InRezepte

Osterkranz mit Marzipan & Mandeln – einfaches Rezept für gefüllten Hefekranz

Osterkranz mit Marzipan und Mandeln – Rezept für gefüllten Hefekranz

Fluffiger Teig und süße Marzipan-Mandel-Füllung vereint in Form von Hefekranz – ist es nicht ein perfektes Ostergebäck?! Sehr saftig, weich und unglaublich lecker schmeckt dieser Osterkranz. Aromatisch ist er auch noch dazu. Außerdem ist das Rezept dafür ziemlich einfach, sodass du den süßen Hefekranz ohne große Backkünste hinkriegt. Ein ausführliches Rezept für den Osterkranz mit Marzipan und Mandeln mit genauen Mengenangaben und einer Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du hier weiter unten.

Woraus besteht dieser Osterkranz?

Der süße Osterkranz besteht aus einem Hefeteig, der mit einer Mischung aus Marzipan und gemahlenen Mandeln gefüllt ist. Der Teig ist dabei sehr weich und fluffig. Da er mit Zitronenabrieb zubereitet wird, hat er zusätzlich ein erfrischendes Aroma. Die Marzipan-Mandel-Mischung wird in Milch eingeweicht und macht den Hefekranz richtig saftig.

Hefekranz mit Marzipan

Osterkranz mit Marzipan: einfach zu backen

Für das Rezept brauchst du nur gewöhnliche Zutaten, aus denen man normalerweise einen Hefeteig herstellt. Auch für die Füllung werden nur sehr wenige Zutaten benötigt. Die Zubereitung geht sehr einfach. Dafür musst du nur den Hefeteig kneten, füllen, zum Osterkranz formen und backen. Wie immer braucht der Hefeteig aber ausreichend Zeit zum Aufgehen. Das solltest du berücksichtigen, wenn du mit dem Backen startest.

Abwechslung zum gewöhnlichen Hefekranz

Findest du es dieses Jahr zu langweilig, einen gewöhnlichen Osterkranz zu backen? Willst du ihn mit etwas aufpeppen? Dann ist dieses Rezept genau das Richtige für dich! Die Füllung aus Marzipan und Mandeln macht diesen Hefekranz besonders köstlich und sehr saftig. In Zopfform gemacht schmückt er außerdem mit seinem Aussehen deinen Ostertisch.

Mit Mandeln gefüllter Hefekranz

Osterkranz mit Marzipan und Mandeln aufbewahren

Der Hefekranz schmeckt am Tag der Zubereitung am besten. Dann ist er richtig weich, fluffig und saftig. Wenn du ihn über mehrere Tage aufbewahren willst, dann mach es unbedingt in einem luftdichten Behälter, zum Beispiel in einer großen Tupperdose**. Sonst trocknet er bei dir ganz schnell aus.

Dieser Osterkranz ist

  • weich,
  • saftig,
  • fluffig,
  • aromatisch,
  • süß,
  • köstlich,
  • mit Hefeteig,
  • mit Marzipan und Mandeln gefüllt,
  • einfach aus gängigen Zutaten zu backen,
  • in Zopfform,
  • perfekt zu Ostern,
  • ein Hingucker auf dem Ostertisch.

Ostergebäck mit Mandeln

Hefekranz mit Marzipan backen: das Rezept

Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, nach der du den Osterkranz mit Marzipan und Mandeln selber backen kannst, findest du weiter unten im Kasten-Rezept.

Für das Rezept brauchst du gar nicht so viele Zutaten. Außerdem sind es gängige Zutaten, die du vielleicht schon zu Hause hast.

Für den Hefeteig benötigst du

  • Milch,
  • Butter,
  • Zucker,
  • Eier,
  • Mehl,
  • Trockenhefe**,
  • Zitronenabrieb
  • und Vanille.

Milch muss dabei lauwarm sein. Butter und Eier müssen Zimmertemperatur haben. Hol sie also etwa 1 Stunde vorher aus dem Kühlschrank raus. Statt Trockenhefe kannst du auch Frischhefe nehmen. Für den Zitronenabrieb verwende lieber Bio-Zitrone.

Für die Füllung brauchst du

Zum Bestreichen wird noch ein Eigelb und etwas Milch und zum Bestäuben des Hefekranzes Puderzucker benötigt.

