InRezepte

Süße Brötchen mit Marmelade und Streuseln – fluffig und sehr aromatisch

Süße Brötchen mit Marmelade und Streuseln – fluffig und sehr aromatisch

This post is also available on: English

Himmlisch fluffiger Hefeteig, süß-säuerliche Marmelade und knusprig zarte Streuseln – daraus bestehen diese süßen Brötchen. Sie schmecken nicht nur unheimlich köstlich, sondern sind unglaublich aromatisch und sehen noch dazu sehr verführerisch aus. Die Brötchen sind aus ein paar gängigen Zutaten einfach zu backen. Ob zum Frühstück oder Nachtisch mit einer Tasse Tee – deine Lieben werden vom Gebäck garantiert begeistert sein. Ein ausführliches Rezept für süße Brötchen mit Marmelade und Streuseln mit genauen Mengenangaben und einer Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du hier ganz unten.

Eine Kombination aus Hefeteig, Marmelade und Streuseln

Eine köstliche Geschmackskombination ergeben Hefeteig, Marmelade und feine Streuseln, die in diesen süßen Brötchen vereint sind. Der Teig schmeckt sehr weich, luftig und nicht zu süß. Er wird perfekt mit der süß-säuerlichen Note von Marmelade ergänzt. Knusprig zarte Streuseln runden den Geschmack der Brötchen ab und machen ihn vollkommen.

Süße Brötchen mit Marmelade gefüllt

Welche Marmelade nehme ich für süße Brötchen?

Du kannst für diese süßen Brötchen beliebige Marmelade nehmen. Verwende einfach deine Lieblingsmarmelade dafür. Sie sollte aber eine feste Konsistenz haben, damit sie beim Backen aus den Brötchen nicht rausfließt. Am besten schmecken die Brötchen mit selbstgemachter Marmelade. Ich hatte für das Rezept selbstgemachte Himbeer-Zwetschgen-Marmelade genommen. Sie schmeckt süß-säuerlich und kombiniert perfekt mit dem fluffigen Hefeteig und den zarten Streuseln.

Hingucker zum Anbeißen

Diese süßen Brötchen sehen einfach zum Anbeißen aus. Der goldene Hefeteig mit einem Klecks bunter Marmelade in der Mitte und den hellgelben feinen Streuseln drumherum – klingt es nicht nach einem Hingucker, den man sofort verschlingen will? Mit dem Gebäck begeisterst du also bestimmt auch auf einer Party deine Gäste. Aber genauso unter der Woche oder am Wochenende kannst du deine Familie damit verwöhnen.

Gebäck mit Marmelade und Streuseln

Süße Brötchen aufbewahren

Am besten schmecken die Brötchen mit Marmelade und Streuseln direkt nach dem Backen, wenn sie etwas abgekühlt sind. Aber auch in den nächsten Tagen bleiben sie noch weich und genauso aromatisch. Bewahre sie in einem luftdicht verschließbaren Behälter, zum Beispiel in einer Tupperdose**, im Kühlschrank auf, damit sie nicht austrocknen. Du kannst sie über etwa 4 – 5 Tage genießen.

Diese Brötchen sind

  • fluffig,
  • weich,
  • nicht zu süß,
  • aromatisch,
  • unheimlich lecker,
  • mit Marmelade und feinen Streuseln,
  • ein Hingucker auf dem Esstisch,
  • einfach aus gängigen Zutaten zu backen,
  • ideal zum Frühstück oder Nachtisch.

Süße Brötchen Rezept

Rezept für süße Brötchen mit Marmelade und Streuseln

Das Rezept für die süßen Brötchen ist sehr einfach. Du solltest nur reichlich Zeit fürs Backen einplanen, da der Hefeteig aufgehen muss. Hier kannst du dir eine grobe Vorstellung bilden, wie die Zubereitung abläuft, und was du dafür brauchst. Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, nach der du süße Brötchen mit Marmelade und Streuseln backen kannst, findest du wie immer hier weiter unten im Kasten-Rezept.

Für den Hefeteig benötigst du lauwarme Milch, weiche Butter, zimmerwarme Eier, Zucker, Mehl, Hefe, Vanille und etwas Salz. Für die Füllung brauchst du nur eine beliebige feste Marmelade. Und für die Streuseln werden weiche Butter, Zucker, Vanille und Mehl benötigt.

