InRezepte

Schoko-Tannenzapfen backen – ausgefallenes Plätzchenrezept

Schoko-Tannenzapfen backen – ausgefallenes Plätzchenrezept

This post is also available on: English

Himmlisch zart, mürbe und schokoladig schmecken diese süßen Plätzchen. Mit ihrem ausgefallenen Aussehen ziehen sie alle Blicke auf dem Esstisch auf sich. Die Kekse in Form von Tannenzapfen passen sowohl geschmacklich als auch optisch perfekt für die Adventszeit. Sie sind aber auch einfach zum Naschen zwischendurch zu jeder Jahreszeit lecker. Die Schokoplätzchen kannst du außerdem sehr schnell aus ein paar gewöhnlichen Zutaten selber backen. Ein ausführliches Schoko-Tannenzapfen Rezept mit genauen Mengenangaben und einer Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du hier ganz unten.

Doppelkekse oder Einzelkekse

Bei diesem Plätzchen-Rezept kannst du dich entscheiden, ob du die Kekse nach dem Backen so lässt, wie sie sind, also als Einzelkekse, oder daraus Doppelkekse machst. Dafür klebst du zwei Zapfen-Hälften mit einer Füllung zusammen und bekommst Kekse, die wie echte Zapfen aussehen. Füllen kannst du die Doppelkekse zum Beispiel mit Schokolade. Auch irgendeine Creme oder einfach feste Marmelade sind dafür geeignet. Nach dem Rezept hier unten habe ich 30 Plätzchen bekommen. Wenn man Doppelkekse daraus macht, ergeben sich somit 15 solche.

Schoko-Tannenzapfen backen

Für alle Liebhaber von Schokoplätzchen

Die großzügige Portion Kakao, die in den Keksteig kommt, sorgt bei diesen Zapfen-Plätzchen für einen ausgeprägten Schokogeschmack, der perfekt mit dem sehr zarten Mürbeteig kombiniert. Wenn du also auf Schokoladenkekse stehst, ist dieses Rezept genau das Richtige für sich. Und wenn du noch mehr Schokoladengeschmack willst, kannst du aus den Einzelkeksen schnell Doppelkekse machen und sie mit geschmolzener Schokolade füllen. Dafür sind sowohl Milch- als auch Bitterschokolade geeignet.

Schnelle Kekse nicht nur zu Weihnachten

Diese Kekse kannst du nicht nur zu Weihnachten, sondern auch zu jedem anderen Anlass backen und entsprechend formen. Zum Beispiel sind sie in Form von Schoko-Ostereiern zu Ostern perfekt. Aber auch einfach zum Naschen unter der Woche oder am Wochenende sind die Schokokekse ideal, denn sie sind schnell fertig und himmlisch köstlich zu jeder Jahreszeit.

Schokoladenkekse Rezept

Diese Tannenzapfen sind

  • zart,
  • mürbe,
  • schokoladig,
  • himmlisch lecker,
  • süßer Hingucker auf dem Esstisch,
  • als Einzel- oder Doppelkekse möglich,
  • einfach und schnell aus gängigen Zutaten zu backen,
  • ideal zum Naschen zwischendurch oder für die Adventszeit,
  • ein schönes selbstgemachtes Geschenk aus der Küche.

Einfaches Rezept für Schokoplätzchen in Form von Tannenzapfen

Das Schoko-Tannenzapfen Rezept ist sehr einfach, sodass du die Plätzchen blitzschnell backen kannst. Hier kannst du dir eine grobe Vorstellung bilden, wie das Backen abläuft, und was du für das Rezept brauchst. Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, nach der du die Schokoplätzchen in Form von Tannenzapfen selber backen kannst, findest du hier weiter unten im Kasten-Rezept.

Für das Plätzchen-Rezept benötigst du

  • weiche Butter,
  • Eier,
  • Puderzucker,
  • Kakaopulver**,
  • geschmacksneutrales Pflanzenöl,
  • Mehl
  • und Backpulver.

Schoko-Tannenzapfen backen: so geht es (Schaue dir das ausführliche Rezept ganz unten an.)

  1. Zuerst verrührst du Butter mit Puderzucker, fügst dann Eier und Pflanzenöl hinzu und verrührst es wieder. Dann kommt noch Kakaopulver und als letztes Mehl mit Backpulver portionsweise dazu. Du knetest alles zu einem sehr weichen Teig und legst ihn für 10 Minuten ins Gefrierfach.
  2. Danach machst du Kekse in Form von Zapfen daraus und schneidest sie leicht gitterförmig an, sodass die Plätzchen nun wie Tannenzapfen-Hälften aussehen.
  3. Nun backst du die Schokoplätzchen bei 180 °C ca. 12 Minuten. Fertig!

