InRezepte

Tschak-Tschak – Rezept für beliebte Süßspeise der tatarischen Küche

Tschak-Tschak – Rezept für beliebte Süßspeise der tatarischen Küche

Tschak-Tschak ist eine Süßspeise aus dem Osten und gehört zum Nationalgericht der tatarischen Küche. Sie besteht aus frittierten Nudeln in Honigsirup. Je nach Geschmack kannst du die Nudeln mit etwas Walnüssen vermischen. Knuspriger Teig umhüllt von einer süßen Honigsauce – Tschak-Tschak ist unwiderstehlich lecker und sehr einfach zu zubereiten. Hier zeige ich dir, wie du die beliebte Süßigkeit selber machst. Für das Rezept brachst du nur wenige Zutaten. Servieren kannst du den Tschak-Tschak zum Nachtisch mit Tee.

Rezept für Tschak-Tschak

Zutaten

für den Teig

  • 4 Eier
  • Vanille
  • 1/4 TL Salz
  • 3 g Speisesoda (Natron)
  • 1 EL Zitronensaft
  • ca. 350 g Mehl
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • Pflanzenöl zum Frittieren

für den Sirup

  • 250 g Honig
  • 70 g Zucker

außerdem

  • 100 g Walnüsse (geröstet und grob gehackt)

Tipp: Walnüsse sind alternativ. Du kannst sie je nach Geschmack weglassen.

Tschak-Tschak selber machen: so geht es

Zuerst wird der Teig zubereitet.

Schritt 1: Verrühre Eier, Vanille, Salz und in Zitronensaft aufgelöste Speisesoda.

Eier, Vanille, Salz, Speisesoda verrühren

Schritt 2: Gib nach und nach Mehl dazu und knete es zu einem festen Teig. Knete den Teig anschließend ca. 5 Minuten durch, damit er elastisch wird. Decke den Teig zu und lass ihn 15 Minuten ruhen.

Teig für Tschak-Tschak

Schritt 3: Bestreue die Arbeitsfläche großzügig mit Mehl. Rolle den Teig ca. 0,2 – 0,3 cm dick aus und schneide ihn in ca. 2 – 3 cm breite Streifen. Schneide jeden Streifen nun senkrecht in kleine ca. 0,2 – 0,3 cm breite Stifte (Nudeln), wälze sie dabei in Mehl, damit sie nicht zusammenkleben.

Nudeln aus dem Teig machen

Schritt 4: Gib großzügig Pflanzenöl in eine tiefe Pfanne (Die Nudeln müssen darin schwimmen.) und erhitze es. Gib ein Teil der Nudeln ins heiße Öl, entferne dabei vorher das überschüssige Mehl, und frittiere sie ca. 1 – 2 Minuten, bis sie goldgelb werden, wende sie dabei nach Bedarf. Hole die frittierten Nudeln danach aus dem Öl und verteile sie auf einem Papiertuch. Wiederhole das Gleiche mit den restlichen Nudeln.

Nudeln frittieren

Bereite nun den Sirup zu.

Schritt 5: Gib Honig und Zucker in einen Kochtopf, koche es unter ständigem Rühren auf (Der Zucker muss sich aufgelöst haben, bevor die Masse kocht.) und koche die Masse anschließend ca. 1 Minute.

Honigsirup kochen

Fertig ist der Sirup für den Tschak-Tschak.

Schritt 6: Gib die Nudeln in eine große Schüssel, füge Walnüsse hinzu und übergieße alles mit dem heißen Sirup. Vermische es vorsichtig, aber zügig, stürze die Masse auf einen flachen Teller und forme mit den mit kaltem Wasser befeuchteten Händen einen Hügel aus der Masse. Stelle den Tschak-Tschak 2 – 3 Stunden kalt.

Nudeln in Honigsirup

Fertig ist dein Tschak-Tschak. Du kannst ihn wie einen Kuchen aufschneiden und servieren.

Tschak-Tschak

Süßspeise der tatarischen Küche

Tschak-Tschak mit Walnüssen

Auch lecker:

Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Tschak-Tschak – Rezept für beliebte Süßspeise der tatarischen Küche
Autor
veröffentlicht am
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 9 Review(s)
Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Bloggerei.de Gutscheincodes