Prjaniki
Rezepte

Prjaniki

Prjaniki
(15) Ø 5

Prjaniki sind ein russisches Gebäck, die russische Variante des Lebkuchens sozusagen. Es gibt verschiedene Arten von Prjaniki. Ich stelle dir ein Rezept für Prjaniki vor, die wie Kekse aussehen und mit einer Zuckerglasur überzogen sind. Du kannst sie zum Tee, Kaffee oder als ein süßer Snack für zwischendurch genießen.

Zutaten für Prjaniki

Die Zutaten ergeben ca. 35 Prjaniki.

  • 680 g Mehl
  • 250 g Zucker
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1 Ei
  • 250 ml Milch
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Für die Glasur

  • 375 g Puderzucker
  • 150 ml Wasser

Zutaten online bestellen bei**: myTime.de, Allyouneed Fresh, Amazon

Anzeige
meine ernte Rabatt

Zubereitung von Prjaniki

Schritt 1: Verrühre Zucker, Pflanzenöl, Ei, Milch, Vanillezucker und Salz.

Zucker, Ei, Milch für Prjaniki verrühren

Schritt 2: Gib Mehl und Backpulver dazu und knete alle Zutaten zu einem festen Teig (Der Teig sollte nicht zu fest sein).

Teig für Prjaniki kneten

Schritt 3: Rolle den Teig ca. 1 cm dick aus und steche mit einem kleinen Trinkglas Kekse aus dem Teig aus.

Teig für Prjaniki ausrollen

Schritt 4: Backe die Kekse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 20 Minuten. Lass sie danach abkühlen.

Russische Prjaniki backen

Prjaniki abkühlen lassen

Bereite in der Zwischenzeit die Glasur zu.

Schritt 5: Löse Puderzucker in Wasser auf und koche es bei niedriger Hitze 5 Minuten.

Glasur für Prjaniki zubereiten

Schritt 6: Gib die Kekse in eine Schüssel und gieße heiße Glasur darauf. Rühre sie mit einem Holzlöffel um, damit sich die Glasur auf alle Kekse gut verteilt.

Prjaniki mit Zuckerglasur übergießen

Schritt 7: Verteile die Kekse anschließend auf einem Backblech oder einem flachen Teller und lass sie trocknen.

Prjaniki trocknen lassen

Russische Prjaniki

Prjaniki – russische Lebkuchen

Wie bereitest du Prjaniki zu? Erzähle es in einem Kommentar.

Produktempfehlungen

Braun Stabmixer MultiQuick 9 MQ 9045X, 1000 W
Preis: € 107,99 Jetzt kaufen bei OTTO**
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
KLARSTEIN Mixer Smoothie Maker 600ml klein Blender BPA Frei Zerkleinerer »Tuttifrutti«
Preis: € 39,99 Jetzt kaufen bei OTTO**
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Arendo Edelstahl Power Standmixer, 1,75 l Fassungsvermögen, 1400 Watt »Power Mixer«
Preis: € 69,95 Jetzt kaufen bei OTTO**
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Auch lecker:

9 Kommentare

  1. Habe das Rezept genau wie in der Anleitung zubereitet und habe den Teig eben in die Tonne gekloppt. Alles war total verklebt und matschig,unmöglich zum ausrollen.selbst die Zugabe von Mehl hat es nicht besser gemacht.Tut mir leid,aber entweder habe ich einen entscheidenden Fehler gemacht oder die Mengenangaben stimmen nicht ganz.schade

    1. Ja, schade. Aber Übung macht ja bekanntlich den Meister. Beim nächsten Mal klappt es bestimmt. Wenn der Teig zu matschig ist, sollte man mehr Mehl dazugeben, bis er fest wird. In meinem Familien- und Bekanntenkreis werden Prjaniki bereits über mehrere Jahre nach diesem Rezept gebacken.

  2. In letzter Zeit habe ich von vielen russischen Rezepten gelesen und muss sagen deins ist dabei das erste was mir so richtig gut gefällt und ich mir vorstellen könnte es nachzumachen.

    Viele liebe Grüße Anja

  3. Oh von denen hab ich ja noch nie was gehört! Die sehen toll aus! Muss ich unbedingt ausprobieren – ich liebe es, zu backen 🙂
    Danke und liebe Grüße,
    Theresa

  4. ohh das schaut ja richtig lecker aus! hab die kleinen Gebäckteile auch schon bei dir auf der Fb-Seite gesehen … die Kombi von süßem Gebäck und frischen Früchten stelle ich mir so lecker vor 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.