Schokoladen-Gelee – veganes Rezept für Schoko-Pudding-Dessert

Schokoladen-Gelee – veganes Rezept für Schoko-Pudding-Dessert

This post is also available on: English

Schokoladig, zart und himmlisch lecker schmeckt dieses Pudding-Dessert. Es kommt ohne Gelatine sowie andere tierische Produkte aus und ist somit vegan. Serviere das Schokoladen-Gelee mit Vanillesauce, Sahne oder Früchten zum Nachtisch nach dem Essen. Du kannst es einfach aus ein paar gewöhnlichen Zutaten zubereiten. Ein ausführliches Schoko-Gelee Rezept mit genauen Mengenangaben und einer Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du hier ganz unten.

Schoko-Gelee mit Agar-Agar und ohne Gelatine

Dieses Schokoladen-Gelee Rezept kommt ohne Gelatine aus. Für die nötige Konsistenz des Desserts sorgt stattdessen das pflanzliche Geliermittel Agar-Agar. Abhängig von der Gelstärke deines Agar-Agars könntest du mehr oder weniger davon für das Rezept brauchen, damit das Schokoladen-Gelee fest, gleichzeitig aber nicht zu hart wird. Ich verwende Agar-Agar von Krauterino24** mit Gelstärke 900 und benötige 5 g davon für dieses Schoko-Pudding-Dessert. Eventuell müsstest du mit deinem pflanzlichen Geliermittel mehrmals experimentieren, bevor das Schoko-Gelee die gewünschte Konsistenz bekommt. Wichtig ist dabei, dass du reinen Agar-Agar ohne Zusätze kaufst. Studiere dafür die Zutatenliste auf der Verpackung.

Schoko-Gelee vegan

Veganes Schoko-Pudding-Dessert servieren

Das Schokoladen-Gelee schmeckt pur sehr lecker. Du kannst es aber zusätzlich mit verschiedenen Toppings aufpeppen. Serviere das Schoko-Pudding-Dessert zum Beispiel mit Schlagsahne, um es um eine cremige Note zu ergänzen. Frisches Obst oder ein Obstsalat passt auch sehr gut zum Schoko-Gelee. Außerdem kannst du eine Schokoladen- oder Vanillesauce dazu reichen. Gehackte Schokolade gib dem Gelee noch mehr schokoladigen Geschmack.

In welcher Form mache ich Schokoladen-Gelee?

Das Schoko-Pudding-Dessert habe ich in einer ca. 25 cm x 10 cm großen Kastenform** zubereitet. Stattdessen gehen unter anderem eine runde Backspringform oder eine Gugelhupfform. Auch in kleinen Förmchen kannst du das Schoko-Gelee fest werden lassen. So bekommst du fertige kleine Portionen, die einfach zu servieren sind. Wichtig ist, dass du entweder eine Silikonform verwendest oder die entsprechende Form mit Backpapier auslegst, damit du das Dessert später leicht rausholen kannst.

Veganes Schoko-Pudding-Dessert

Dieses Dessert ist

  • zart,
  • schokoladig,
  • gallertartig,
  • nicht zu süß,
  • köstlich,
  • vegan – ohne Gelatine, ohne Ei und ohne Kuhmilch,
  • einfach aus wenigen Zutaten selber zu machen,
  • ideal zum Nachtisch pur, mit Sauce oder Früchten.

Veganes Schoko-Gelee Rezept

Das vegane Schokoladen-Gelee Rezept ist sehr einfach. Nur braucht das Dessert einige Stunden Zeit, um fest zu werden. Hier kannst du dir eine grobe Vorstellung bilden, wie die Zubereitung abläuft, und was du dafür benötigst. Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, nach der du das vegane Schoko-Pudding-Dessert selber machen kannst, findest du hier weiter unten im Kasten-Rezept.

Du brauchst

Veganes Schoko-Gelee selber machen: so geht es (Schaue dir das ausführliche Rezept ganz unten an.)

  1. Schokolade lässt du schmelzen. Die restlichen Zutaten verrührst du in einem Kochtopf, bringst es unter Rühren zum Kochen und köchelst es 3 Minuten. Anschließend rührst du die geschmolzene Schokolade unter.
  2. Nun gibst du die Schokoladenmasse in eine geeignete Form, lässt es bei Zimmertemperatur etwas abkühlen und stellst es kalt, bis es fest wird. Fertig!

Veganes Dessert mit Schokolade

Schokoladen-Gelee selber machen: Tipps und Tricks

  • Die Zuckermenge kannst du nach Geschmack anpassen.
  • Statt Bitterschokolade kannst du auch Milchschokolade nehmen. Die Zuckermenge müsstest du dann eventuell reduzieren.
  • Die im Rezept angegebene Menge Agar-Agar kann abweichen, abhängig davon, welche Gelstärke dein Agar-Agar hat. Beachte dafür meine Notizen hier oben.
  • Wenn du das Schoko-Gelee nicht unbedingt vegan haben willst, kannst du statt Soja- Kuhmilch nehmen.
  • Lege die Form, in der das Schoko-Pudding-Dessert fest werden sollte, unbedingt mit Backpapier aus, wenn sie nicht aus Silikon besteht, damit du es später leicht rausholen kannst.

Hast du das Schokoladen-Gelee nach diesem Rezept selber gemacht? Ich freue mich auf dein Ergebnis, deine Sternen-Bewertung und deinen Kommentar hier weiter unten, wie dir das vegane Schoko-Pudding-Dessert gelungen und geschmeckt hat.

Lust auf mehr vegane Nachtisch Rezepte? Probiere auch:

Schokoladen-Gelee – veganes Rezept für Schoko-Pudding-Dessert

Schokoladen-Gelee / Schoko-Pudding-Dessert vegan

Schokoladig, zart und himmlisch lecker schmeckt dieses Pudding-Dessert. Es kommt ohne Gelatine sowie andere tierische Produkte aus und ist somit vegan. Serviere das Schokoladen-Gelee mit Vanillesauce, Sahne oder Früchten zum Nachtisch nach dem Essen. Du kannst es nach diesem Rezept einfach aus ein paar gewöhnlichen Zutaten zubereiten.
Zubereitungszeit 15 Min.
Kühlzeit 3 Stdn.
Gericht Nachspeise
Portionen 10

Equipment

  • 25 cm x 10 cm große Kastenform

Zutaten
  

Anleitungen
 

  • Lege Kastenform mit Backpapier aus.
  • Schmilz langsam Bitterschokolade.
  • Gib Sojamilch, Zucker, Kakaopulver und Agar-Agar in einen Kochtopf mit dickem Boden und verrühre alles zu einer homogenen Masse ohne Klümpchen.
  • Bringe die Masse im Kochtopf unter ständigem Rühren zum Kochen und köchele sie anschließend unter gelegentlichem Rühren 3 Minuten.
  • Nimm die Masse vom Herd und rühre die geschmolzene Bitterschokolade unter.
  • Gib die Schokoladenmasse in die Kastenform, lass sie bei Zimmertemperatur etwas abkühlen und stelle sie danach für mindestens 2 Stunden kalt, bis sie fest wird.

Notizen

  • Die Zuckermenge kann man nach Geschmack anpassen.
  • Statt Bitterschokolade kann man auch Milchschokolade nehmen. Die Zuckermenge dann eventuell reduzieren.
  • Die angegebene Menge Agar-Agar kann abweichen, abhängig davon, welche Gelstärke der Agar-Agar hat.
  • Beachte die ausführlichen Tipps und Tricks zum Selbermachen vom veganen Schokoladen-Gelee oben im Beitrag.

    Zeen Social Icons