Quarkkuchen – sehr zart & himmlisch lecker

Quarkkuchen – einfaches & schnelles Rezept für zarten Kuchen mit Quark

Wenn du unerwartet Besuch bekommst oder einfach Lust auf einen leckeren Kuchen hast, dann ist dieser Quarkkuchen ideal dafür. Die Zubereitung geht schnell, da das Rezept ziemlich einfach ist. Der Kuchen mit Quark schmeckt sehr zart und zergeht im Mund praktisch auf der Zunge. Außerdem sieht er zum Anbeißen aus. Ob zum Kaffee, Tee oder mit Früchten serviert – dem Quarkkuchen kann garantiert keiner widerstehen. Besonders lecker schmeckt er, wenn er noch warm ist.

Rezept für Quarkkuchen

Zutaten für Kuchen mit Quark (für Ø 24 cm)

für den Teig

  • 250 g Butter oder Margarine
  • 70 g Zucker
  • 10 g Backpulver
  • 330 g Mehl
  • Butter oder Margarine zum Einfetten der Backform

für die Füllung

  • 600 g Quark
  • 6 Eier
  • 170 g Zucker
  • Vanille

Außerdem benötigst du eine Ø 24 cm große Backspringform, die du online z.B. bei** Amazon oder Otto bestellen kannst.

[su_button url=“https://www.youtube.com/watch?v=G4kpTS5qTZY“ target=“blank“ background=“#52ae32″ color=“#ffffff“ size=“7″ center=“yes“ title=“Quarkkuchen“]zum Rezept auf Youtube[/su_button]


Quarkkuchen backen: so geht es

Zuerst wird der Teig für den Kuchen mit Quark zubereitet.

Schritt 1: Vermische Mehl und Backpulver.

Schritt 2: Gib Zucker und geschmolzene Butter oder Margarine dazu und knete es zu einem sehr weichen Teig.

Bereite nun die Füllung für den Quarkkuchen zu.

Schritt 3: Verrühre Quark, Zucker, Eier und Vanille zu einer cremigen Masse.

Schon ist die Füllung für den Quarkkuchen fertig.

Schritt 4: Fette die Backspringform mit Butter oder Margarine ein. Verteile etwa 2/3 des Teiges gleichmäßig auf dem Boden der Backform und drücke den Teig fest zum Boden an.

Schritt 5: Gib die Quark-Füllung auf den Teig in die Backform.

Schritt 6: Nimm kleine Stückchen vom restlichen Teig und wirf sie in die Füllung auf der ganzen Oberfläche rein.

Schritt 7: Backe den Quarkkuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 50 Minuten. Lass ihn danach etwas auskühlen und schneide ihn in quadratische Stücke.

Schon ist der köstliche Quarkkuchen fertig und kann vernascht werden.

Quarkkuchen

Zarter Kuchen mit Quark

Leckerer Quarkkuchen

Schneller Kuchen mit Quark

Sehr zarter Quarkkuchen

Quarkkuchen – sehr zart & himmlisch lecker

Auch lecker:

Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Quarkkuchen – einfaches & schnelles Rezept für zarten Kuchen mit Quark
Autor
veröffentlicht am
Bewertung
41star1star1star1stargray Based on 36 Review(s)
** Mit ** gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links.
  1. Liebe Katja,
    der Kuchen schmeckt nicht, da viel zu viel Mehl im Teig ist. Denk, wenn man das Mehl reduziert, dann schmeckt er viel besser. Hatte ihn für den letzten Arbeitstag und die Kollegen gebacken, war aber enttäuscht.

    1. Liebe Bea,
      bei jedem Teig sind die Mehlmengen-Angaben immer ungefähr. Wen man ab und zu etwas backst, weiß man es. Passe also auch hier die Mehlmenge so, dass die richtige Konsistenz des Teiges erreicht ist.

  2. Das Rezept klingt sehr lecker. Würde den Kuchen auch sehr gern probieren, aber der Teig so ganz ohne Zucker??? Vielleicht reicht ja die Süße des Quarkes, da ist ja ordentlich Zucker drin. 😉
    Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.

    1. Der Teig enthält keinen Zucker. Wie du schon sagst, reicht die Süße der Füllung.
      Vielleicht hast du schon mal von einem Teig, zum Beispiel Mürbeteig, ohne Zucker gehört, der sowohl für süßes als auch herzhaftes Gebäck verwendet werden kann.
      Viel Erfolg beim Nachbacken!

  3. Hallo, bin gerade dabei, den Quarkkuchen nachzublicken. Ist es wirklich so, dass im Teig kein Zucker enthalten ist? Danke für die Antwort!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Zeen Social Icons