Kekse in Form von Tannenzapfen backen

Tannenzapfen backen: mit diesen Tipps und Tricks gelingen dir die Schokoplätzchen

  • Die im Rezept angegebene Mehlmenge kann abweichen. Füge Mehl deswegen portionsweise hinzu, bis der Teig die richtige Konsistenz bekommt. Er soll sehr weich, nicht matschig und nicht zu fest werden.
  • Knete den Teig auf keinen Fall zu lange, sonst könnten die Schokokekse trocken schmecken. Sobald der Teig eine homogene Konsistenz bekommen hat, ist er fertig.
  • Schneide die Plätzchen gitterförmig nur leicht an, sonst könnten sie sich beim Backen verformen.
  • Beachte, dass abhängig von der Größe deiner Kekse die im Rezept angegebene Backzeit abweichen kann. Prüfe mit einem Zahnstocher, ob die Schoko-Tannenzapfen fertig gebacken sind.

Video für das Schoko-Tannenzapfen Rezept

Auf meinem Youtube-Kanal findest du übrigens ein kurzes Video für die Schoko-Tannenzapfen. Da kannst du dir genau anschauen, wie du die Schokoplätzchen selber backst. Wenn du keine Videos mehr von mir verpassen willst, abonniere gerne meinen Kanal.

Schokoplätzchen Rezept

Hast du die Schoko-Tannenzapfen nach diesem Rezept gebacken? Ich freue mich auf dein Ergebnis, deine Sternen-Bewertung und deinen Kommentar hier weiter unten, wie dir die Schokoplätzchen gelungen und geschmeckt haben.

Appetit auf weitere leckere Kekse bekommen? Probiere auch diese Rezepte aus:

Schoko-Tannenzapfen backen – ausgefallenes Plätzchenrezept

Schoko-Tannenzapfen

Himmlisch zart, mürbe und schokoladig schmecken diese süßen Plätzchen. Mit ihrem ausgefallenen Aussehen ziehen sie alle Blicke auf dem Esstisch auf sich. Die Kekse in Form von Tannenzapfen passen sowohl geschmacklich als auch optisch perfekt für die Adventszeit. Sie sind aber auch einfach zum Naschen zwischendurch zu jeder Jahreszeit lecker. Die Schoko-Tannenzapfen kannst du außerdem nach diesem Rezept sehr schnell aus ein paar gewöhnlichen Zutaten selber backen.
Vorbereitungszeit 25 Min.
Zubereitungszeit 12 Min.
Kühlzeit 10 Min.
Gericht Nachspeise
Portionen 30 Plätzchen

Zutaten
  

  • 200 g Butter (zimmerwarm)
  • 180 g Puderzucker
  • 2 Eier
  • 100 ml Pflanzenöl (geschmacksneutral)
  • 50 g Kakaopulver
  • ca. 600 g Mehl
  • 18 g Backpulver
  • 1 Prise Salz

für die Füllung (alternativ)

  • Schokolade (geschmolzen)

zum Bestäuben

  • Puderzucker

Anleitungen
 

  • Verrühre Butter, Puderzucker und Salz.
  • Gib Pflanzenöl sowie Eier dazu und verrühre es zu einer homogenen Masse.
  • Gib Kakaopulver dazu und verrühre es zu einer homogenen Schokomasse.
  • Vermische Mehl mit Backpulver, füge es portionsweise der Schokomasse hinzu und knete es zügig und kurz zu einem sehr weichen Teig. Lege den Teig für 10 Minuten ins Gefrierfach.
  • Hole den Teig portionsweise aus dem Gefrierfach und mache daraus Kekse in Form von Zapfen. Verteile sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und schneide sie leicht gitterförmig an.
  • Backe die Schokoplätzchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober- und Unterhitze ca. 12 Minuten und lass sie auskühlen.
  • Bestreue die Schoko-Tannenzapfen leicht mit Puderzucker. Alternativ kannst du vorher je zwei Plätzchen mit geschmolzener Schokolade zusammenkleben, sodass du Doppelkekse bekommst.

Notizen

  • Die angegebene Mehlmenge kann abweichen. Mehl portionsweise hinzufügen, bis der Teig die richtige Konsistenz bekommt. Er soll sehr weich, nicht matschig und nicht zu fest werden.
  • Den Teig auf keinen Fall zu lange kneten, sonst könnten die Schokokekse trocken schmecken. Sobald der Teig eine homogene Konsistenz bekommen hat, ist er fertig.
  • Die Plätzchen gitterförmig nur leicht anschneiden, sonst könnten sie sich beim Backen verformen.
  • Abhängig von der Größe der Kekse kann die angegebene Backzeit abweichen. Mit einem Zahnstocher prüfen, ob die Schokoplätzchen fertig gebacken sind.
  • Beachte die ausführlichen Tipps und Tricks zum Backen der Schoko-Tannenzapfen oben im Beitrag.
Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Rezept Bewertung




Bloggerei.de Gutscheincodes