Schneller Erdbeerkuchen aus Rührteig – einfaches Rezept für sommerlichen Rührkuchen

Schneller Erdbeerkuchen aus Rührteig – Rezept für sommerlichen Kuchen

This post is also available on: English

Richtig sommerlich schmeckt dieser Erdbeerkuchen aus Rührteig. Er ist fruchtig, saftig und fluffig zugleich. Außerdem kannst du den Rührkuchen mit Erdbeeren schnell aus gewöhnlichen Zutaten selber backen. Vor allem, wenn Erdbeeren ihre Saison haben, ist der Kuchen einfach ein Muss auf dem Esstisch. Ein ausführliches Rezept für den schnellen Erdbeerkuchen aus Rührteig mit genauen Mengenangaben und einer Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du hier ganz unten.

Fruchtig, saftig, fluffig

Erdbeeren verleihen diesem Rührkuchen eine fruchtige Note und machen ihn saftig. Gleichzeitig ist der Rührteig, der mit Sauerrahm zubereitet wird, nach dem Backen himmlisch fluffig. So schmeckt der Erdbeerkuchen luftig, leicht, fruchtig und saftig – einfach nur sommerlich.

Rührkuchen mit Erdbeeren

Schneller Erdbeerkuchen aus Rührteig

Diesen Erdbeerkuchen kannst du im Handumdrehen selber backen. Er besteht aus Rührteig, der sehr schnell fertig ist. Dafür musst du nur alle Zutaten miteinander verrühren. Anschließend verteilst du noch Erdbeeren im Rührteig und lässt den Backofen seine Arbeit erledigen. Schon hast du einen köstlichen sommerlichen Nachtisch auf den Esstisch gezaubert.

Idealer Sommerkuchen

Der Erdbeerkuchen passt perfekt für den Sommer, denn er schmeckt richtig fruchtig und saftig. Sobald die Erdbeer-Saison beginnt, solltest du ihn unbedingt probieren. Und weil der Kuchen blitzschnell fertig ist, musst du an einem warmen Sommertag mit diesem Rezept nicht zu lange in der Küche stehen.

Schnellen Erdbeerkuchen aus Rührteig servieren

Der Erdbeerkuchen schmeckt pur himmlisch lecker. Ich habe ihn noch mit Puderzucker bestreut, damit er etwas süßer schmeckt und hübscher aussieht. Du kannst ihn noch mit einer Kugel Eiscreme, zum Beispiel Plombir, oder mit Vanillesauce genießen. Oder serviere ihn mit einem Schuss Erdbeersirup, der den Kuchen noch fruchtiger, süßer und sommerlicher macht.

Schnelles Erdbeerkuchen Rezept

Dieser Rührkuchen mit Erdbeeren ist

  • fruchtig,
  • saftig,
  • fluffig,
  • weich,
  • nicht zu süß,
  • unheimlich lecker,
  • aromatisch,
  • sommerlich,
  • einfach und schnell aus gängigen Zutaten zu backen,
  • idealer Kuchen für die Erdbeer-Saison,
  • perfekt zum Nachtisch unter der Woche oder für eine Sommerparty.

Einfaches und schnelles Erdbeerkuchen Rezept

Das Erdbeerkuchen Rezept ist sehr einfach und schnell, schließlich handelt es sich um einen Rührkuchen. Hier kannst du dir eine grobe Vorstellung bilden, wie die Zubereitung abläuft, und was du dafür benötigst. Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, nach der du den schnellen Erdbeerkuchen backen kannst, findest du hier weiter unten im Kasten-Rezept.

Für das Erdbeerkuchen Rezept brauchst du

  • natürlich frische Erdbeeren – in Würfel geschnitten und ganz,
  • Sauerrahm,
  • Eier,
  • Zucker**,
  • Pflanzenöl,
  • Mehl**,
  • Backpulver**
  • und Vanille.

Schneller Erdbeerkuchen aus Rührteig: so backst du ihn (Schaue dir das ausführliche Rezept ganz unten an.)

  1. Zuerst schlägst du Eier mit Zucker luftig auf und rührst dann Sauerrahm, Pflanzenöl und Vanille unter. Nun fügst du nach und nach Mehl vermischt mit Backpulver hinzu und verrührst es zu einem dickflüssigen Teig.
  2. Jetzt gibst du die Hälfte des Teiges in die Backspringform, verteilst in Stücke geschnittene Erdbeeren darauf, gibst den restlichen Teig darauf und verteilst ganze Erdbeeren auf dem Teig.
  3. Den Rührkuchen mit Erdbeeren backst du bei 180 °C ca. 60 Minuten. Fertig!