Zuerst bereitest du den Vorteig aus Milch, Hefe, etwas Zucker und etwas Mehl zu und lässt ihn kurz aufgehen. Danach verrührst du die restlichen Zutaten für den Teig, außer Mehl, zusammen und rührst die Masse dem Vorteig unter. Anschließend fügst du noch das restliche Mehl portionsweise hinzu und knetest alles zu einem sehr weichen Teig. Nun muss der Teig eine Weile aufgehen, wobei du ihn zwischendurch einmal durchkneten musst. Danach formst du Kugeln aus dem Teig und lässt sie aufgehen. In der Zwischenzeit kannst du die Streuseln zubereiten. Dazu verrührst du alle Zutaten dafür zu feinen Bröseln. Nachdem die Teigkugeln aufgegangen sind, machst du mit dem Zeigefinger schmale, aber tiefe Mulden mittig in jeder Kugel, bestreichst die Kugeln mit Eigelb, das du zuerst mit etwas Wasser verdünnst, und bestreust sie mit den Streuseln. Danach füllst du die Mulden mit etwas Marmelade und schiebst die Brötchen in den Ofen zum Backen. Und schon sind sie fertig!

Süßes Gebäck mit Marmelade

Süße Brötchen mit Marmelade und Streuseln backen: Tipps und Tricks

  • Statt Frischhefe kannst du Trockenhefe** nehmen. Für das Rezept hier unten brauchst du dann 7 g davon.
  • Milch für den Hefeteig muss unbedingt lauwarm sein. Sie darf nich kalt und auch nicht heiß sein. Alle anderen Zutaten für den Teig müssen zimmerwarm sein.
  • Damit der Hefeteig die richtige Konsistenz bekommt, füge die letzte Portion Mehl nach und nach hinzu. Dabei kann die im Rezept angegebene Mehlmenge abweichen. Der Teig muss sehr weich sein. Er darf nicht zu fest, aber auch nicht matschig sein.
  • Es ist wichtig den Hefeteig etwa 8 – 10 Minuten durchzukneten, damit die Brötchen nach dem Backen weich und fluffig schmecken.
  • Lass den Hefeteig unbedingt an einem warmen Ort ohne Luftzug aufgehen.
  • Die Streuseln müssen fein, nicht zu trocken und auch nicht zu fettig sein. Damit sie die richtige Konsistenz bekommen, füge Mehl nach und nach hinzu. Dabei kann die im Rezept angegebene Mehlmenge abweichen.
  • Du kannst beliebige Marmelade nach deinem Geschmack zum Füllen der Brötchen nehmen. Sie muss aber fest und darf nicht flüssig sein.
  • Verwende zimmerwarme Marmelade für das Rezept. Wenn du deine Marmelade im Kühlschrank aufbewahrst, hol sie vorher raus und lass sie eine Weile bei Zimmertemperatur stehen.

Hast du süße Brötchen mit Marmelade und Streuseln nach diesem Rezept gebacken? Ich freue mich auf dein Ergebnis, deine Sternen-Bewertung und deinen Kommentar hier weiter unten, wie dir das Gebäck gelungen und geschmeckt hat.

Lust auf weitere süße Brötchen aus Hefeteig? Probiere zum Beispiel:

Süße Brötchen mit Marmelade und Streuseln

Süße Brötchen mit Marmelade und Streuseln

Himmlisch fluffiger Hefeteig, süß-säuerliche Marmelade und knusprig zarte Streuseln – daraus bestehen diese süßen Brötchen. Sie schmecken nicht nur unheimlich köstlich, sondern sind unglaublich aromatisch und sehen noch dazu sehr verführerisch aus. Die Brötchen mit Marmelade und Streuseln sind nach diesem Rezept aus ein paar gängigen Zutaten einfach zu backen. Ob zum Frühstück oder Nachtisch mit einer Tasse Tee – deine Lieben werden vom Gebäck garantiert begeistert sein.
Vorbereitungszeit 1 Std.
Zubereitungszeit 15 Min.
Gehzeit 2 Stdn. 10 Min.
Gericht Nachspeise
Portionen 12 Brötchen

