Anzeige
InRezepte

Süße Kugeln – 3 leckere Rezepte

Süße Kugeln – 3 leckere Rezepte

Für süße Kugeln gibt es viele verschiedene Rezepte. Hier stelle ich dir drei Rezepte für süße Kugeln mit Karotten, mit Kokosraspeln & gezuckerter Kondensmilch sowie mit getrockneten Früchten vor. Kokosliebhaber werden vom zweiten Rezept begeistert sein. Alle, die nach einem außergewöhnlichen Geschmack suchen, sollten das erste Rezept ausprobieren. Für diejenigen, die auf getrocknete Früchte stehen, ist das dritte Rezept genau das Richtige. Die Kugeln sind nicht nur lecker, sondern hübsch anzuschauen. So kannst du sie nicht nur selbst vernaschen. Sie passen auch perfekt als ein süßes selbstgemachtes Geschenk für andere, zum Beispiel zu Weihnachten.

Süße Kugeln mit Karotten

Zutaten

Für ca. 11 Stück benötigst du:

  • 100 g Karotten
  • 60 g Puderzucker
  • 50 g Kokosraspeln
  • 60 g Walnüsse gemahlen
  • 11 Stück Mandeln (je nach Anzahl der Kugeln etwas mehr oder weniger)

Zubereitung

Schritt 1: Koche Karotten und püriere sie.

Schritt 2: Röste Mandeln in einer beschichteten Pfanne ohne Öl unter Rühren.

Schritt 3: Gib Puderzucker, Walnüsse und Kokosraspeln zu den pürierten Karotten und vermische die Zutaten zu einer homogenen Masse.

Schritt 4: Forme aus der Masse walnussgroße Kugeln und gib dabei jeweils eine Mandel in die Mitte jeder Kugel.

Schritt 5: Stelle die süßen Kugeln für 2 Stunden in den Kühlschrank.

Danach können sie vernascht werden.

Süße Kugeln mit Karotten

Süße Karotten-Kugeln

Süße Kugeln mit Kokosraspeln & gezuckerter Kondensmilch

Zutaten

Die Zutaten ergeben ca. 15 Stück.

  • 100 g Kokosraspeln
  • 200 g gezuckerte Kondensmilch
  • 30 g Butter
  • 15 Stück Cashewnüsse (je nach Anzahl der Kugeln etwas mehr oder weniger)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Kokosraspeln zum Wälzen

Zubereitung

Schritt 1: Schmilz Butter, gib gezuckerte Kondensmilch dazu und verrühre es zu einer homogenen Masse.

Schritt 2: Gib Kokosraspeln und Vanillezucker dazu, vermische gut alle Zutaten und stelle die Masse für 30 Minuten in den Kühlschrank.

Schritt 3: Forme aus der Masse walnussgroße Kugeln und gib dabei jeweils eine Cashewnuss in die Mitte jeder Kugel.

Schritt 4: Wälze die Kugeln anschließend in Kokosraspeln.

Die süßen Kugeln sind nun fertig zum Vernaschen.

Süße Kugeln mit Kokosraspeln & gezuckerter Kondensmilch

Süße Kugeln mit Kokosraspeln

Süße Kugeln mit gezuckerter Kondensmilch

Süße Kokosraspeln-Kugeln

Süße Kugeln mit getrockneten Früchten

Zutaten

Für ca. 10 Stück brauchst du:

  • 70 g getrocknete Aprikosen
  • 70 g getrocknete Pflaumen
  • 50 g Sultaninen
  • 10 Stück Haselnüsse (je nach Anzahl der Kugeln etwas mehr oder weniger)
  • Haselnüsse zum Wälzen

Zubereitung

Schritt 1: Gib getrocknete Aprikosen, getrocknete Pflaumen und Sultaninen in eine Schüssel, übergieße sie mit warmem Wasser und lass sie 1 Stunde stehen.

Schritt 2: Gieße das Wasser anschließend ab und püriere das getrocknete Obst.

Schritt 3: Forme aus der Fruchtmasse walnussgroße Kugeln und gib dabei jeweils eine Haselnuss in die Mitte jeder Kugel.

Schritt 4: Wälze die Kugeln anschließend in Haselnüssen.

Jetzt kannst du sie vernaschen.

Süße Kugeln mit getrockneten Früchten

Süße Früchte-Kugeln

Bewahre alle Kugeln im Kühlschrank auf.

Süße Kugeln

Produktempfehlungen

Auch lecker:

Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Leckere Rezepte, traumhafte Reiseziele, Gesundheitstipps & mehr per E-Mail

Bloggerei.de Gutscheincodes