InRezepte

Vegane Blini ohne Ei und ohne Milch – Rezepte mit und ohne Hefe

Vegane Blini ohne Ei und ohne Milch – Rezepte mit und ohne Hefe

This post is also available on: English

Nicht weniger lecker als das Original sind diese veganen Blini. Dafür kommen sie ohne Ei und ohne Milch aus. Ich zeige dir hier zwei Rezepte für russische Pfannkuchen in veganer Variante, und zwar mit und ohne Hefe. Ob zum Frühstück oder Nachtisch – diese Blintschiki überzeugen garantiert nicht nur Veganer. Die ausführlichen Rezepte für vegane Blini mit und ohne Hefe mit genauen Mengenangaben und einer Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du hier ganz unten.

Beliebte russische Pfannkuchen ohne Ei und ohne Milch

Du liebst Blintschiki, willst aber keine tierischen Produkte für ihre Zubereitung verwenden? Dann ist dieses Rezept genau das Richtige für dich! Diese Blini kommen ohne Eier, Milch oder sonstige tierische Zutaten aus. Schmecken tun sie aber nicht weniger köstlich als die klassischen Blini.

Blini vegan

Blini vegan – nicht nur für Veganer

Von diesen köstlichen dünnen Pfannkuchen werden garantiert nicht nur Veganer begeistert sein. Für die beiden Rezepte – sowohl mit als auch ohne Hefe – brauchst du nur ein paar einfache Zutaten, die du bestimmt schon zu Hause hast. So kannst du die veganen Bliny auch dann zubereiten, wenn du gerade keine Eier oder keine Milch daheim hast. Mit Marmelade, selbstgemachter veganer gezuckerter Kondensmilch, veganem Schmand, Agavendicksaft**, Ahornsirup** oder frischen Früchten sind die veganen Blini ein köstlicher Frühstück oder Nachtisch für die ganze Familie. Auch mit herzhaften Dips sind die Blintschiki ein idealer Snack für zwischendurch. Du kannst die veganen Blini sowohl warm als auch kalt servieren.

Vegane Blini – mit oder ohne Hefe

Russische dünne Pfannkuchen können mit und ohne Hefe zubereitet werden. Auch vegane Blini kannst du mit oder ohne Hefe machen. Die veganen Blintschiki ohne Hefe sind elastischer. Die Blini vegan mit Hefe schmecken dafür weicher und fluffiger. Wenn du dich für das Rezept ohne Hefe entscheidest, sind deine veganen Pfannkuchen schneller fertig. Denn du musst dann nicht abwarten, bis der Hefeteig ruht. Je nach Lust und Laune kannst du dich für das Rezept mit oder ohne Hefe entscheiden. Oder probiere einfach die beiden Rezepte nacheinander aus und erzähle mir in einem Kommentar, welche der veganen Bliny dir besser geschmeckt haben. Übrigens fand ich die veganen Blini mit Hefe leckerer, weil sie etwas zarter sind als die ohne Hefe.

Russische Pfannkuchen vegan

Blini vegan mit Trocken- oder Frischhefe?

Du kannst die veganen Blini sowohl mit Trockenhefe als auch Frischhefe zubereiten. Ich hatte im Rezept Trockenhefe** verwendet. Wenn du Frischhefe nimmst, brauchst du für das Rezept unten 11 g Frischhefe. Die musst du dann nicht mit Mehl, Zucker und Salz mischen, wie im Rezept steht, sondern in lauwarmem Wasser auflösen. Danach verrührst du die Hefe-Wasser-Masse mit der Mischung aus Mehl, Zucker und Salz.

Diese Pfannkuchen sind

  • vegan,
  • ohne Ei,
  • ohne Milch,
  • elastisch,
  • weich,
  • köstlich,
  • dünn,
  • einfach aus gängigen Zutaten zu zubereiten,
  • perfekt zum Frühstück, Nachtisch oder als Snack,
  • mit süßen und herzhaften Dips lecker,
  • zum Mitnehmen geeignet.

Vegane Blintschiki

Blini vegan: die Rezepte

Die beiden ausführlichen Rezepte für vegane Blini ohne Ei und ohne Milch mit genauen Mengenangaben und einer Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du hier ganz unten.

