InRezepte

Rhabarber-Piroschki – russische Teigtaschen mit Rhabarberfüllung

Rhabarber-Piroschki – russische Teigtaschen mit Rhabarberfüllung

This post is also available on: English

Fluffiger Hefeteig und fruchtige Rhabarberfüllung sind in diesen russischen Teigtaschen aus dem Backofen vereint. Sie schmecken luftig, saftig, süß-säuerlich. Die Piroschki mit Rhabarber sind ideal zum Frühstück, Nachtisch oder als Snack zwischendurch. Du kannst sie aus gewöhnlichen Zutaten einfach selber backen. Ein ausführliches Rhabarber-Piroschki Rezept mit genauen Mengenangaben und einer Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du hier ganz unten.

Rhabarberfüllung verfeinern

Die Rhabarberfüllung für die Piroschki kannst du mit Vanillezucker verfeinern. Mische ihn einfach dem normalen Zucker mit Maisstärke unter. Oder du kannst gehackte Nüsse der Füllung hinzufügen. Außerdem schmecken die Teigtaschen gefüllt mit einer Mischung aus Rhabarber und verschiedenen Früchten lecker. Zum Beispiel passen Erdbeeren oder Äpfel gut dazu. Schneide dafür die Früchte auch in kleine Würfel und platziere sie zusammen mit Rhabarber auf die Teigstücke.

Piroschki mit Rhabarberfüllung

Eine Abwechslung zum klassischen Gebäck mit Rhabarber

Willst du dieses Jahr während der Rhabarber-Saison mal etwas Ausgefallenes damit backen? Dann ist dieses Rezept vielleicht genau das Richtige für dich. Die Rhabarber-Piroschki schmecken himmlisch lecker und sind eine Abwechslung zum klassischen Gebäck mit Rhabarber, wie zum Beispiel zum Rhabarberkuchen aus Rührteig. Außerdem sind die kleinen süßen Teigtaschen ein Hingucker auf dem Esstisch und können direkt aus der Hand gegessen werden.

Zum Frühstück, Nachtisch oder für kleinen Hunger zwischendurch

Die russischen Rhabarber-Piroschki sind ideal zum Start in den Tag, wenn du auf ein süßes Frühstück stehst. Darüber hinaus kannst du sie zum Nachtisch nach dem Essen mit einer Tasse Tee, Kaffee oder einem Glas (Pflanzen-)Milch servieren. Auch als süßer Snack zwischendurch und zum Mitnehmen für unterwegs, zum Beispiel zur Arbeit oder zum Wandern, sind sie perfekt.

Russische Piroschki mit Rhabarber

Piroschki mit Rhabarber vegan backen

Die Rhabarber-Piroschki kannst du übrigens sehr einfach vegan backen. Ersetze dafür im Rezept Kefir durch eine vegane Joghurtalternative, unter anderem durch Sojajoghurt. Nimm statt Milch eine pflanzliche Milchalternative, wie zum Beispiel Soja-, Lupinen-, Kokos-, Hafer- oder Mandeldrink. Statt mit einem Ei bestreichst du die Rhabarber-Piroschki mit Pflanzenmilch verrührt mit einer Prise Kurkumapulver. Schon hast du ein veganes Rezept für russische Teigtaschen mit Rhabarberfüllung.

Die Rhabarber-Piroschki sind

  • fruchtig,
  • fluffig,
  • saftig,
  • weich,
  • süß-säuerlich,
  • sehr lecker,
  • ideal zum Frühstück, Nachtisch oder als Snack,
  • einfach aus gängigen Zutaten zu backen,
  • eine Abwechslung zum gewöhnlichen Gebäck während Rhabarber-Saison.

Mit Rhabarber gefüllte Teigtaschen aus dem Ofen

Rhabarber-Piroschki Rezept

Das Rezept für die russischen Piroschki mit Rhabarberfüllung ist sehr einfach, nimmt nur etwas Zeit in Anspruch, die der Hefeteig zum Aufgehen braucht. Hier kannst du dir eine grobe Vorstellung bilden, wie die Zubereitung abläuft, und was du für das Rezept benötigst. Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, nach der du die Rhabarber-Piroschki backen kannst, findest du hier weiter unten im Kasten-Rezept.

Für den Hefeteig benötigst du

Für die Füllung brauchst du

Zum Bestreichen der Teigtaschen mit Rhabarber kommt noch ein Ei dazu.

Russische Piroschki mit Rhabarberfüllung backen: so geht es (Schaue dir das ausführliche Rezept ganz unten an.)