Osterkranz mit Marzipan backen: so geht es

  1. Für den Hefeteig eine kleine Menge Zucker und Hefe in lauwarmer Milch auflösen, etwas Mehl dazugeben und den Vorteig 20 Minuten gehen lassen.
  2. Zucker, Eier, Zitronenabrieb und Vanille zum Vorteig geben und gut verrühren. Mehl hinzufügen und zu einem klebrigen Teig kneten. Butter dazugeben und nochmal zu einem homogenen Teig kneten. Den Teig anschließend etwa 10 Minuten durchkneten und 1 Stunde gehen lassen.
  3. Für die Füllung Marzipan-Rohmasse, gemahlene Mandeln, Zucker und Milch zu einer klebrigen Masse verrühren.
  4. Den Teig zu einem langen Viereck ausrollen, die Füllung darauf verteilen und den Teig von der langen Seite her aufrollen. Die Rolle längs in zwei Teile durchschneiden und daraus einen Zopf flechten. Den Zopf zu einem Kranz formen und auf dem Backblech 30 Minuten gehen lassen.
  5. Eigelb mit Milch verrühren, den Hefekranz mit Marzipan damit bestreichen und bei 170 °C ca. 20 Minuten backen. Danach auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben. Fertig ist dein Osterkranz mit Marzipan und Mandeln!

Hefekranz mit Marzipan-Mandel-Füllung

Osterkranz mit Marzipan und Mandeln backen: Tipps und Tricks

  • Statt Trockenhefe** kannst du auch Frischhefe nehmen. Für dieses Rezept brauchst du dann 11 g Frischhefe. Die solltest du genauso wie Trockenhefe (wie im Rezept steht) in lauwarmer Milch auflösen.
  • Alle Zutaten für den Hefeteig müssen zimmerwarm, die Milch sogar lauwarm sein. Die Zutaten dürfen nicht kalt, also direkt aus dem Kühlschrank, sein, da der Teig sonst nicht richtig aufgehen könnte.
  • Wichtig ist, dass Milch lauwarm ist, damit Hefe ihre Wirkung entfalten können. Wenn sie zu heiß oder zu kalt ist, wird dein Teig eventuell nicht aufgehen können.
  • Mit einer kleinen Menge Zucker können Hefe ihre Wirkung besser entfalten. Deswegen wird der Vorteig mit etwas Zucker zubereitet.
  • Für den Zitronenabrieb solltest du Bio-Zitrone verwenden, um eine Ansammlung von Pestiziden in konventionellen Zitronen zu meiden.
  • Als Vanille gehen unter anderem Vanillezucker, Vanillepulver**, Vanilleextrakt** oder Vanilleschotte**.
  • Damit der Teig die richtige Konsistenz bekommt, füge Mehl portionsweise hinzu. Dabei kann die im Rezept angegebene Mehlmenge abweichen. Der Teig muss sehr klebrig und darf nicht zu fest sein, sonst könnte der Hefekranz nach dem Backen zu trocken schmecken.
  • Knete den Hefeteig unbedingt 8 – 10 Minuten durch. Dadurch wird er nicht mehr so klebrig, sondern elastisch und kann besser aufgehen.
  • Lass den Hefeteig an einem warmen Ort aufgehen. Dafür kannst du die Rührschüssel mit dem Teig auf die zweite Schiene von unten in den Backofen hinstellen (den Ofen nicht einschalten!) und auf den Boden des Backofens eine Schüssel mit heißem Wasser hinstellen (die Tür vom Backofen danach geschlossen halten). So schaffst du ein ideales Klima für den Hefeteig – warm und feucht.
  • Die Milchmenge für die Füllung könnte etwas abweichen. Füge sie also portionsweise hinzu, bis die Füllung nicht mehr trocken ist. Sie darf nicht flüssig werden.
  • Um zu prüfen, ob der Osterkranz mit Marzipan fertig gebacken ist, mach einen Stäbchen-Test. Führe dafür an eine beliebige Stelle des Hefekranzes, am besten eine Stelle, die nur aus Teig und nicht aus Füllung besteht, kurz einen Zahnstocher ein und schaue, ob er fast sauber nach dem Rausholen bleibt. Bleibt der Zahnstocher in rohen Teig verschmiert, musst du den Hefekranz noch backen. Bleiben nur ein paar saftige Krümel am Zahnstocher, ist dein Osterkranz mit Marzipan und Mandeln fertig. Kommt der Zahnstocher trocken raus, könnte sein, dass du den Hefekranz zu lange gebacken hast, und es später trocken schmeckt.

Osterkranz gefüllt mit Marzipan und Mandeln

Hast du den mit Marzipan gefüllten Osterkranz nach diesem Rezept gebacken? Ich freue mich auf dein Ergebnis, deine Sternen-Bewertung und deinen Kommentar zum Rezept weiter unten, wie dir der süße Hefekranz gelungen und geschmeckt hat. Hast du ein Foto davon gemacht und es auf Instagram geteilt? Erwähne mich mit @inspirationforall.de in deinem Post, damit ich es nicht verpasse. Bist du auf Pinterest und willst dieses Rezept da in deine Sammlung aufnehmen? Dann pinne dieses Bild:

Osterkranz mit Marzipan und Mandeln backen: einfaches Rezept

Noch mehr Osterrezepte? Probiere auch:

