Russische Eier – einfaches Rezept für pikant gefüllte Eier

Russische Eier Rezept

This post is also available on: English Русский

Russische Eier serviert man gerne als Fingerfood, Snack oder kalte Vorspeise. Hier zeige ich dir, wie du sie selber machst, und wie du das Rezept dafür abwandeln kannst. Gefüllte Eier schmecken scharf, würzig und cremig. Sie sind sehr einfach und schnell zubereitet. Ein ausführliches Russische Eier Rezept mit genauen Mengenangaben und einer Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du hier ganz unten.

Was sind Russische Eier?

Russische Eier sind hartgekochte Eier, die halbiert und pikant gefüllt werden. Man serviert sie kalt, zum Beispiel als Vorspeise oder als Fingerfood auf Buffets. Vor allem an Weihnachten und zu Silvester sind gefüllte Eier ein beliebtes Partyfood.

Woher kommt der Name „Russische Eier“?

Gefüllte Eier sind in vielen Ländern verbreitet. Woher der Name „Russische Eier“ stammt, ist nicht klar. Es gibt einige Vermutungen dafür.

Viele russische Salate enthalten ja Mayonnaise. Auch Russische Eier werden damit zubereitet. Also konnte der Name davon kommen. Außerdem hat man früher Russische Eier oft mit Kaviar garniert. Auch darauf kann der Name zurückführen lassen.

Gefüllte Eier Rezept

Gefüllte Eier mit Mayonnaise oder Schmand

Gefüllte Eier kannst entweder mit Mayonnaise, Schmand oder Sauerrahm zubereiten. Ich habe sie bereits mit allen dieser Zutaten gemacht. Und sie schmecken sowohl mit Mayonnaise als auch mit Schmand köstlich.

Wenn du nicht weißt, was du lieber nehmen solltest, geht auch eine Mischung davon für das Rezept. Es ist übrigens genauso mit dem russischen Karottensalat oder dem russischen Rote-Bete-Salat.

Füllung nach Geschmack verfeinern

Die Eigelbcreme für Russische Eier habe ich nur mit Knoblauch, Salz und schwarzem Pfeffer gewürzt. Die Menge an Knoblauch kannst du dabei nach Geschmack anpassen.

Außerdem kannst du mit verschiedenen Gewürzen und Kräutern experimentieren. Mische zum Beispiel Dill, Petersilie, Basilikum oder Lauchzwiebeln der Eigelbfüllung unter. Auch etwas Senf kannst du hinzufügen. Oder verwende beliebige Gewürze, wie Paprikapulver**, zum Verfeinern der Eigelbcreme.

Allgemein sind beim Füllen der Russischen Eier deiner Phantasie keine Grenzen gesetzt. Probiere unterschiedliche Zutaten aus! Verfeinere die Eigelbcreme unter anderem mit klein gehacktem Gemüse, mit gebratenen Pilzen, mit Röstzwiebeln, mit Hummus, Reibekäse und Schafskäse.

Garnieren kannst du gefüllte Eier unter anderem mit meinem veganen schwarzen Kaviar, mit frischen Kräutern, mit Kapern oder Oliven.

Vegetarisches Partyfood

Ideal als Fingerfood, Snack oder Vorspeise

Gefüllte Eier kannst du bequem aus der Hand essen. Sie eignen sich somit perfekt als Fingerfood für eine Feier. Außerdem kannst du sie als Snack verschlingen, wenn du kleinen Hunger zwischendurch verspürst. Auch als kalte Vorspeise gehen Russische Eier durch.

Bioland oder Demeter Eier mit Aufzucht von Bruderhähnen

Für weniger Tierleid kaufe für das Rezept Bio-Eier, die das Bioland oder Demeter Siegel tragen. Außerdem solltest du dich für Marken entscheiden, die Bruderhähne unter tiergerechten Haltungsbedingungen mit aufziehen. Auf der Website des Deutschen Tierschutzbundes findest du empfehlenswerte und nicht empfehlenswerte Initiativen „Ohne Kükentöten“.

