InRezepte

Sauerkirsch-Mousse-Torte mit Schokogeschmack – fruchtig, luftig und vegan

Sauerkirsch-Mousse-Torte mit Schokogeschmack – veganes Rezept

Saftiges Schoko-Biskuit, luftige Sauerkirsch-Mousse und fruchtige Sauerkirschen verleihen dieser Torte einen unvergeßlichen Geschmack. Sie schmeckt süß-säuerlich, fruchtig, zart, erfrischend und schokoladig. Außerdem ist die Torte vegan. Nach dem einfachen Rezept kannst du sie sehr schnell selber zubereiten. Vor allem im Sommer ist die Sauerkirsch-Mousse-Torte eine idealer Nachtisch.

Rezept für Sauerkirsch-Mousse-Torte

Zutaten (für Ø 20 cm große Backform)

für den Teig

  • 15 g Kakaopulver
  • 75 g Zucker
  • 50 ml Pflanzenöl
  • 130 ml Wasser
  • 1 TL Essig
  • 1 Prise Salz
  • 4 g Speisesoda (Natron)
  • 130 g Mehl

für die Mousse

  • 600 ml Sauerkirsch-Nektar
  • 50 g Weichweizengrieß
  • 20 g Agar-Agar

Tipp: Statt Sauerkirsch-Nektar kannst du auch Sauerkirsch-Saft nehmen. Füge dann noch nach Geschmack Zucker hinzu, wenn der Saft ungesüßt ist.

für die Füllung

  • 200 g Sauerkirschen tiefgefroren (vor dem Verwenden aufgetaut und gründlich abgetropft)

zum Verzieren

  • Sauerkirschen
  • Pfefferminzblätter

Außerdem brauchst du eine Ø 20 cm große Backspringform, die du online zum Beispiel bei** Amazon oder Otto bestellen kannst.

Zubereitung

Bereite zuerst den Biskuitteig zu.

Schritt 1: Vermische Mehl, Kakaopulver, Zucker, Speisesoda und Salz.

Mehl, Zucker, Kakaopulver, Speisesoda vermischen

Schritt 2: Füge Wasser, Pflanzenöl sowie Essig hinzu und verrühre es zu einem dickflüssigen Teig.

Dickflüssiger Schokoteig

Schritt 3: Lege den Boden der Backspringform mit Backpapier aus, gib den Teig in die Form und backe ihn im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 20 Minuten. Lass den Tortenboden anschließend auskühlen.

Veganer Schoko-Tortenboden

In der Zwischenzeit kannst du die Mousse zubereiten.

Schritt 4: Gib 500 ml Sauerkirsch-Nektar und Weichweizengrieß in einen Kochtopf, koche es unter ständigem Rühren auf und koche es anschließend unter Rühren ca. 5 Minuten. Lass die Grieß-Masse auskühlen.

Sauerkirsch-Nektar und Weichweizengrieß kochen

Schritt 5: Schlage die Grieß-Masse auf, bis sie eine luftige Konsistenz und eine hellrosa Farbe bekommt.

Sauerkirsch-Grieß-Masse aufschlagen

Schritt 6: Gib die restlichen 100 ml Sauerkirsch-Nektar in einen kleinen Kochtopf, löse Agar-Agar darin auf und koche es 2 Minuten. Nimm es vom Herd, gib es sofort zur aufgeschlagenen Grieß-Masse und schlage es zügig zu einer homogenen Masse auf.

Agar-Agar zu Sauerkirsch-Grieß-Masse geben

Fertig ist die Sauerkirsch-Mousse.

Schritt 7: Setze einen Tortenring um den Tortenboden herum oder lass ihn in der Backspringform drin, verteile die Hälfte der Sauerkirsch-Mousse gleichmäßig auf dem Tortenboden, verteile die Sauerkirschen darauf und gib die zweite Hälfte der Mousse auf die Sauerkirschen.

Wichtig: Die Mousse musst du möglichst zügig verteilen, bevor Agar-Agar fest wird.

Sauerkirschen auf Sauerkirsch-Mousse verteilen

Schritt 8: Stelle die Torte 3 – 4 Stunden kalt, entferne den Tortenring danach und verziere die Torte mit Sauarkirschen und Pfefferminzblättern.

Sauerkirsch-Mousse-Torte verzieren

Und schon kannst du die leckere Sauerkirsch-Mousse-Torte servieren.

Sauerkirsch-Mousse-Torte

Vegane Sauerkirsch-Mousse-Torte

Sauerkirsch-Mousse-Torte vegan

Auch lecker:

Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Leckere Rezepte, traumhafte Reiseziele, Gesundheitstipps & mehr per E-Mail

Bloggerei.de Gutscheincodes