Anzeige
InReisen

Idyllischer Rundweg um die Osterseen – Wandern im Naturschutzgebiet

Wandern rund um die Osterseen

Auf eine traumhafte Seelandschaft weit und breit trifft man während der ganzen Wanderung rund um die Osterseen in Bayern. Der Rundweg führt durch das Naturschutzgebiet und bietet ein besonderes Naturerlebnis. Zahlreiche idyllische Plätze am Ufer der Seen laden zum Träumen ein.

Anzeige

Wandern in Bayern rund um die Osterseen

Über die Osterseen

Die Osterseen sind eine Kette verschiedener Seen, die im Naturschutzgebiet in Bayern liegen. Dazu zählen 20 größere sowie etwa 15 kleine Seen und Weiher, die miteinander verbunden sind. Die Seen gehören zur Gemeinde Iffeldorf und Seeshaupt. Iffeldorf liegt etwa 50 Kilometer von München entfernt.

Wanderkarten für Bayern gibt es bei**: Amazon, bücher.de, Thalia

Osterseen in Bayern

Wandern mit dem Blick auf die ausgedehnte Seelandschaft

Unberührte Natur, soweit das Auge reicht, liegt vor einem während der Wanderung. Wälder, Wiesen und Mooren rund um die Seen, umgestürzte Bäume, Schilfrohr und weitere Pflanzen im Wasser, wunderschöne Inseln zwischen den Seen, kleine Stege am Wasser ergeben ein malerisches Panorama. Viele Bänke am Ufer locken zum Verweilen.

Wanderweg an den Osterseen entlang

Wanderung an den Osterseen

Anzeige

An den Osterseen

Schilfrohr am See

Wiesen vor den Osterseen

Verlauf der Wanderung rund um die Osterseen

Die Wanderung startet am Bahnhof-Parkplatz in Iffeldorf. Nach ein paar Metern läuft man bereits im Wald am Staltacher See entlang und erreicht bald auch den Fohnsee, der mit dem Staltacher See verbunden ist. Danach geht es am Großen Ostersee mit vielen kleinen Inseln entlang. Später erreicht man den kleinen Ameissee und macht sich auf den Rückweg auf der anderen Seite der Seen. Nach dem Ameissee passiert man den Breitenauer See und läuft nun wieder am Großen Ostersee entlang. Am Brückensee und später Sengsee vorbei kommt man zurück in Iffeldorf an.

Fohnsee

Osterseen

Anzeige

Über den Wanderweg

Es handelt sich um eine leichte Rundwanderung. Der Wanderweg beträgt circa 12 Kilometer. Man läuft hauptsächlich im Schatten durch den Wald, teilweise auf breiten Wegen und teilweise auf engen Pfaden. Oft verläuft der Wanderweg direkt am Wasser. Das Baden in den Seen ist nur an ausgewiesenen Stellen erlaubt. Wer die Runde abkürzen will, kann bereits nach dem Umrunden vom Fohnsee den Rückweg nach Iffeldorf nehmen. Dieser kurze Wanderweg beträgt etwa 4,5 Kilometer.

Wandern in Bayern

Fohnsee in Bayern

Anfahrt zum Ausgangspunk der Wanderung

Mit dem Auto: Über die A95 geht es mit dem Auto nach Iffeldorf. Parken kannst du in Iffeldorf am Bahnhof-Parkpalz oder am Sportzplatz in der Maffeistraße 20.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Mit dem Zug fährt man von München Hauptbahnhof nach Iffeldorf. Die Fahrt dauert circa 50 Minuten. Die Zugtickets gibt es online auf bahn.de**.

Hotels in Bayern kannst du zum Beispiel bei** Expedia, Booking.com, ltur, Tui oder DerTour buchen.

Anzeige

Weitere Wandertipps:

Von

Das könnte dich auch interessieren

1 Kommentar

  • Tina

    Hallo! Was für wundervolle Bilder hast du gemacht! Sie vermitteln so viel Wärme und Ruhe. Danke! Wie findest du diese Bildbearbeitungstechnik? http://fixthephoto.com/blog/retouch-tips/use-nature-editing-service-or-keep-photo-unretouched.html LG Tina

    Mai 2, 2019 um 1:15 pm Reply
  • Leave a Reply

    Leckere Rezepte, traumhafte Reiseziele, Gesundheitstipps & mehr per E-Mail