Anzeige
InReisen

Schöhnheit Skaftafell-Nationalpark – Wandern in Island

Skaftafell-Nationalpark – Wandern in Island

In Skaftafell triffst du auf ein atemberaubendes Naturschauspiel. Die Landschaft ist geprägt von Sand, Gletscher, Vulkanen und Seen. Außerdem gibt es hier viele verschiedene Pflanzen- und Vogelarten. Auf alle Naturliebhaber warten im Skaftafell-Nationalpark unzählige wunderschöne Wanderwege.

Skaftafell in Island

Über Skaftafell in Island

Der Skaftafell zählt zu einem der größten Nationalparks Europas. Hier befindet sich der berühmte Wasserfall Svartifoss. Auch der höchste Wasserfall Islands Morsárfoss liegt im Skaftafell-Nationalpark. Außerdem findest du hier den größten Gletscher Europas Vatnajökull.

Wandern im Skaftafell-Nationalpark

In Skaftafell befinden sich sehr viele sowohl einfache als auch anspruchsvolle Wanderwege, die eine traumhafte Aussicht bieten. Alle Wege sind gut ausgeschildert.

Bereits die Fahrt zum Nationalpark ist ein Genuss, da Islands Gletscher bis fast an die Straße heranreichen. Im Besucherzentrum, das ganzjährig geöffnet ist, kannst du dich über die möglichen Wanderwege und die aktuelle Wettervorhersage informieren.

Skaftafell-Nationalpark in Island

Einfache Wanderung in spektakulärer Natur

Vom Besucherzentrum führt ein einfacher Wanderweg, der keine besonderen Anforderungen an Kondition oder Technik erfordert, zuerst über Stufen vorbei am kleinen Wasserfall Hundafoss. Mit traumhaften Ausblicken auf die in der Ferne liegenden Gletscher geht es weiter. Die Natur ist auf dem ganzen Wanderweg mehr als spektakulär. Schon von Weitem kannst du den Wasserfall Svartifoss erblicken. Wer das Naturwunder aus nächster Nähe betrachten möchte, kann einen kleinen Umweg, der etwa 20 Minuten dauert, zum Aussichtspunkt direkt vor dem Wasserfall machen.

Wasserfall Svartifoss

Nach diesem ersten Highlight wanderst du – teilweise über schön angelegte Holzstege – durch eine unglaublich abwechslungsreiche und wunderschöne Landschaft. Das nächste Ziel ist der Aussichtspunkt Sjonarnipa, der unbeschreiblich schöne Ausblicke auf den Gletscher Vatnajökull eröffnet. Über weitläufiges Heideland erreichst du nach mehreren Kurven angelegte Treppen, die dich durch einen kleinen Wald wieder zum Ausgangspunkt der Wanderung zurückführen.

Ausblick auf den Gletscher Vatnajökull

Anfahrt zum Nationalpark in Island

Der Skaftafell-Nationalpark liegt etwa 320 Kilometer von der Islands Hauptstadt Reykjavík entfernt. Der Hringvegur – die Ringstraße 1, die zu einer Hauptverkehrsverbindung in Island zählt, – führt direkt am Nationalpark vorbei.

Gastbeitrag von Urlaubsreise.blog
Bilder: Urlaubsreise.blog

Weitere Wandertipps:

Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Leckere Rezepte, traumhafte Reiseziele, Gesundheitstipps & mehr per E-Mail