Für die Blini vegan mit Hefe benötigst du

  • natürlich Hefe,
  • Mehl,
  • Wasser,
  • Pflanzenöl,
  • etwas Zucker
  • und kleine Menge Salz.

Wie ich schon erwähnt habe, hatte ich Trockenhefe** genommen. Es gehen aber auch Frischhefe. Das Wasser muss unbedingt lauwarm sein, damit die Hefe ihre Wirkung entfalten können.

Blini vegan mit Hefe zubereiten: so geht es

  1. Mehl, Trockenhefe, Zucker und Salz vermischen. Lauwarmes Wasser hinzufügen und alles gut zu einem flüßigen Teig verrühren. Den Teig zudecken und an einem warmen Ort 50 Minuten ruhen lassen.
  2. Pflanzenöl zum flüssigen Teig geben und verrühren.
  3. In der eingefetteten heißen Pfanne dünne Pfannkuchen aus dem Teig von beiden Seiten goldbraun braten. Fertig sind deine veganen Blini mit Hefe!

Für die Blini vegan ohne Hefe brauchst du

  • Mineralwasser mit Kohlensäure,
  • Mehl,
  • Pflanzenöl,
  • etwas Zucker
  • und etwas Salz.

Blini vegan ohne Hefe zubereiten: so gehst du vor

  1. Mehl, Zucker und Salz vermischen. Mineralwasser mit Kohlensäure nach und nach hinzufügen und zu einem flüßigen Teig rühren. Den Teig ca. 15 Minuten ruhen lassen.
  2. Pflanzenöl zum flüssigen Teig geben und verrühren.
  3. In der eingefetteten heißen Pfanne dünne Pfannkuchen aus dem Teig von beiden Seiten goldbraun braten. Fertig sind deine veganen Blini ohne Hefe!

Dünne Pfannkuchen ohne Ei und ohne Mehl

Blini vegan: mit diesen Tipps und Tricks gelingen sie dir perfekt

  • Statt Trockenhefe kannst du Frischhefe für vegane Blini mit Hefe nehmen. Für das Rezept hier unten brauchst du dann 11 g davon. Die Frischhefe musst du in lauwarmem Wasser auflösen und nicht wie Trockenhefe mit Mehl, Zucker und Salz vermischen.
  • Wasser für den veganen Blini-Teig mit Hefe muss unbedingt lauwarm sein, damit die Hefe ihre Wirkung entfalten können.
  • Lass den Hefeteig für vegane Blini zugedeckt an einem warmen Ort ruhen.
  • Weizenmehl eignet sich am besten für russische Blini – auch in veganer Variante.
  • Pflanzenöl darf im Teig nicht fehlen, sonst kleben Blini an der Pfanne und schmecken später zu trocken.
  • Vor dem Braten der veganen Blini muss die Pfanne gut erhitzt werden. Das sorgt unter anderem dafür, dass die Blini nicht an der Pfanne kleben.
  • Es reicht aus, wenn die Pfanne einmal vor dem Braten mit Pflanzenöl eingefettet wird.
  • Ich hatte eine Ø 20 cm große beschichtete Pfanne zum Braten verwendet und damit nach den Rezepten unten 16 vegane Blintschiki ohne Hefe und 14 vegane Blini mit Hefe bekommen. Abhängig davon, wie groß deine Pfanne ist, können sich bei dir mehr oder weniger Bliny ergeben.

Hast du vegane Blini nach einem dieser Rezepte zubereitet? Ich freue mich auf deine Sternen-Bewertung und deinen Kommentar zu den Rezepten weiter unten, wie dir die veganen Blintschiki geschmeckt haben, und ob du die Variante mit oder ohne Hefe ausgewählt hast. Hast du ein Foto von deinen veganen Blini gemacht und es auf Instagram geteilt? Erwähne mich mit @inspirationforall.de in deinem Post, damit ich es bewundern kann. Bist du auf Pinterest und willst dieses Rezept da in deine Sammlung aufnehmen? Dann pinne dieses Bild:

Blini vegan: Rezepte ohne Ei und ohne Milch

Nicht genug von leckeren russischen Pfannkuchen und Co. in veganer Variante? Probiere auch:

