InRezepte

Blitzschnelle Schichttorte mit Schokobiskuit und Schmand-Sahne-Creme

Blitzschnelle Schichttorte mit Schokobiskuit und Schmand-Sahne-Creme

This post is also available on: English

Fluffiges, sehr weiches Schokobiskuit und luftig cremige Schmand-Sahne-Füllung – daraus besteht diese Schichttorte. Sie schmeckt so zart, dass jedes Stück davon praktisch auf der Zunge zergeht. Der weitere Vorteil dieser Torte ist, dass du sie sehr schnell aus wenigen gängigen Zutaten selber machen kannst. Und mit ihren Schichten ist sie ein Hingucker auf dem Esstisch auch noch dazu. Ein ausführliches Rezept für die Schichttorte mit Schokobiskuit und Schmand-Sahne-Creme mit genauen Mengenangaben und einer Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du hier ganz unten.

Schokobiskuit trifft auf Schmand-Sahne-Creme

Das fluffige Biskuit mit Schokogeschmack und die zarte Schmand-Sahne-Creme ergeben eine besonders köstliche Geschmackskombination, aus der diese Schichttorte besteht. Das Biskuit dafür wird mit gezuckerter Kondensmilch zubereitet und ist viel weicher als das klassische Biskuit. Die Creme schmeckt dank Sahne sehr luftig, hat aber durch Schmand gleichzeitig eine leicht säuerliche Note.

Torte mit Schokobiskuit und Schmand-Sahne-Creme

Schnell gemacht und himmlisch lecker

Die Schichttorte mit Schokobiskuit und Schmand-Sahne-Creme kannst du wirklich im Handumdrehen auf den Esstisch zaubern. Für das Biskuit verrührst du einfach alle Zutaten und backst schnell einen großen Totenboden daraus, den du dann in mehrere kleinere Tortenböden schneidest. Für die Creme musst du nur drei Zutaten kurz aufschlagen. Anschließend setzt du noch alles zu einem Kuchen zusammen. Und obwohl die Torte aus ein paar gewöhnlichen Zutaten blitzschnell zu zubereiten ist, schmeckt sie einzigartig lecker – so zart, cremig, fluffig, weich und nicht zu süß.

Köstlicher Hingucker für jeden Anlass

Unheimlich lecker, mit ihren vielen, abwechselnd weißen und dunklen Schichten ein Hingucker, schnell gemacht – die Torte mit Schokobiskuit und Schmand-Sahne-Creme ist damit ein idealer Nachtisch für jeden Anlass. Du kannst sie sowohl für einen spontanen Besuch als auch für eine langgeplante Feier backen. Verwöhne mit der Schichttorte deine Familie einfach am Wochenende, verschenke sie deiner Mutter zum Muttertag, deinem Lieblingsmensch zum Valentinstag, serviere sie zu Weihnachten oder zu Ostern.

Biskuittorte mit Schmand-Sahne-Creme

Diese Schichttorte mit Schokobiskuit und Schmand-Sahne-Creme ist

  • weich,
  • zart,
  • fluffig,
  • cremig,
  • luftig,
  • nicht zu süß,
  • köstlich,
  • einfach und schnell aus gewöhnlichen Zutaten zu machen,
  • ideal für eine Feier oder zum Nachtisch mit Kaffee, Tee.

Blitzschnelles Rezept für Schichttorte mit Schokobiskuit und Schmand-Sahne-Creme

Diese Torte ist sehr schnell fertig, das Rezept dafür ist einfach. Hier kannst du dir eine grobe Vorstellung bilden, wie die Zubereitung abläuft, und was du dafür brauchst. Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, nach der du die Schichttorte mit Schokobiskuit und Schmand-Sahne-Creme selber machen kannst, findest du hier weiter unten im Kasten-Rezept.

Für den Biskuitteig benötigst du

Für die Creme brauchst du nur

  • Sahne,
  • Schmand
  • und etwas Puderzucker.

Schichttorte mit Schokobiskuit und Schmand-Sahne-Creme selber machen: so geht es (Schaue dir das ausführliche Rezept ganz unten an.)

  1. Für den Teig verrührst du zuerst gezuckerte Kondensmilch, Eier und Vanille und fügst dann Mehl mit Kakaopulver und Backpulver hinzu, sodass ein dickflüssiger Biskuitteig entsteht. Den Teig verteilst du auf dem Backblech, backst ihn ca. 10 Minuten und schneidest ihn in vier Tortenböden.
  2. Für die Creme schlägst du zuerst Sahne mit Puderzucker auf, gibst dann Schmand dazu und schlägst es nochmal zu einer Creme auf.
  3. Nun bestreichst du die Tortenböden mit der Creme, stapelst sie aufeinander und stellst die Torte ein paar Stunden kalt. Fertig!

