InRezepte

Schoko-Kirsch-Quarkkuchen – schnelles Rezept mit Sauerkirschen

Schoko-Kirsch-Quarkkuchen – schnelles Rezept mit Sauerkirschen

Luftiger Schokoteig, cremige Quarkfüllung und fruchtige Sauerkirschen vereinen sich in diesem köstlichen Kuchen. Das Rezept ist sehr einfach, sodass du den Schoko-Kirsch-Quarkkuchen schnell selber backen kannst.

Rezept für Schoko-Kirsch-Quarkkuchen

Zutaten

für den Teig

  • 100 ml Milch (Zimmertemperatur)
  • 3 Eier (Zimmertemperatur)
  • 130 g Zucker
  • 30 g Kakaopulver
  • 60 ml Pflanzenöl
  • Vanille
  • 1 Prise Salz
  • 8 g Backpulver
  • 260 g Mehl
  • Butter oder Margarine zum Einfetten der Backform
  • Kakaopulver zum Bestreuen der Backform

für die Füllung

  • 400 g Quark
  • 300 g Kirschen (tiefgefroren, entsteint)
  • 100 g Zucker
  • 50 ml Milch
  • 30 g Speisestärke
  • Vanille
  • Speisestärke zum Wälzen von Kirschen

für die Schokoglasur

  • 50 g Bitterschokolade
  • 50 g Butter

Außerdem benötigst du eine Gugelhupfform, die du online zum Beispiel bei** Amazon oder Otto bestellen kannst.

Zubereitung

Zuerst wird die Quarkfüllung zubereitet.

Schritt 1: Gib Quark, Zucker, Milch, Speisestärke und Vanille in eine Rührschüssel und verrühre alles zu einer homogenen Masse.

Quark, Zucker, Milch, Speisestärke verrühren

Schon ist die Quarkfüllung fertig. Nun wird der Schokoteig zubereitet.

Schritt 2: Schlage Eier, Zucker, Vanille und Salz zu einer luftigen, weißen Masse auf.

Eier und Zucker aufschlagen

Schritt 3: Gib Milch und Pflanzenöl dazu und verrühre es zu einer homogenen Masse.

Milch, Pflanzenöl mit Eier-Zucker-Masse verrühren

Schritt 4: Vermische Mehl, Kakaopulver und Backpulver und hebe es der flüssigen Masse aus Schritt 3 unter, sodass ein dickflüssiger Schokoteig entsteht.

Schokoteig

Schritt 5: Fette die Backform mit Butter oder Margarine ein und bestreue sie mit Kakaopulver. Gib etwa 2/3 des Schokoteiges in die Form, bestreiche auch den Rand der Backform mit dem Teig. Gib die Hälfte der Quarkfüllung auf den Teig und verteile die tiefgefrorenen, in Speisestärke gewälzten Sauerkirschen darauf. Verteile die zweite Hälfte der Quarkfüllung auf die Kirschen und verteile den restlichen Teig darauf.

Kirschen auf Quarkmasse und Schokoteig verteilen

Schritt 6: Backe den Schoko-Kirsch-Quarkkuchen im vorgeheizten Backofen bei 160 °C ca. 1 Stunde und lass ihn in der Backform komplett auskühlen. Hole ihn danach raus und stelle ihn ein paar Stunden kalt.

Bereite nun die Schokoglasur zu.

Schritt 7: Schmilz Bitterschokolade und Butter zusammen. Übergieße den Kuchen mit der Schokoglasur und lass ihn kurz trocknen.

Schoko-Kirsch-Quarkkuchen backen

Schon kannst du den leckeren Schoko-Kirsch-Quarkkuchen servieren.

Schoko-Kirsch-Quarkkuchen

Schoko-Quarkkuchen mit Kirschen

Schokokuchen mit Quark und Kirschen

Auch lecker:

Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Leckere Rezepte, traumhafte Reiseziele, Gesundheitstipps & mehr per E-Mail

Bloggerei.de Gutscheincodes