Vegane Blini mit Hefe

Vegane Blini mit Hefe

Nicht weniger lecker als das Original sind diese veganen Blini, die mit Hefe zubereitet werden. Sie kommen ganz ohne Ei und ohne Milch aus. Ob zum Frühstück oder Nachtisch – diese Pfannkuchen überzeugen garantiert nicht nur Veganer. Für das einfache Rezept brauchst du nur sehr wenige Zutaten. Es ergibt ca. 14 Ø 20 cm große Blini vegan.
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Ruhezeit 50 Min.
Gericht Frühstück, Nachspeise, Snack
Land & Region Russisch
Portionen 14 Blini

Equipment

  • Ø 20 cm große beschichtete Pfanne

Zutaten
  

  • 500 ml Wasser (lauwarm)
  • 25 ml Pflanzenöl
  • 20 g Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 4 g Trockenhefe
  • 250 g Mehl
  • Pflanzenöl zum Einfetten der Pfanne

Anleitungen
 

  • Vermische Mehl, Trockenhefe, Salz und Zucker.
  • Gib nach und nach lauwarmes Wasser dazu und verrühre es zu einem flüßigen Teig. Lass den Teig zugedeckt ca. 50 Minuten an einem warmen Ort ruhen.
  • Gib Pflanzenöl zum flüßigen Teig und verrühre es.
  • Fette die Pfanne mit Pflanzenöl ein und erhitze sie. Gieße mit einem Schöpflöffel etwas Teig in die heiße Pfanne und mach mit der Pfanne zügig Kreisbewegungen, damit der Teig gleichmäßig und dünn auf der ganzen Oberfläche der Pfanne verläuft. Brate den Pfannkuchen bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldgelb bis goldbraun an. Wiederhole das Vorgehen, bis der ganze Teig aufgebraucht ist, rühre den Teig in der Rührschüssel dabei immer wieder um. Die Pfanne muss nicht nochmal eingefettet werden.

Notizen

  • Statt Trockenhefe gehen auch Frischhefe. Für das Rezept werden dann 11 g davon gebraucht, die in lauwarmem Wasser aufgelöst werden müssen.
  • Wasser muss unbedingt lauwarm sein, damit die Hefe ihre Wirkung entfalten können.
  • Den Hefeteig zugedeckt an einem warmen Ort ruhen lassen.
  • Beachte die ausführlichen Tipps und Tricks zum Zubereiten der veganen Blini oben im Beitrag.
Vegane Blini ohne Hefe

Vegane Blini ohne Hefe

Nicht weniger lecker als die klassischen russischen Pfannkuchen sind diese veganen Blini. Sie kommen ohne Ei und ohne Milch aus. Ob zum Frühstück oder Nachtisch – die dünnen Pfannkuchen überzeugen garantiert nicht nur Veganer. Für das einfache Rezept brauchst du nur sehr wenige Zutaten. Es ergibt ca. 16 Ø 20 cm große vegane Blini.
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Ruhezeit 15 Min.
Gericht Frühstück, Nachspeise, Snack
Land & Region Russisch
Portionen 16 Blini

Equipment

  • Ø 20 cm große beschichtete Pfanne

Zutaten
  

  • 550 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 40 ml Pflanzenöl
  • 20 g Zucker
  • 1/3 TL Salz
  • 220 g Mehl

Anleitungen
 

  • Vermische Mehl, Zucker und Salz in einer Rührschüssel.
  • Füge portionsweise Mineralwasser mit Kohlensäure hinzu und verrühre es zu einem flüßigen Teig. Lass den Teig ca. 15 Minuten ruhen.
  • Gib Pflanzenöl zum flüssigen Teig und verrühre es.
  • Fette die Pfanne mit Pflanzenöl ein und erhitze sie. Gieße mit einem Schöpflöffel etwas Teig in die heiße Pfanne und mach mit der Pfanne zügig Kreisbewegungen, damit der Teig gleichmäßig und dünn auf der ganzen Oberfläche der Pfanne verläuft. Brate den Pfannkuchen bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldgelb bis goldbraun an. Wiederhole das Vorgehen, bis der ganze Teig aufgebraucht ist, rühre den Teig in der Rührschüssel dabei immer wieder um. Die Pfanne muss nicht nochmal eingefettet werden.

Notizen

  • Beachte die ausführlichen Tipps und Tricks zum Zubereiten der Blini vegan oben im Beitrag.
Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Rezept Bewertung




Bloggerei.de Gutscheincodes
Don`t copy text!