Zutaten
  

für den Teig

  • 150 ml Milch (lauwarm)
  • 75 g Butter (zimmerwarm)
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei und Eiweiß von 1 Ei
  • ca. 480 g Mehl
  • 20 g Frischhefe
  • Vanille
  • 1/2 TL Salz

für die Streuseln

  • 10 g Butter (zimmerwarm)
  • 10 g Zucker
  • ca. 20 g Mehl
  • 8 g Vanillezucker

für die Füllung

  • ca. 120 g feste Marmelade (zimmerwarm)

zum Bestreichen

  • Eigelb von 1 Ei (zimmerwarm)
  • 1 EL Wasser (zimmerwarm)

Anleitungen
 

Zubereitung des Teiges

  • Gib lauwarme Milch in eine große Rührschüssel und löse darin 1 EL Zucker (aus der angegebenen Gesamtmenge) und Frischhefe auf.
  • Gib 80 g Mehl dazu, verrühre es zu einer homogenen Masse, decke es mit einem Handtuch zu und lass den Vorteig an einem warmen Ort 20 Minuten gehen.
  • Verrühre zusammen Ei und Eiweiß, den restlichen Zucker, weiche Butter, Vanille und Salz, gib die Masse zum Vorteig und rühre es zu einer homogenen Masse um.
  • Füge portionsweise Mehl hinzu und knete es zu einem sehr weichen Teig. Knete den Teig ca. 10 Minuten durch, decke ihn mit einem Handtuch zu und lass ihn an einem warmen Ort 50 Minuten gehen. Knete ihn danach kurz durch und lass ihn weitere 40 Minuten gehen.
  • Knete den Teig wieder kurz durch und teile ihn in 12 gleich große Stücke. Forme jedes Teigstück zu einer Kugel, verteile die Kugeln auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech, lass dabei ausreichend Abstand zwischen ihnen, und lass sie an einem warmen Ort 20 Minuten gehen.

Zubereitung der Streuseln

  • Verrühre weiche Butter, Zucker und Vanillezucker.
  • Gib Mehl portionsweise dazu und vermische es zu feinen Streuseln.

Zubereitung der Brötchen

  • Wälze den Zeigefinger in Mehl und mache damit mittig in jeder Teigkugel ca. Ø 1,5 - 2 cm große Vertiefungen, indem du den Teig bis zum Boden mit dem Finger mehrmals zu einem schmalen Loch andrückst.
  • Verrühre Eigelb mit 1 EL Wasser und bestreiche die Brötchen, außer der Vertiefungen drinnen, damit.
  • Bestreue die Brötchen großzügig mit den Streuseln.
  • Fülle nun die Vertiefungen in jedem Brötchen mit Marmelade, in dem du ca. 1 TL Marmelade in jeden Loch gibst.
  • Backe die süßen Brötchen im vorgeheizten Backofen bei 190 °C Ober- und Unterhitze ca. 15 Minuten.

Notizen

  • Statt Frischhefe gehen Trockenhefe. Für das Rezept werden dann 7 g davon benötigt.
  • Milch für den Hefeteig muss unbedingt lauwarm sein. Alle anderen Zutaten müssen zimmerwarm sein.
  • Damit der Hefeteig die richtige Konsistenz bekommt, die letzte Portion Mehl nach und nach hinzufügen. Dabei kann die angegebene Mehlmenge abweichen. Der Teig muss sehr weich sein. Er darf nicht zu fest, aber auch nicht matschig sein.
  • Die Streuseln müssen fein, nicht zu trocken und auch nicht zu fettig sein. Damit sie die richtige Konsistenz bekommen, Mehl nach und nach hinzufügen. Dabei kann die angegebene Mehlmenge abweichen.
  • Marmelade zum Füllen der Brötchen muss zimmerwarm sein und eine feste Konsistenz haben.
  • Beachte die ausführlichen Tipps und Tricks zum Backen der süßen Brötchen mit Marmelade und Streuseln oben im Beitrag.
Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Rezept Bewertung




Bloggerei.de Gutscheincodes
Don`t copy text!