Noch besser ist Eier von einem Bio-Bauern in der Nähe zu kaufen. So kannst du dir zuerst selber ein Bild darüber machen, wie die Hühner auf diesem Hof leben.

Russische Eier mit Knoblauch

Diese Russische Eier sind

  • würzig,
  • pikant,
  • cremig,
  • scharf,
  • köstlich,
  • ideal als Partyfood, Snack oder kalte Vorspeise.

Außerdem ist das Rezept dafür

  • beliebig abwandelbar, was die Füllung angeht,
  • einfach und schnell,
  • vegetarisch.

Einfaches Rezept für gefüllte Eier

Das Russische Eier Rezept ist sehr einfach und schnell. Du kannst das Fingerfood sogar dann zubereiten, wenn deine Gäste schon da sind.

Du musst Eier hart kochen, was etwa 10 Minuten dauert. Danach halbierst du sie und rührst kurz die Eigelbcreme. Anschließend füllst du damit nur noch die Eierhälften.

Außerdem brauchst du drei Hauptzutaten für das Rezept, wobei du mit der Füllung natürlich experimentieren und weitere Zutaten hinzufügen kannst.

Kalte Vorspeise

Gefüllte Eier zubereiten: Tipps und Tricks

  • Die Knoblauchmenge kannst du nach Geschmack anpassen.
  • Du kannst Russische Eier mit Mayonnaise, Schmand, Sauerrahm oder einer Mischung davon zubereiten.
  • Die Eigelbcreme kannst du mit Kräutern, Gewürzen, Gemüse, Käse verfeinern. Siehe dazu meine Notizen hier oben.
  • Kaufe lieber Bioland oder Demeter zertifizierte Eier mit Aufzucht von Bruderhähnen oder Eier von einem Bio-Bauern in deiner Nähe für das Rezept.

Hast du gefüllte Eier nach diesem Rezept zubereitet? Ich freue mich auf dein Ergebnis, deine Sternen-Bewertung und deinen Kommentar hier weiter unten, wie dir Russische Eier gelungen und geschmeckt haben.

Mehr Snack Rezepte gesucht? Probiere noch:

Russische Eier Rezept

Gefüllte Eier / Russische Eier

Russische Eier serviert man gerne als Fingerfood, Snack oder kalte Vorspeise. Mit diesem Rezept machst du sie selber. Oben im Beitrag zeige ich dir außerdem, wie du das Rezept abwandeln kannst. Gefüllte Eier schmecken scharf, würzig und cremig. Sie sind sehr einfach und schnell zubereitet.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Kühlzeit 15 Min.
Gericht Kleinigkeit, Snack, Vorspeise
Portionen 10 Eierhälften

Zutaten
  

Anleitungen
 

  • Koche Eier 8 - 10 Minuten in Wasser hart und lass sie auskühlen.
  • Pelle die gekochten Eier und schneide sie längs in je zwei Hälften.
  • Nimm Eigelbe heraus, gib sie in eine Schüssel und zerdrücke sie mit einer Gabel.
  • Zerdrücke Knoblauch fein und gib ihn zur Eigelbmasse.
  • Gib Mayonnaise oder Schmand zur Eigelbmasse und vermenge alles, würze es dabei mit Salz und Pfeffer.
  • Fülle die Eigelbcreme mithilfe eines Teelöffels in die Eierhälften.
  • Stelle Russische Eier ca. 15 Minuten kalt.

Notizen

  • Die Knoblauchmenge kann man nach Geschmack anpassen.
  • Die Eigelbcreme kann man mit Kräutern, Gewürzen, Gemüse, Käse verfeinern. Siehe dazu meine Notizen hier oben.
  • Beachte die ausführlichen Tipps und Tricks für die Zubereitung der gefüllten Eier oben im Beitrag.

Falls du Pinterest nutzt, kannst du dieses Bild pinnen:

Pin Russische Eier

    Zeen Social Icons