Kuchen mit Schokobiskuit und Schmand-Sahne-Creme

Schichttorte mit Schokobiskuit und Schmand-Sahne-Creme selber machen: Tipps und Tricks

  • Die Puderzuckermenge für die Creme kannst du nach Geschmack anpassen.
  • Um zu prüfen, ob das Schokobiskuit fertig gebacken ist, verwende einen Zahnstocher. Führe ihn in die Mitte des Biskuits kurz ein und schaue, ob er sauber rauskommt. Alternativ kannst du mit einem Finger vorsichtig auf die Oberfläche des Biskuits etwa mittig drücken. Wenn es nach dem Drücken zurückfedert, und keine Spuren zu sehen bleiben, ist es fertig.
  • Sahne und Schmand für die Creme müssen vor dem Aufschlagen kalt sein.
  • Du kannst die Schichttorte beliebig verzieren, zum Beispiel mit Schokoglasur überziehen.
  • Stelle die Torte nach der Zubereitung unbedingt mindestens ein paar Stunden kalt, damit sie durchziehen und die Creme fest werden können.
  • Bewahre die Schichttorte mit Schokobiskuit und Schmand-Sahne-Creme im Kühlschrank auf. Du kannst sie etwa 3 Tage lagern.

Schnelle Schichttorte

Hast du die Schichttorte mit Schokobiskuit und Schmand-Sahne-Creme nach diesem Rezept gemacht? Ich freue mich auf dein Ergebnis, deine Sternen-Bewertung und deinen Kommentar hier weiter unten, wie dir der Kuchen gelungen und geschmeckt hat.

Appetit auf noch mehr Biskuittorten bekommen? Probiere auch:

Blitzschnelle Schichttorte mit Schokobiskuit und Schmand-Sahne-Creme

Schichttorte mit Schokobiskuit und Schmand-Sahne-Creme

Fluffiges, sehr weiches Schokobiskuit und luftig cremige Schmand-Sahne-Füllung – daraus besteht diese Schichttorte. Sie schmeckt so zart, dass jedes Stück davon praktisch auf der Zunge zergeht. Der weitere Vorteil der Torte ist, dass du sie nach diesem Rezept sehr schnell aus wenigen gängigen Zutaten selber machen kannst. Und mit ihren Schichten ist sie ein Hingucker auf dem Esstisch auch noch dazu.
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Kühlzeit 2 Stdn.
Gericht Nachspeise
Portionen 10

Zutaten
  

für den Teig

  • 380 g gezuckerte Kondensmilch
  • 2 Eier
  • 110 g Mehl
  • 30 g Kakaopulver
  • 7 g Backpulver
  • Vanille
  • 1 Prise Salz

für die Creme

  • 200 g Sahne (kalt)
  • 200 g Schmand (kalt)
  • 50 g Puderzucker

zum Bestäuben

  • 50 g beliebige Nüsse (fein gehackt oder gemahlen)

Anleitungen
 

Zubereitung des Teiges

  • Verrühre gezuckerte Kondensmilch, Eier, Vanille und Salz mit einem Handmixer zu einer homogenen Masse.
  • Vermische Mehl mit Kakaopulver und Backpulver.
  • Gib die trockene Mehlmischung zur flüssigen Kondensmilch-Masse und verrühre es kurz und zügig zu einem dickflüssigen Teig.
  • Verteile den Teig gleichmäßig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech, backe den Biskuit-Tortenboden im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober- und Unterhitze ca. 10 Minuten und lass ihn auskühlen.
  • Schneide beim Biskuit einen ca. 1 cm dicken Rand von allen Seiten ab und zerbrösele ihn fein. Schneide das Biskuit anschließend in vier gleich große viereckige Tortenböden.

Zubereitung der Creme

  • Schlage Sahne und Puderzucker zu einer cremigen Masse auf.
  • Gib Schmand dazu und schlage es wieder zu einer homogenen Creme auf.

Zubereitung der Torte

  • Bestreiche die vier Biskuit-Tortenböden mit der Creme und stapele sie aufeinander. Bestreiche die Torte auch am Rand mit der Creme.
  • Vermische die Biskuit-Bröseln mit Nüssen und bestreue die Torte am Rand damit. Zusätzlich kannst du die Torte beliebig verzieren. Stelle sie anschließend mindestens 3 Stunden kalt.

Notizen

  • Die Puderzuckermenge für die Creme kann man nach Geschmack anpassen.
  • Um zu prüfen, ob das Schokobiskuit fertig gebacken ist, einen Zahnstocher verwenden. Alternativ kann man mit einem Finger vorsichtig auf die Oberfläche des Biskuits etwa mittig drücken. Wenn es nach dem Drücken zurückfedert, und keine Spuren zu sehen bleiben, ist es fertig.
  • Beachte die ausführlichen Tipps und Tricks zum Selbermachen der Schichttorte mit Schokobiskuit und Schmand-Sahne-Creme oben im Beitrag.
Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Rezept Bewertung




Bloggerei.de Gutscheincodes