anlass – ob für eine Teerunde am Wochenende mit der Familie, für ein Feierbuffet oder zum Mitnehmen für unterwegs. Ein ausführliches Rezept für den Waffelkuchen ohne Backen mit genauen Mengenangaben und einer Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du hier ganz unten.

Waffelkuchen ohne Backen – blitzschnelles Rezept mit 3 Zutaten

Waffelkuchen ohne Backen – 3-Zutaten-Rezept

Für dieses Waffelkuchen Rezept brauchst du drei Zutaten und etwa 15 Minuten Zeit. Außerdem wird kein Backofen dafür benötigt.

Du musst nur die Creme aus Butter und karamellisierter gezuckerter Kondensmilch** kurz aufschlagen, die Waffelblätter damit bestreichen, und schon ist dein Waffelkuchen ohne Backen fertig. Zum Durchziehen braucht er allerdings ein paar Stunden Zeit.

Waffelkuchen Rezept

Russischer Waffelkuchen

Sehr beliebt ist dieser Waffelkuchen in Russland und manchen anderen Ländern der ehemaligen Sowjetunion, unter anderem in der Ukraine. Auch die in Deutschland lebenden slawischen Familien bereiten ihn gerne zu.

Es ist nicht verwunderlich, denn der Waffelkuchen ist blitzschnell und ohne Backen fertig. Außerdem schmeckt er himmlisch köstlich. Probiere ihn mal aus, denn du wirst von dem Kuchen garantiert genauso begeistert sein.

Wo kann ich Waffelplatten kaufen?

Waffelblätter oder Waffelplatten gibt es in russischen Läden und einigen großen deutschen Supermärkten. Außerdem kannst du sie online, zum Beispiel bei Amazon**, bestellen.

Dabei gehen sowohl runde als auch viereckige Waffelplatten für das Rezept. Alternativ kannst du es auch mit Waffel-Oblaten probieren.

Russischer Waffelkuchen

Creme ohne Mixer

Die Creme für den russischen Waffelkuchen kannst du noch schneller ohne einen Mixer zubereiten. Schmilz dafür Butter und rühre der noch warmen Butter karamellisierte gezuckerte Kondensmilch unter. Nach dieser Variante habe ich die Creme auch schon öfters gemacht. Sie schmeckt zwar etwas weniger cremig, dafür aber karamelliger. Außerdem hat sie dann eine ausgeprägtere Karamellfarbe.

Eine weitere Möglichkeit, die Creme ohne einen Mixer zu machen, ist weiche Butter und karamellisierte gezuckerte Kondensmilch zusammen mit einem Löffel, einer Gabel oder einem Schneebesen gründlich zu verrühren, bis eine homogenen Masse entsteht.

So kannst du das Rezept abwandeln

Statt mit karamellisierter gezuckerter Kondensmilch kannst du die Creme für den Waffelkuchen mit gewöhnlicher gezuckerter Kondensmilch** ohne Karamellgeschmack machen. Dafür geht auch selbstgemachte gezuckerte Kondensmilch.

Außerdem kannst du die Waffelblätter nur mit karamellisierter oder klassischer gezuckerter Kondensmilch ohne Butter bestreichen. Dann schmeckt der russische Waffelkuchen ohne Backen aber süßer und weniger cremig.

Darüber hinaus kannst du den Kuchen mit beliebigen gerösteten Nüssen verfeinern, indem du jedes Waffelblatt nach dem Bestreichen mit der Creme noch mit den Nüssen bestreust oder die Nüsse vorher der Creme unterrührst. Statt Nüsse gehen auch Kokosraspeln.

Wenn du die Waffelplatten mit einer Marmelade bestreichst, bekommst du auch einen köstlichen Waffelkuchen, ohne eine Creme dafür machen zu müssen. Wähle am besten Marmelade mit einer säuerlichen Note, damit der Kuchen nicht zu süß schmeckt.

Kuchen ohne Backen

Perfekt zum Mitnehmen und für Partybuffet

Da die Waffelkuchen-Stücke sehr bequem zu servieren sind, passen sie für jeden Anlass. Du kannst den Kuchen zum Beispiel für unterwegs mitnehmen. Außerdem ist er perfekt für ein Partybuffet, denn jedes Stück kann einfach aus der Hand gegessen werden. Aber auch für einen Nachmittagskaffee mit der Familie zu Hause ist der russische Waffelkuchen ohne Backen ideal.

Wenn du vorhast, den Kuchen nur am Esstisch zu servieren, kannst du auch das oberste Waffelblatt mit der Creme bestreichen.

