InRezepte

Ungarische Brötchen “Das Wespennest” in Milchsauce – sehr saftig & zart

Ungarische Brötchen "Das Wespennest" in Milchsauce – einfaches Rezept

Weich, saftig und aromatisch sind die ungarischen Brötchen “Das Wespennest”. Sie bestehen aus einem luftigen Hefeteig, sind mit der süßen Zucker-Butter-Creme gefüllt und werden in einer cremigen Milchsauce im Backofen überbacken.

Rezept für ungarische Brötchen “Das Wespennest”

Zutaten (für Ø 28 cm)

für den Teig

  • 250 ml Milch (lauwarm)
  • Eigelb von 2 Eiern
  • 10 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 5 g Trockenhefe
  • ca. 300 g Mehl
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • Butter oder Margarine zum Einfetten der Backform

für die Füllung

  • 150 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 150 g Zucker
  • 8 g Vanillezucker

für die Milchsauce

  • 300 ml Milch
  • 30 g Zucker

Außerdem brauchst du eine Tarteform Ø 28 cm, die du online zum Beispiel bei** Amazon bestellen kannst.

Zubereitung

Zuerst wird der Teig zubereitet.

Schritt 1: Gib 100 ml lauwarmer Milch, Trockenhefe, 5 g Zucker und 60 g Mehl in eine Rührschüssel, rühre es um, decke es zu und lass es an eine warmen Ort 15 Minuten gehen.

Hefemasse

Schritt 2: Löse die restlichen 5 g Zucker sowie Salz in der restlichen Milch auf, gib es zusammen mit Eigelben zur Hefemasse aus Schritt 1 und verrühre es.

Milch, Eigelbe zu Hefemasse geben

Schritt 3: Gib nach und nach Mehl dazu und knete es zu einem sehr klebrigen Teig. Knete den Teig anschließend ca. 8 Minuten durch, decke ihn mit einem Handtuch zu und lass ihn an einem warmen Ort 30 Minuten gehen.

Teig für ungarische Brötchen

Bereite in der Zwischenzeit die Füllung zu.

Schritt 4: Schlage Butter, Zucker und Vanillezucker zu einer cremigen Masse auf.

Füllung für Brötchen "Das Wespennest"

Schon ist die Füllung für die Brötchen fertig.

Nun wird die Milchsauce zubereitet.

Schritt 5: Löse Zucker in Milch auf.

Milch mit Zucker

Fertig ist die Milchsauce für die ungarischen Brötchen.

Schritt 6: Bestreue die Arbeitsfläche mit Mehl, gib den Teig darauf und bestreue ihn auch mit Mehl. Rolle den Teig zu einem Viereck aus und verteile gleichmäßig die Butter-Zucker-Füllung darauf.

Teig mit Zucker-Butter-Masse bestreichen

Schritt 7: Rolle den Teig mit der Füllung von der langen Seite auf und schneide die Rolle in ca. 5 cm lange Stücke.

Tipp: Da der Teig sehr weich ist, gelingt dir das Schneiden am besten mit einem dünnen Faden.

Rolle mit Zucker-Butter-Füllung in Stücke schneiden

Schritt 8: Fette die Backform mit Butter oder Margarine ein, bestreue sie etwas mit Mehl und verteile die Teigschnecken mit dem Schnitt nach oben darin. Decke sie mit einem Blatt Backpapier oder einem Handtuch zu und lass sie an einem warmen Ort 40 Minuten gehen.

Schnecken mit Zucker-Butter-Füllung gehen lassen

Schritt 9: Übergieße die Brötchen in der Backform mit der Hälfte der Milchsauce und backe sie im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 15 Minuten.

Schnecken mit Zucker-Butter-Füllung mit Milch übergießen

Schritt 10: Übergieße die Brötchen nun mit der restlichen Milchsauce und backe sie weitere etwa 15 Minuten.

Ungarische Brötchen "Das Wespennest" backen

Fertig sind die ungarischen Brötchen “Das Wespennest”.

Ungarische Brötchen "Das Wespennest" in Milchsauce

Ungarische Brötchen in Milchsauce

Brötchen "Das Wespennest"

Brötchen in Milchsauce

Ungarische Brötchen in Milchsauce

Auch lecker:

Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Leckere Rezepte, traumhafte Reiseziele, Gesundheitstipps & mehr per E-Mail

Bloggerei.de Gutscheincodes