Anzeige
InRezepte

Pancho Torte – Russischer Vulkankuchen mit Ananas & Schmandcreme

Pancho Torte – Russischer Vulkankuchen mit Ananas & Schmandcreme

Pancho ist eine weitere beliebte Torte der russischen Küche. Im Vergleich zu den anderen russischen Torten ist diese sehr einfach zu backen. Sie besteht aus einem Biskuitteig, Obststückchen sowie einer Schmandcreme und wird mit Schokoglasur verziert. Die Torte schmeckt cremig, zart und nicht zu süß.

Rezept für Pancho Torte (Vulkankuchen)

Zutaten

für den Teig

  • 4 Eier
  • 150 g Zucker
  • 50 ml Pflanzenöl
  • 15 g Backpulver
  • 20 g Kakaopulver
  • ca. 160 g Mehl
  • Butter oder Margarine zum Einfetten der Backspringform

für die Creme

  • 1 kg Schmand oder Creme Fraiche
  • 100 g Zucker

für die Füllung

  • 500 g eingelegte Ananas
  • 100 g Walnüsse

Tipp: Statt Ananas kannst du anderes Obst verwenden – frisch oder eingelegt.

für die Schokoglasur

  • 60 g Bitterschokolade
  • 30 g Butter

Backzubehör

Zubereitung von Pancho Torte (Vulkankuchen)

Zuerst wird der Teig für den Vulkankuchen zubereitet.

Schritt 1: Schlage Zucker und Eier schaumig.

Zucker und Eier schlagen für Pancho

Schritt 2: Gib Pflanzenöl dazu und rühre es um.

Pflanzenöl zu Zucker mit Eiern geben für Pancho

Schritt 3: Vermische Mehl und Backpulver. Gib es zur Masse aus Zucker und Eiern und verrühre alles zu einem flüssigen Teig.

Tipp: Da die angegebene Mehlmenge abweichen kann, gib Mehl nach und nach dazu, um die richtige Konsistenz des Teiges zu erreichen. Der Teig soll dickflüssig und nicht fest sein.

Teig für Pancho Torte

Schritt 4: Lege den Boden der Springform mit Backpapier aus und fette sie am Rand von innen ein. Gib die Hälfte des Teiges in die Form und backe es im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 15 Minuten.

Heller Boden für Pancho Torte

Schritt 5: Gib zum restlichen Teig Kakaopulver, verrühre es und backe es genauso wie den hellen Boden.

Dunkler Boden für Pancho Torte

Schritt 6: Lass die beiden Tortenböden abkühlen und schneide den hellen Boden in Würfel.

Tipp: Statt des hellen Tortenbodens kannst du den dunklen in Würfel schneiden.

Hellen Boden schneiden für Pancho

Schritt 7: Lass Ananas abtropfen und schneide sie in Würfel.

Ananas für Pancho Torte

Bereite nun die Creme für den Vulkankuchen zu.

Schritt 8: Verrühre dafür Schmand oder Creme Fraiche und Zucker.

Creme für russischen Vulkankuchen

Schon ist die Creme fertig.

Schritt 9: Bestreiche den dunklen Boden mit der Creme.

Dunklen Boden für Pancho mit Creme bestreichen

Schritt 10: Verteile einen Teil der hellen Teigstücke, der Ananas sowie der Walnüsse darauf und bestreiche sie oben mit der Creme. Wiederhole das Vorgehen, bis alle Zutaten aufgebraucht sind, und forme die Torte so zu einem Hügel.

Tipp: Du kannst Walnüsse vorher in kleinere Stücke brechen.

Russischen Vulkankuchen schichten

Schritt 11: Bestreiche die Pancho Torte auch an den Seiten mit der Creme und stelle sie 3 Stunden kalt.

Pancho Torte kalt stellen

Danach wird die Schokoglasur zubereitet.

Schritt 12: Schmilz Bitterschokolade und Butter zusammen.

Schokoglasur für russischen Vulkankuchen

Schritt 13: Verziere die Pancho Torte beliebig mit der Glasur.

Torte Pancho mit Schokoglasur verzieren

Schritt 14: Stelle den Vulkankuchen ca. 15 Minuten kalt.

Russische Torte Pancho

Jetzt ist die Pancho Torte fertig zum Vernaschen.

Russischer Vulkankuchen

Pancho Torte

Stück russischer Vulkankuchen

Stück Torte Pancho

Auch lecker:

Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Pancho Torte – Russischer Vulkankuchen mit Ananas & Schmandcreme
Autor
veröffentlicht am
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 1 Review(s)
Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Leckere Rezepte, traumhafte Reiseziele, Gesundheitstipps & mehr per E-Mail

Anzeige