InRezepte

Kidneybohnen-Burger selber machen – veganes Burger Rezept

Kidneybohnen-Burger selber machen – veganes Burger Rezept

This post is also available on: English

Würzige Kidneybohnen-Patties, fluffige Hamburger Brötchen, knackiges Gemüse und cremige Sauce – unglaublich frisch und lecker schmeckt der selbstgemachte vegane Burger. Einfach und schnell aus gängigen Zutaten kannst du ihn selber machen. Der herzhafte Kidneybohnen-Burger macht satt und ist ideal zum Mittag- oder Abendessen. Ein ausführliches veganes Burger Rezept mit genauen Mengenangaben und einer Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du hier ganz unten.

Woraus besteht veganer Burger?

Diese vegetarischen Kidneybohnen-Burger bestehen aus fluffigen, weichen veganen Hamburger Brötchen, die du selber backen kannst. Belegt sind sie mit selbstgemachten würzigen veganen Patties, die aus Kidneybohnen zubereitet werden. Knackiges Gemüse darf dabei natürlich nicht fehlen. Für meinen Kidneybohnen-Burger hatte ich frische Tomaten, Gewürzgurken, Kopfsalat und rote Zwiebeln genommen. Oben drauf kommt noch eine leckere cremige Burger-Sauce, die aus Mayonnaise, Ketchup und Senf besteht.

Veganer Burger

Veganes Burger Rezept nach Geschmack abwandeln

Das vegane Burger Rezept kannst du ganz nach deinem Geschmack abwandeln. Würze deinen Kidneybohnen-Burger zum Beispiel mit deinen Lieblingsgewürzen. Verwende die Soße dafür, die du am liebsten magst. Nimm zum Belegen frische Gurken statt eingelegte oder anderes Gemüse statt Tomaten. Auch das vegane Burger Patty Rezept kannst du beliebig anpassen. Statt mit Kidneybohnen kannst du die Patties mit anderen Bohnen machen. Außerdem kannst du natürlich gekaufte Burger Buns für das Rezept nehmen, statt sie selber zu backen.

Köstliche vegetarische Patties selber machen

Wenn du diese selbstgemachten vegetarischen Patties mal probiert hast, wirst du bestimmt nie wieder welche aus Tofu oder Seitan kaufen wollen. Sie sind saftig, würzig, gesund und so lecker. Außerdem sind die vegetarischen Patties einfach und schnell aus ein paar gewöhnlichen Zutaten zu zubereiten. Sie sind nämlich aus eingelegten Kidneybohnen und Haferflocken gemacht. Zwiebeln und Knoblauch geben ihnen eine gewisse Schärfe. Verschiedene Gewürze sorgen für einen herzhaften Geschmack. Du kannst das Rezept beliebig abändern. Statt Kidneybohnen gehen zum Beispiel andere Bohnen. Du kannst noch verschiedene klein gehackte Nüsse und Körner der Patty-Masse hinzufügen. Auch gekochte Linsen, gekochten Reis, gekochte pürierte Kartoffeln oder gebratene Pilze kannst du dazugeben, genauso wie verschiedenes Gemüse und frische Kräuter. Und natürlich richtig gut zu würzen nicht vergessen. Verwende dafür einfach Gewürze nach deinem Geschmack.

Vegetarische Burger Patties

Von Brötchen über Patties bis Sauce – alles selbstgemacht

Für diese vegetarischen Burger kannst du alles selber machen: Brötchen backen, vegetarische Patties braten und die Soße rühren. Die einzelnen Komponente können sogar im voraus zubereitet und im Kühlschrank bis zu etwa 3 Tagen aufbewahrt werden. Und sobald du Appetit auf den veganen Bohnenburger bekommst, hast du schon alles dafür fertig und kannst ihn schnell auf den Esstisch zaubern. Wie du vegane Hamburger Brötchen, die du für dieses Rezept verwenden kannst, selber backst, erfährst du im Beitrag Hamburger Brötchen selber machen: Rezept für vegane Burger Buns. Wie du vegane Patties und eine cremige Burger Sauce zubereitest, kannst du hier weiter unten im Kasten-Rezept nachlesen.

