InRezepte

Torte “Prag” – leckeres Rezept für beliebten Klassiker der russischen Küche

Torte "Prag" – leckeres Rezept für beliebten Klassiker russischer Küche

Torte “Prag” oder Prager Torte gehört zu den Klassikern der russischen Küche. Bereits in der Sowjetzeit war sie sehr beliebt. Die Torte besteht aus einem saftigen Schoko-Butter-Biskuitteig und einer zarten Schoko-Buttercreme.

Rezept für Torte “Prag”

Zutaten (für Ø 24 cm)

für den Teig

  • 40 g Butter
  • 6 Eier
  • 180 g Zucker
  • 30 g Kakaopulver
  • 1 Prise Salz
  • ca. 150 g Mehl

für die Creme

  • 200 g gezuckerte Kondensmilch
  • 350 g Butter
  • Eigelb von 3 Eiern
  • 20 g Kakaopulver
  • 70 ml Wasser
  • 80 g Aprikosenmarmelade

für die Schokoglasur

  • 150 g Bitterschokolade
  • 70 g Butter

Bestelle die Zutaten online bei** Rewe.

Backzubehör**

Passende Backformen**

[atkp_list id=’22870′ limit=’3′ randomsort=’yes’ template=’grid_3_columns’][/atkp_list]

Zubereitung

Bereite zuerst den Teig für die Torte “Prag” zu.

Schritt 1: Verrühre Zucker, Eier und Salz und erhitze die Masse unter ständigem Rühren bis 40 °C im Wasserbad.

Zucker und Eier verrühren und erhitzen

Schritt 2: Schlage die Eier-Zucker-Mase nun zu einer luftigen, weißen Masse auf.

Eier und Zucker aufschlagen

Schritt 3: Hebe Kakaopulver sowie nach und nach Mehl unter, sodass ein dickflüssiger Teig entsteht.

Mehl und Kakaopulver Eier-Zucker-Masse unterheben

Schritt 4: Gib geschmolzene und abgekühlte Butter dazu und rühre es vorsichtig um.

Schokoteig für Torte "Prag"

Schritt 5: Lege den Boden der Backspringform mit Backpapier aus, gib den Teig in die Form und backe ihn im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 30 Minuten. Lass ihn danach komplett abkühlen.

Biskuitboden für Prager Torte

Bereite nun die Creme zu.

Schritt 6: Verrühre gezuckerte Kondensmilch und Wasser zu einer homogenen Masse.

Gezuckerte Kondensmilch und Wasser verrühren

Schritt 7: Gib Eigelbe und die Kondensmilch-Wasser-Masse in einen Kochtopf, rühre es um, koche es auf und koche es unter ständigem Rühren ca. 1 Minute, damit die Masse etwas dickflüßiger wird. Lass sie unter Rühren komplett abkühlen.

Eigelb-Kondensmilch-Masse

Schritt 8: Gib Kakaopulver zu Butter und schlage es zu einer cremigen Schokomasse auf.

Butter mit Kakaopulver aufschlagen

Schritt 9: Gib nach und nach die abgekühlte Masse aus Schritt 7 dazu und schlage es weiter zu einer homogenen Masse.

Creme für Torte "Prag"

Fertig ist die Creme für die Prager Torte.

Schritt 10: Schneide den Biskuitboden längs in drei Stücke, bestreiche zwei der Tortenböden mit der Creme, stapele sie aufeinander und lege den dritten Tortenboden ohne Creme darauf. Lass je nach Belieben etwas Creme zum Verzieren der Torte übrig.

Schoko-Biskuitboden mit Schoko-Buttercreme bestreichen

Schritt 11: Bestreiche die Torte am Rand mit der Creme und den oberen Tortenboden mit Aprikosenmarmelade. Stelle die Torte kurz kalt, damit die Marmelade etwas trocknet.

Prager Torte mit Aprikosenmarmelade bestreichen

Bereite in der Zwischenzeit die Schokoglasur zu.

Schritt 12: Schmilz Bitterschokolade und Butter zusammen.

Schokoglasur für Törtchen "Kubanka"

Schritt 13: Übergieße die Torte oben und am Rand mit der Schokoglasur und lass die Glasur trocknen. Verziere die Torte anschließend beliebig und stelle sie ein paar Stunden kalt.

Torte "Prag" verzieren

Jetzt kann die leckere Torte “Prag” serviert werden.

Torte "Prag"

Prager Torte

Russische Torte "Prag"

Russische Prager Torte

Leckere Torte "Prag"

Auch lecker:

Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Bloggerei.de Gutscheincodes