Waffelkuchen aufbewahren

Normalerweise ist dieser Waffelkuchen sehr schnell weg, so lecker wie er schmeckt. Man muss sogar aufpassen, dass man selber zumindest ein Stück davon abbekommt.

Wenn aber etwas vom Kuchen übrig bleibt, lagere es im Kühlschrank entweder einfach auf einem Teller, wenn du willst, dass der Waffelkuchen knusprig bleibt, oder luftdicht verpackt, zum Beispiel in einer Tupperdose, dann weicht der Kuchen etwas ein.

Schnelles Nachtisch Rezept

Dieser Waffelkuchen ohne Backen ist

  • knusprig,
  • cremig,
  • saftig,
  • karamellig,
  • himmlisch lecker,
  • aus 3 Zutaten,
  • blitzschnell selber zu machen,
  • perfekt für Partybuffet oder für unterwegs,
  • ideal zum Nachtisch nach dem Essen mit Kaffee, Tee oder zum Naschen zwischendurch.

Waffelkuchen ohne Backen selber machen: Tipps und Tricks

  • Für die Creme kannst du weiche Butter und karamellisierte gezuckerte Kondensmilch ohne einen Mixer einfach gründlich verrühren.
  • Du kannst Butter auch schmelzen und ihr karamellisierte gezuckerte Kondensmilch unterrühren, solange sie noch warm ist.
  • Statt mit karamellisierter gezuckerter Kondensmilch kannst du die Creme auch mit gewöhnlicher gezuckerter Kondensmilch machen.
  • Die Waffelplatten kannst du auch nur mit gezuckerter Kondensmilch oder mit beliebiger Marmelade bestreichen.
  • Den Kuchen kannst du zusätzlich mit gerösteten Nüssen verfeinern.

Video für das Waffelkuchen ohne Backen Rezept

Auf meinem Youtube-Kanal findest du übrigens ein kurzes Video für den Waffelkuchen ohne Backen. Da kannst du dir genau anschauen, wie du ihn selber machst. Wenn du keine Videos mehr von mir verpassen willst, abonniere gerne meinen Kanal.

Hast du den russischen Waffelkuchen ohne Backen nach diesem Rezept selber gemacht? Ich freue mich auf dein Ergebnis, deine Sternen-Bewertung und deinen Kommentar hier weiter unten, wie er dir gelungen und geschmeckt hat.

Noch mehr Rezepte für Kuchen und Törtchen ohne Backen gesucht? Probiere auch:

Waffelkuchen ohne Backen – blitzschnelles Rezept mit 3 Zutaten

Waffelkuchen ohne Backen

Knusprig, cremig und so unglaublich köstlich schmeckt der Waffelkuchen. Er besteht aus nur drei Zutaten und braucht etwa eine Viertel Stunde Zeit sowie keinen Backofen für seine Zubereitung. Dabei kannst du den Waffelkuchen nach deinem Geschmack noch verfeinern. Er passt perfekt für jeden Anlass – ob für eine Teerunde am Wochenende mit der Familie, für ein Feierbuffet oder zum Mitnehmen für unterwegs. Mit diesem Rezept machst du den Waffelkuchen ohne Backen selber.
Zubereitungszeit 15 Min.
Ruhezeit 2 Stdn.
Gericht Nachspeise
Land & Region Russisch
Portionen 16

Zutaten
  

Anleitungen
 

  • Schlage weiche Butter ca. 3 - 5 Minuten lang zu einer luftig cremigen hellen Masse auf.
  • Gib portionsweise karamellisierte gezuckerte Kondensmilch dazu und schlage es jedes Mal kurz zu einer homogenen Creme auf.
  • Bestreiche jedes Waffelblatt mit Ausnahme vom letzten gleichmäßig (nicht zu dick) mit der Creme, sodass alle Waben damit befüllt sind, und stapele die Waffelblätter aufeinander, wobei als oberstes das Blatt ohne Creme kommt.
  • Lege ein Schneidebrett oder etwas Ähnliches zum Beschweren oben auf den Kuchen und stelle ihn mindestens 2 Stunden kalt.
  • Schneide den Waffelkuchen in viereckige Stücke.

Notizen

  • Für die Creme kann man weiche Butter und karamellisierte gezuckerte Kondensmilch ohne einen Mixer einfach gründlich verrühren.
  • Man kann Butter auch schmelzen und ihr karamellisierte gezuckerte Kondensmilch unterrühren, solange sie noch warm ist.
  • Beachte die ausführlichen Tipps und Tricks für die Zubereitung des russischen Waffelkuchens ohne Backen oben im Beitrag.
Teile diesen Beitrag:

Zeen Social Icons