Kidneybohnen-Patties

Gesündere Alternative zum klassischen Burger

Dieser selbstgemachte Kidneybohnen-Burger ist viel gesünder als der klassische Burger aus dem Imbiss. Wenn du dich also gesund ernährst, aber trotzdem ab und zu einen Burger essen willst, ist dieses vegane Burger Rezept genau das Richtige für dich. Die Kidneybohnen-Patties sind reich an Nährstoffen, Eiweiß und Ballaststoffen. Außerdem sind sie fettarm. Frisches Gemüse enthält viele Vitamine. Wenn du die Hamburger Brötchen selber backst, vermeidest du noch dazu ungesunde Zusatzstoffe, die in Brötchen aus dem Supermarkt enthalten sind. Klingt das alles nicht nach einem gesunden Burger?!

Dieser vegetarische Burger ist

  • vegan,
  • würzig,
  • saftig,
  • herzhaft,
  • frisch,
  • sättigend,
  • gesünder als der klassische,
  • köstlich,
  • mit knackigem Gemüse,
  • mit vegetarischen Patties aus Kidneybohnen,
  • mit cremiger Soße,
  • mit selbstgebackenen Hamburger Brötchen,
  • einfach und schnell aus gängigen Zutaten zu machen,
  • vielseitig belegbar,
  • perfekt zum Mittag- oder Abendessen.

Kidneybohnen-Burger

Kidneybohnen-Burger selber machen: veganes Burger Rezept

Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, nach der du den veganen Burger selber machen kannst, findest du hier weiter unten im Kasten-Rezept.

Dieses vegetarische Burger Rezept ist sehr einfach. Wenn du Brötchen für das Rezept selber backen willst, kannst du es auch einen Tag vorher machen. Lagere sie dann über Nacht luftdicht verschlossen in Kühlschrank und mach sie vor dem Belegen im Toaster oder Backofen kurz warm. Die Kidneybohnen-Patties kannst du genauso am Tag davor braten und im Kühlschrank aufbewahren. Sobald du die Bohnenburger daraus machen willst, kannst du die veganen Patties im Backofen kurz aufwärmen. Auch die Burger-Sauce kann schon früher gemacht und zum Beispiel in einem Schraubglas in den Kühlschrank gestellt werden. Wenn du die ganzen Komponenten fertig hast, kannst es schon mit der Zubereitung der veganen Bohnenburger losgehen.

Vegetarischen Burger selber machen: so geht es

  1. Gemüse in Scheiben schneiden.
  2. Hamburger Brötchen aufschneiden, mit veganen Patties und Gemüse belegen, Sauce darauf geben. Fertig!

Bohnenburger

Bohnenburger selber machen: Tipps und Tricks

  • Lass Kidneybohnen für vegetarische Burger Patties gründlich abtropfen, damit sie später nicht auseinanderfallen. Spüle die Bohnen nicht ab.
  • Statt eingelegte Kidneybohnen kannst du auch gekochte oder eine andere Bohnensorte nehmen.
  • Püriere die Kidneybohnen nicht zu fein, sondern zerdrücke sie nur grob mit einer Gabel.
  • Ist deine Patty-Masse nicht fest genug direkt nach der Zubereitung, kannst du sie für einige Stunden kalt stellen. Dann wird sie fester und lässt sich besser formen.
  • Du kannst der Patty-Masse gekochte Linsen, gekochten Reis, gekochte pürierte Kartoffeln, gebratene Pilze, gehackte Nüsse oder verschiedenes Gemüse hinzufügen.
  • Verwende Gewürze und Kräuter nach deinem Geschmack für die veganen Patties.
  • Bewahre die übrig gebliebenen veganen Burger Patties im Kühlschrank auf. Sie sind ca. 3 Tage haltbar.
  • Du kannst deinen Kidneybohnen-Burger mit beliebigem Gemüse und frischen Kräutern belegen.
  • Verwende für die Burger-Soße am besten den selbstgemachten scharfen Senf.
  • Vegane Mayonnaise für die Sauce kannst du vorher selber machen.
  • Du kannst auch eine andere Sauce für den Bohnenburger zubereiten.

Hast du vegane Burger nach diesem Rezept selber gemacht? Ich freue mich auf dein Ergebnis, deine Sternen-Bewertung und deinen Kommentar zum Rezept weiter unten, wie dir die Kidneybohnen-Burger gelungen und geschmeckt haben.

