Anzeige
InRezepte

Torte “Karamellmädchen” – einfaches Rezept für zarte russische Schichttorte

Torte "Karamellmädchen" – einfaches Rezept für zarte Schichttorte

Unheimlich luftiger, weicher Karamellteig und nicht zu süße Schmandcreme mit leichter Kaffeenote lassen die russische Torte “Karamellmädchen” so zart und köstlich schmecken. Obwohl sie aufwendig aussieht, ist das Rezept für die Torte einfach. Auch die Zubereitung geht schnell.

Rezept für Torte “Karamellmädchen”

Zutaten (für Backblech ca. 30 x 40 cm)

für den Teig

  • 380 g karamellisierte gezuckerte Kondensmilch
  • 100 g Butter
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 10 g Backpulver
  • ca. 160 g Mehl

für die Creme

  • 750 g Schmand oder Creme fraiche
  • 90 g Puderzucker
  • 5 g löslicher Kaffee
  • Vanille

zum Verzieren

  • karamellisierte gezuckerte Kondensmilch

Bestelle die Zutaten online bei** Rewe.

Backzubehör**

  • Backblech ca. 30 x 40 cm
  • Rührschüssel (kaufen bei Amazon oder Otto)
  • Handrührgerät (kaufen bei Amazon oder Otto)
  • Küchenwaage (kaufen bei Amazon oder Otto)

Zubereitung

Zuerst wird der Teig zubereitet.

Schritt 1: Verrühre Eier, karamellisierte gezuckerte Kondensmilch und Salz zu einer homogenen Masse.

Eier und karamellisierte gezuckerte Kondensmilch verrühren

Schritt 2: Gib geschmolzene und abgekühlte Butter dazu und verrühre es wieder zu einer homogenen Masse.

Butter, Eier und karamellisierte gezuckerte Kondensmilch verrühren

Schritt 3: Gib Backpulver sowie nach und nach Mehl dazu und verrühre es zu einem dickflüssigen Teig.

Teig für Torte "Karamellmädchen"

Schritt 4: Teile den Teig in zwei gleich große Portionen, verteile zuerst eine der Portionen dünn auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech und backe sie im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 7 Minuten. Wiederhole das Gleiche mit der zweiten Portion und lass die beiden Tortenböden abkühlen.

Böden für Karamelltorte backen

Schritt 5: Schneide bei jeden der beiden Tortenböden die Ränder ab und lass sie im heißen, ausgeschalteten Ofen trocknen. Zerbrösele sie anschließend fein. Schneide die beiden Tortenböden jeweils in vier gleich große Vierecke.

Böden für Karamelltorte schneiden

Bereite nun die Creme zu.

Schritt 6: Verrühre Schmand oder Creme fraiche, Puderzucker, löslichen Kaffee und Vanille zu einer homogenen Masse.

Creme für Torte "Karamellmädchen"

Schritt 7: Bestreiche jeden der 8 Tortenböden großzügig mit der Creme und stapele sie aufeinander. Bestreiche auch den Rand der Torte mit der Creme.

Karamellböden mit Creme bestreichen

Schritt 8: Bestreue den Rand der Torte mit den Bröseln und verziere sie oben beliebig mit der karamellisierten gezuckerten Kondensmilch. Stelle die Torte mindestens 4 Stunden kalt.

Torte "Karamellmädchen" verzieren

Jetzt kann die leckere russische Torte “Karamellmädchen” serviert werden.

Torte "Karamellmädchen"

Russische Schichttorte "Karamellmädchen"

Russische Karamelltorte

Russische Torte "Karamellmädchen"

Auch lecker:

Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Leckere Rezepte, traumhafte Reiseziele, Gesundheitstipps & mehr per E-Mail