Anzeige
InRezepte

Käsekuchen “Engelstränen” – Rezept für Goldtröpfchentorte

Käsekuchen "Engelstränen"

Sowohl ein Hingucker als auch eine Köstlichkeit ist dieser Käsekuchen “Engelstränen”, der auch Tränenkuchen oder Goldtröpfchentorte genannt wird. Er besteht aus drei Schichten und hat einen saftigen, cremigen Geschmack. Nach einer weichen dünnen Teigschicht folgt eine cremige Quarkschicht, die mit einer zarten Eiweißmasse bedeckt ist.

Zutaten für Käsekuchen “Engelstränen” (Tränenkuchen)

für den Teig

  • 80 g Butter
  • 20 g Zucker
  • Eigelb von 1 Ei
  • 1 TL Backpulver
  • 1 – 2 TL Sauerrahm
  • 160 g Mehl
  • Mehl für die Arbeitsfläche

für die Quarkfüllung

  • 500 g Quark
  • 80 g Schmand
  • 120 g Zucker
  • Eigelb von 3 Eiern
  • 30 g Grieß
  • Vanille

für die Eiweißmasse

  • Eiweiß von 4 Eiern
  • 50 g Zucker

Backzubehör

Zubereitung von Käsekuchen “Engelstränen” (Tränenkuchen)

Bereite zuerst den Teig für die Goldtröpfchentorte zu.

Schritt 1: Vermische Mehl, Zucker und Backpulver. Gib kalte Butter dazu und hacke es fein.

Mehl mit Butter vermischen für Tränenkuchen

Schritt 2: Gib Eigelb und zuerst 1 EL Sauerrahm dazu, verrühre es zu einer homogenen Masse und forme sie zu einer Kugel. Wenn die Masse zu trocken ist und sich nicht zu einer Kugel formen lässt, gib noch 1 EL Sauerrahm dazu.

Masse für Käsekuchen "Engelstränen"

Schritt 3: Bedecke die Schüssel mit der Teig-Kugel mit einem Handtuch und stelle sie 20 Minuten kalt.

Teig für Goldtröpfchentorte

In der Zwischenzeit kannst du die Quarkfüllung für die Goldtröpfchentorte zubereiten.

Schritt 4: Verrühre Quark, Schmand, Zucker, Eigelb, Grieß und Vanille. Lass die Füllung ca. 30 Minuten ruhen.

Creme für Käsekuchen "Engelstränen"

Schritt 5: Gib etwas Mehl auf die Arbeitsfläche und rolle den Teig vorsichtig aus. Lege den Boden der Backspringform mit Backpapier aus und verteile den Teig darin, forme dabei einen schmalen Rand aus dem Teig.

Boden für Tränenkuchen backen

Schritt 6: Lege den Teigboden mit Backpapier aus und verteile eine schwere Masse darauf, z.B. Bohnen, Erbsen oder Linsen. Backe ihn so im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 15 Minuten.

Boden für Goldtröpfchentorte mit schwerer Masse auslegen

Schritt 7: Hole den Teigboden aus dem Ofen, entferne die obere Schicht Backpapier zusammen mit dem Inhalt und verteile die Quarkfüllung auf den Teigboden. Kühle währenddessen den Backofen auf 160 °C ab.

Käsekuchen "Engelstränen" backen

Schritt 8: Backe nun den Kuchen mit der Quarkfüllung im Ofen bei 160 °C ca. 30 Minuten.

Fange ca. 5 Minuten vor dem Ende der Backzeit mit der Zubereitung der Eiweißmasse an.

Schritt 9: Schlage dafür Eiweiß schaumig, gib nach und nach Zucker dazu und schlage es steif. Beachte, dass die Masse nicht zu steif werden darf.

Eiweißmasse für Tränenkuchen

Schritt 10: Verteile die Eiweißmasse auf die Quarkfüllung und backe den Kuchen bei 160 °C weitere ca. 15 Minuten.

Goldtröpfchentorte backen

Schritt 11: Bedecke den fertig gebackenen Käsekuchen in der Backspringform sofort z.B. mit einer Schüssel, lass ihn dabei unbedingt einen Spalt offen und lass ihn so mindestens 2 Stunden abkühlen, damit sich goldene Tröpfchen auf der Oberfläche bilden.

Käsekuchen "Engelstränen" abkühlen lassen

Nun ist der Käsekuchen “Engelstränen” fertig, und du kannst ihn genießen.

Tränenkuchen

Goldtröpfchentorte

Stück Käsekuchen "Engelstränen"

Stück Tränenkuchen

Stück Goldtröpfchentorte

Leckerer Käsekuchen "Engelstränen"

Auch lecker:

Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Leckere Rezepte, traumhafte Reiseziele, Gesundheitstipps & mehr per E-Mail

Anzeige