InRezepte

Torte “Spartak” – leckeres Rezept für russischen Schoko-Medovik

Torte "Spartak" – leckeres Rezept für russischen Schoko-Medovik

“Spartak” gehört zu einer der beliebtesten russischen Torten, die noch aus der Sowiejtzeit bekannt sind. Sie wird auch Schoko-Medovik genannt, da der Tortenboden ähnlich zu Medovik nur zusätzlich mit Kakao zubereitet wird. Warum die Torte “Spartak” heißt, weiß vermutlich niemand mehr. An den köstlichen Geschmack der russischen Schichttorte kann sich aber garantiert jeder erinnern, der sie mal probiert hat.

Rezept für Torte “Spartak”

Zutaten (für 7 Tortenböden je ca. Ø 26 cm)

für den Teig

  • 100 g Honig
  • 70 ml Milch
  • 50 g Butter
  • 1 Ei
  • 150 g Zucker
  • 20 g Kakaopulver
  • 1 TL Speisesoda (Natron)
  • ca. 450 g Mehl

für die Creme

  • 650 ml Milch
  • 250 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 2 Eier
  • 40 g Speisestärke
  • Vanille

für die Schokoglasur

  • 100 g Bitterschokolade
  • 60 g Butter

Bestelle die Zutaten online bei** Rewe.

Backzubehör**

Zubereitung

Bereite zuerst den Teig für die Torte “Spartak” zu.

Schritt 1: Verrühre Ei und Zucker.

Ei und Zucker verrühren

Schritt 2: Gib geschmolzene und etwas abgekühlte Butter dazu und verrühre es zu einer homogenen Masse.

Butter, Ei und Zucker verrühren

Schritt 3: Erhitze Honig bis etwa 60 °C, löse Speisesoda darin auf, gib es zur Masse aus Schritt 2 und rühre es um.

Honig, Speisesoda, Butter, Ei, Zucker verrühren

Schritt 4: Löse Kakaopulver in heißer Milch auf, gib es zur Masse aus Schritt 3 und rühre es um.

Kakao, Honig, Butter, Ei, Zucker verrühren

Schritt 5: Gib nach und nach Mehl dazu und knete es zu einem sehr weichen Teig.

Teig für Torte "Spartak"

Schritt 6: Teile den Teig in 6 gleich große Stücke, rolle jedes Stück möglichst dünn aus, und schneide ein Kreis je ca. Ø 26 cm aus jedem Stück aus. Rolle danach die Teigreste auch dünn aus und schneide den siebten Tortenboden daraus. Steche jeden Tortenboden mehrmals mit einer Gabel durch und backe die Tortenböden einzeln im vorgeheizten Backofen bei 180 °C jeweils ca. 5 Minuten. Backe auch die Teigreste, die nach dem Ausschneiden vom siebten Tortenboden übrig bleiben, und zerbrösele sie.

Tortenböden für Torte "Spartak" backen

Bereite nun die Creme für die Torte “Spartak” zu.

Schritt 7: Verrühre Eier, Zucker, Speisestärke und Vanille zu einer homogenen Masse.

Eier, Zucker, Speisestärke verrühren

Schritt 8: Koche Milch in einem Kochtopf auf und gib in einem dünnen Strahl unter ständigem Rühren die Masse aus Schritt 7 dazu, koche es anschließend unter ständigem Rühren 1 – 2 Minuten, sodass die Creme dickflüssig wird. Lass sie unter Rühren komplett abkühlen.

Eier-Zucker-Speisestärke-Masse zu Milch geben

Schritt 9: Schlage Butter zu einer cremigen, weißen Masse auf, gib in kleinen Portionen die Masse aus Schritt 8 dazu und schlage es zu einer homogenen Masse auf.

Creme für Torte "Spartak"

Fertig ist die Creme.

Schritt 10: Bestreiche 6 Tortenböden mit der Creme, stapele sie aufeinander und lege den letzten Tortenboden ohne Creme darauf. Bestreiche die Torte am Rand mit der Creme und bestreue sie am Rand mit den Bröseln.

Schoko-Tortenböden mit Creme bestreichen

Bereite nun die Schokoglasur zu.

Schritt 11: Schmilz Bitterschokolade und Butter zusammen.

Schokoglasur für Vogelmilch-Torte

Schritt 12: Übergieße die Torte oben mit der Schokoglasur und stelle sie 5 – 6 Stunden kalt.

Torte "Spartak" mit Schokoglasur verzieren

Nun kann die leckere Torte “Spartak” serviert werden.

Torte "Spartak"

Russischer Schoko-Medovik

Russische Torte "Spartak"

Auch lecker:

Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Leckere Rezepte, traumhafte Reiseziele, Gesundheitstipps & mehr per E-Mail

Bloggerei.de Gutscheincodes