Osterkranz mit Marzipan und Mandeln gefüllt

Osterkranz mit Marzipan und Mandeln gefüllt

Fluffiger Teig und süße Marzipan-Mandel-Füllung vereint in Form von Hefekranz – ist es nicht ein perfektes Ostergebäck?! Sehr saftig, weich und unglaublich lecker schmeckt dieser Osterkranz. Aromatisch ist er auch noch dazu. Außerdem kriegst du den süßen Osterkranz mit Marzipan und Mandeln nach diesem einfachen Rezept ohne große Backkünste hin.
Vorbereitungszeit 45 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gehzeit 1 Std. 50 Min.
Gericht Nachspeise
Portionen 15

Zutaten
  

für den Hefeteig

  • 70 ml Milch (lauwarm)
  • 50 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei (Zimmertemperatur)
  • Eiweiß von 1 Ei (Zimmertemperatur)
  • Abrieb von 1 Bio-Zitrone
  • Vanille
  • 1/2 TL Salz
  • 4 g Trockenhefe
  • ca. 250 g Mehl
  • Mehl für die Arbeitsfläche

für die Marzipan-Mandel-Füllung

  • 200 g Marzipan-Rohmasse
  • 80 g gemahlene Mandeln
  • 20 g Zucker
  • ca. 80 ml Milch

zum Bestreichen

  • Eigelb von 1 Ei
  • 1 EL Milch

zum Bestäuben

  • Puderzucker

Anleitungen
 

Zubereitung des Teiges

  • Löse 1 TL Zucker (aus der angegebenen Gesamtmenge) und Trockenhefe in lauwarmer Milch auf. Gib 1 EL Mehl (aus der angegebenen Gesamtmenge) dazu und verrühre es. Decke die Rührschüssel mit dem Vorteig mit einem Handtuch zu und lass ihn an einem warmen Ort 20 Minuten gehen.
  • Gib danach den restlichen Zucker, Ei, Eiweiß, Zitronenabrieb, Vanille und Salz zum Vorteig und verrühre es zu einer homogenen Masse.
  • Füge nach und nach Mehl hinzu und knete es zu einem sehr klebrigen Teig.
  • Gib weiche Butter zum Teig und knete ihn durch, bis er die Butter aufgenommen hat. Knete den Teig anschließend ca. 10 Minuten durch, decke ihn mit einem Handtuch zu und lass ihn an einem warmen Ort 1 Stunde gehen.

Zubereitung der Füllung

  • Gib Marzipan-Rohmasse, gemahlene Mandeln und Zucker in eine Rührschüssel. Füge portionsweise Milch hinzu und verrühre es zu einer homogenen Masse, die nicht zu trocken, aber auch nicht flüssig sein darf.

Zubereitung des Osterkranzes

  • Bestäube die Arbeitsfläche mit Mehl und rolle den Teig zu einem langen Viereck aus.
  • Verteile die Marzipan-Mandel-Füllung gleichmäßig auf dem Teig, rolle den Teig mit der Füllung von der langen Seite her auf und drücke die Rolle ein wenig flach.
  • Schneide die Rolle mit einem scharfen Messer ab der Mitte längs in zwei Teile, wende sie mit dem Schnitt nach oben und flechte einen Zopf daraus. Wiederhole das Gleiche mit der zweiten Hälfte der Rolle, sodass du einen ganzen Zopf hast.
  • Lege den Zopf auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und forme ihn zu einem Kranz. Decke ihn mit Backpapier zu und lass ihn an einem warmen Ort 30 Minuten gehen.
  • Verrühre Eigelb mit Milch und bestreiche damit den Hefekranz.
  • Backe den Osterkranz mit Marzipan im vorgeheizten Backofen bei 170 °C ca. 20 Minuten. Lass ihn danach auskühlen und bestäube ihn mit Puderzucker.

Notizen

  • Statt Trockenhefe gehen auch Frischhefe. Für das Rezept werden dann 11 g Frischhefe benötigt.
  • Alle Zutaten für den Hefeteig müssen zimmerwarm, die Milch lauwarm sein.
  • Damit der Teig die richtige Konsistenz bekommt, Mehl portionsweise hinzufügen. Der Teig muss sehr klebrig und darf nicht zu fest sein.
  • Den Hefeteig unbedingt 8 - 10 Minuten durchkneten.
  • Die Milchmenge für die Füllung könnte abweichen. Soviel Milch hinzufügen, bis die Marzipan-Mandel-Masse nicht mehr trocken, aber auch nicht flüssig ist.
  • Um zu prüfen, ob der Osterkranz mit Marzipan fertig gebacken ist, einen Stäbchen-Test machen, dabei den Zahnstocher möglichst nicht in die Füllung, sondern in den Teig einführen.
  • Beachte die ausführlichen Tipps und Tricks zum Backen vom Osterkranz mit Marzipan und Mandeln oben im Beitrag.
Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Rezept Bewertung




Bloggerei.de Gutscheincodes
Don`t copy text!