  1. Zuerst knetest du aus den Zutaten einen weichen Hefeteig und lässt ihn 1 Stunde gehen.
  2. Für die Füllung schneidest du Rhabarber in kleine Würfel und vermischst Zucker mit Maisstärke.
  3. Nun teilst du den Teig in kleine Stücke, füllst sie mit der Zucker-Stärke-Mischung und Rhabarber-Würfeln und formst gefüllte Teigtaschen daraus.
  4. Die Teigtaschen mit Rhabarber verteilst du auf einem Backblech und lässt sie 30 Minuten gehen. Danach bestreichst du sie mit verquirltem Ei und backst sie bei 180 °C ca. 25 Minuten. Fertig!

Russische Teigtaschen mit Rhabarber aus dem Backofen

Russische Teigtaschen mit Rhabarberfüllung backen: Tipps und Tricks

  • Kefir kannst du durch Naturjoghurt ersetzen.
  • Statt Trockenhefe kannst du Frischhefe nehmen. Für das Rezept hier unten brauchst du dann 21 g davon.
  • Damit die Rhabarber-Piroschki nicht nur nach Teig schmecken, versuche den Teig möglichst voll mit Rhabarber zu füllen. Gib gleichzeitig aber nur so viele Rhabarber-Würfel auf ein Teigstück, wieviele du in der Teigtasche fest verschließen kannst, ohne dass der Teig reißt.
  • Die Zuckermenge für die Füllung kannst du nach Geschmack anpassen.
  • Maisstärke in der Füllung sorgt dafür, dass möglichst kein Saft beim Backen aus den Teigtaschen austritt.

Hast du Rhabarber-Piroschki nach diesem Rezept gebacken? Ich freue mich auf dein Ergebnis, deine Sternen-Bewertung und deinen Kommentar hier weiter unten, wie dir die süßen Teigtaschen mit Rhabarberfüllung gelungen und geschmeckt haben.

Appetit auf mehr süß gefüllte Piroschki bekommen? Probiere doch:

Rhabarber-Piroschki – russische Teigtaschen mit Rhabarberfüllung

Rhabarber-Piroschki

Fluffiger Hefeteig und fruchtige Rhabarberfüllung sind in diesen russischen Teigtaschen aus dem Backofen vereint. Sie schmecken luftig, saftig, süß-säuerlich. Die Piroschki mit Rhabarber sind ideal zum Frühstück, Nachtisch oder als Snack zwischendurch. Nach dem Rezept kannst sie aus gewöhnlichen Zutaten einfach selber backen.
Vorbereitungszeit 25 Min.
Zubereitungszeit 55 Min.
Zeit zum Aufgehen 1 Std. 30 Min.
Gericht Frühstück, Nachspeise, Snack
Land & Region Russisch
Portionen 20 Stück

Zutaten
  

für den Teig

für die Füllung

zum Bestreichen

  • 1 Ei zimmerwarm

Anleitungen
 

Zubereitung des Teiges

  • Verrühre Kefir, Milch, Pflanzenöl, Zucker und Salz in einer Rührschüssel.
  • Gib Trockenhefe und portionsweise Mehl dazu und knete es zu einem weichen Teig. Knete den Teig anschließend ca. 10 Minuten durch und lass ihn zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen.

Zubereitung der Füllung

  • Schneide geschälten Rhabarber in kleine Würfel.
  • Vermische Zucker mit Maisstärke.

Zubereitung der Rhabarber-Piroschki

  • Teile den Teig in kleine Stücke (bei mir 20 Stück je 44 - 45 g) und drücke jedes Teigstück platt.
  • Gib auf jedes Teigstück ca. 1 TL Zucker-Stärke-Mischung und platziere Rhabarber-Würfel darauf, klappe die Seiten des Teigstücks zusammen, klebe sie vorsichtig fest und drücke die so entstandenen gefüllten Teigtaschen nur leicht flach.
  • Verteile die Rhabarber-Piroschki auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und lass sie an einem warmen Ort 30 Minuten gehen.
  • Bestreiche die Rhabarber-Piroschki mit einem verquirlten Ei und backe sie im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober- und Unterhitze ca. 25 Minuten.

Notizen

  • Kefir kann man durch Naturjoghurt ersetzen.
  • Statt Trockenhefe gehen auch Frischhefe. Für das Rezept braucht man dann 21 g davon.
  • Damit die Rhabarber-Piroschki nicht nur nach Teig schmecken, versuchen, den Teig möglichst voll mit Rhabarber zu füllen. Gleichzeitig aber nur so viele Rhabarber-Würfel auf ein Teigstück geben, wieviele man in der Teigtasche fest verschließen kann, ohne dass der Teig reißt.
  • Die Zuckermenge für die Füllung kann man nach Geschmack anpassen.
  • Beachte die ausführlichen Tipps und Tricks für das Backen der Rhabarber-Piroschki oben im Beitrag.
Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Rezept Bewertung




Bloggerei.de Gutscheincodes