Anzeige
InRezepte

Vegane Pampuschki mit Knoblauch: einfaches Rezept für russische Brötchen

Vegane Pampuschki mit Knoblauch: einfaches Rezept für Hefebrötchen

Nachdem ich dir das Rezept für Pampuschki mit Knoblauch-Sauce vorgestellt habe, zeige ich dir hier ein einfaches Rezept für vegane Pampuschki mit Knoblauch. Ob pur zum Frühstück, mit einem Aufstrich oder mit der Rote-Bete-Suppe Bortsch – die Pampuschki mit Knoblauch sind unheimlich fluffig und lecker.

Rezept für vegane Pampuschki mit Knoblauch

Zutaten

  • ca. 250 ml Wasser (lauwarm)
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 7 g Trockenhefe
  • ca. 400 g Mehl
  • 6 Knoblauchzehen
  • Pflanzenöl zum Einfetten
  • Mehl für die Arbeitsfläche

zum Bestreichen

  • ca. 50 ml Schwarztee

Bestelle die Zutaten online bei** Rewe.

Backzubehör

Zubereitung

Schritt 1: Vermische Mehl, Trockenhefe, Zucker und Salz.

Mehl, Zucker vermischen für Törtchen-"Kubanka"-Creme

Schritt 2: Gib Wasser sowie Pflanzenöl dazu und knete alles zu einem weichen, klebrigen Teig. Knete den Teig anschließend ca. 7 Minuten durch. Am einfachsten geht es mit einer Küchenmaschine.

Tipp: Falls dein Teig zu fest ist, gib beim Kneten noch etwas Wasser dazu. Sollte dein Teig zu flüssig sein, füge noch Mehl hinzu. Wichtig ist, dass der Teig eine weiche, klebrige Konsistenz hat, damit die Pampuschki am Ende fluffig sind.

Hefeteig für Piroggen

Schritt 3: Fette die Hände und die Rührschüssel mit Pflanzenöl ein, forme den Teig zu einer Kugel, lege ihn in die Schüssel und decke sie mit einem Handtuch zu. Lass den Teig an einem warmen Ort 1 Stunde gehen.

Der perfekte Hefeteig – Rezepte, Tipps & Wissenswertes

Schritt 4: Gib etwas Mehl auf die Arbeitsfläche, rolle den Teig etwas aus und verteile klein gehackten Knoblauch darauf. Knete den Teig nun durch, damit sich der Knoblauch gleichmäßig verteilt. Forme den Teig wieder zu einer Kugel, lege ihn zurück in die Schüssel, decke sie mit einem Handtuch zu und lass den Teig weitere 15 Minuten an einem warmen Ort gehen.

Teig mit Knoblauch

Schritt 5: Teile den Teig in 14 gleich große Stücke (bzw. mehr oder weniger – abhängig davon, wie groß deine Brötchen sein sollen). Forme jedes Teigstück zu einer Kugel, verteile die Teigkugeln auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech, bestreiche sie mit Schwarztee und backe sie im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 20 Minuten.

Vegane Pampuschki mit Knoblauch backen

Schon sind die veganen Pampuschki mit Knoblauch fertig.

Vegane Pampuschki mit Knoblauch

Russische vegane Hefebrötchen mit Knoblauch

Auch lecker:

Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Leckere Rezepte, traumhafte Reiseziele, Gesundheitstipps & mehr per E-Mail