Lust auf weitere beliebte Gerichte in veganer Variante? Probiere auch:

Veganer Burger / Kidneybohnen-Burger

Veganer Burger / Kidneybohnen-Burger (Bohnenburger)

Würzige Kidneybohnen-Patties, fluffige Hamburger Brötchen, knackiges Gemüse und cremige Soße – unglaublich frisch und lecker schmeckt der selbstgemachte vegane Burger. Einfach und schnell aus gängigen Zutaten kannst du ihn nach diesem vegetarischen Rezept selber machen. Der herzhafte Kidneybohnen-Burger macht satt und ist ideal zum Mittag- oder Abendessen.
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Amerikanisch
Portionen 4 Burger

Zutaten
  

für vegetarische Burger Patties

  • 400 g eingelegte Kidneybohnen (Abtropfgewicht)
  • 120 g zarte Haferflocken
  • 1 Zwiebel (mittelgroß)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 30 g geschrottete Leinsamen
  • 50 ml heißes Wasser
  • 2 EL Pflanzenöl
  • Paprikapulver
  • Korianderpulver
  • Cayennepfeffer
  • schwarzer Pfeffer
  • Salz
  • Pflanzenöl zum Braten

für Burger-Sauce

Anleitungen
 

Zubereitung der vegetarischen Burger Patties

  • Gib geschrottete Leinsamen in eine Rührschüssel, übergieße sie mit heißem Wasser und lass sie quellen, solange du die restlichen Zutaten vorbereitet.
  • Mahle Haferflocken fein.
  • Schneide Zwiebel klein und hacke Knoblauch fein. Brate Zwiebel in einer Pfanne mit 2 EL Pflanzenöl glasig an, gib Knoblauch dazu und brate es noch ca. 1 Minute.
  • Zerdrücke abgetropfte Kidneybohnen grob mit einer Gabel. Gib gebratene Zwiebeln mit Knoblauch, gemahlene Haferflocken sowie in Wasser eingeweichte Leinsamen dazu und knete es zu einer festen Masse, würze sie dabei mit Paprika-, Korianderpulver, Cayenne-, schwarzem Pfeffer und Salz.
  • Forme aus der Kidneybohnen-Masse 4 ca. 1,5 cm dicke Patties.
  • Gib Pflanzenöl in eine Pfanne und erhitze sie. Brate die veganen Patties in der Pfanne bei mittlerer Hitze von jeder Seite je ca. 5 - 7 Minuten braun.

Zubereitung der Burger-Sauce

  • Verrühre vegane Mayonnaise, Ketchup und Senf zu einer homogenen Soße.

Vegane Burger selber machen

  • Schneide Tomaten und Gewürzgurken in dünne Scheiben, rote Zwiebeln in Ringe.
  • Schneide Hamburger Brötchen längs auf. Lege auf das untere Teil des Brötchens je ein Blatt Kopfsalat, platziere darauf je eine Kidneybohnen-Patty, gieße etwas von der Burger-Sauce darauf, belege sie mit Tomaten-, Gewürzgurken-Scheiben und Zwiebelringen, setze nun das obere Teil vom Brötchen auf.

Notizen

  • Kidneybohnen für vegetarische Burger Patties gründlich abtropfen lassen, damit sie später nicht auseinanderfallen. Die Bohnen nicht abspülen.
  • Statt eingelegte Kidneybohnen gehen auch gekochte oder eine andere Bohnensorte.
  • Die Kidneybohnen nicht zu fein pürieren, sondern nur grob mit einer Gabel zerdrücken.
  • Ist die Patty-Masse nicht fest genug direkt nach der Zubereitung, sie für einige Stunden kalt stellen. Dann wird sie fester und lässt sich besser formen.
  • Der Patty-Masse können Linsen, Reis, Kartoffeln, Pilze, Nüsse oder verschiedenes Gemüse hinzugefügt werden.
  • Gewürze und Kräuter nach Geschmack für die veganen Patties verwenden.
  • Den Kidneybohnen-Burger mit beliebigem Gemüse und frischen Kräutern belegen.
  • Auch eine andere Sauce kann für den Bohnenburger zubereitet werden.
  • Beachte die ausführlichen Tipps und Tricks zum Selbermachen vom veganen Kidneybohnen-Burger oben im Beitrag.
Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Rezept Bewertung




Bloggerei.de Gutscheincodes
Don`t copy text!