Saftiger Sommerkuchen

Schneller Erdbeerkuchen aus Rührteig: mit diesen Tipps und Tricks gelingt er dir

  • Die Zuckermenge kannst du nach Geschmack anpassen.
  • Statt Sauerrahm kannst du Naturjoghurt nehmen. Dann musst du die Mehlmenge eventuell anpassen, damit ein dickflüssiger Teig entsteht.
  • Als Vanille gehen unter anderem Vanillezucker, Vanillepulver**, Vanilleextrakt oder Vanilleschotte** ausgekratzt.
  • Rühre den Teig auf keinen Fall zu lange, sondern nur kurz bis zu einer homogenen Konsistenz. Ansonsten könnte dein Erdbeerkuchen nach dem Backen nicht fluffig, sondern gummiartig schmecken.
  • Zum Backen des Erdbeerkuchens habe ich eine Ø 20 cm große Backspringform** verwendet.

Video für das schnelle Erdbeerkuchen Rezept

Auf meinem Youtube-Kanal findest du übrigens ein kurzes Video für den Erdbeerkuchen aus Rührteig. Da kannst du dir genau anschauen, wie du den sommerlichen Kuchen selber backst. Wenn du keine Videos mehr von mir verpassen willst, abonniere gerne meinen Kanal.

Hast du den schnellen Erdbeerkuchen aus Rührteig nach diesem Rezept gebacken? Ich freue mich auf dein Ergebnis, deine Sternen-Bewertung und deinen Kommentar hier weiter unten, wie dir der sommerliche Kuchen gelungen und geschmeckt hat.

Appetit auf mehr Sommerkuchen bekommen? Probiere doch:

Schneller Erdbeerkuchen aus Rührteig – Rezept für sommerlichen Kuchen

Schneller Erdbeerkuchen aus Rührteig

Richtig sommerlich schmeckt der Erdbeerkuchen aus Rührteig. Er ist fruchtig, saftig und fluffig zugleich. Außerdem kannst du den Rührkuchen mit Erdbeeren nach diesem Rezept schnell aus gewöhnlichen Zutaten selber backen. Vor allem, wenn Erdbeeren ihre Saison haben, ist der Kuchen einfach ein Muss auf dem Esstisch.
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Gericht Nachspeise
Portionen 10

Equipment

  • Ø 20 cm große Backspringform

Zutaten
  

  • 450 g Erdbeeren geputzt
  • 250 g Sauerrahm
  • 200 g Zucker**
  • 3 Eier
  • 50 ml Pflanzenöl
  • ca. 250 g Mehl**
  • 8 g Backpulver**
  • Vanille
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Kurkumapulver (alternativ für die Farbe)
  • Butter zum Einfetten der Backform

zum Bestäuben

  • Puderzucker

Anleitungen
 

  • Lege den Boden der Backspringform mit Backpapier aus und fette den Rand mit Butter ein.
  • Lege 200 g Erdbeeren zur Seite und schneide die restlichen 250 g Erdbeeren in Würfel.
  • Schlage Eier und Zucker zu einer luftigen hellen Masse auf.
  • Gib Sauerrahm, Pflanzenöl, Vanille, Salz sowie alternativ Kurkumapulver dazu und verrühre es zu einer homogenen Masse.
  • Vermische Mehl mit Backpulver, füge es portionsweise der Sauerrahm-Eier-Zucker-Masse hinzu und verrühre es kurz zu einem dickflüssigen Teig.
  • Gib etwa die Hälfte des Rührteiges in die Backform, verteile die in Würfel geschnittenen Erdbeeren darauf, gib den restlichen Teig auf die Erdbeerstücke und verteile oben auf dem Teig die zur Seite gelegten ganzen Erdbeeren.
  • Backe den Erdbeerkuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober- und Unterhitze ca. 60 Minuten, bedecke ihn dabei nach etwa 40 Minuten Backzeit mit Backpapier, damit die Oberfläche nicht anbrennt.
  • Lass den Erdbeerkuchen auskühlen und bestäube ihn mit Puderzucker.

Notizen

  • Die Zuckermenge kann man nach Geschmack anpassen.
  • Statt Sauerrahm kann man Naturjoghurt nehmen. Dann muss man die Mehlmenge eventuell anpassen, damit ein dickflüssiger Teig entsteht.
  • Als Vanille gehen unter anderem Vanillezucker, Vanillepulver**, Vanilleextrakt oder Vanilleschotte** ausgekratzt.
  • Den Teig auf keinen Fall zu lange rühren, sondern nur kurz bis zu einer homogenen Konsistenz. Ansonsten könnte der Erdbeerkuchen nach dem Backen nicht fluffig, sondern gummiartig schmecken.
  • Beachte die ausführlichen Tipps und Tricks für das Backen des Erdbeerkuchens aus Rührteig oben im Beitrag.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Zeen Social Icons