Anzeige
InRezepte

Oladji – leckeres Rezept für russische Oladuschki

Oladji – leckeres Rezept für russische Oladuschki

Oladji oder Oladi sind russische Pfannkuchen, die mit Kefir zubereitet werden. Liebevoll werden sie Oladuschki genannt. Oladji sind kleiner und dicker als Blini und haben etwa die Größe von Syrniki. Auch der Teig für Oladi ist dickflüssiger als für normale russische Pfannkuchen. Oladji sind ideal zum Frühstück, zum Nachtisch nach dem Essen oder einfach als Snack zwischendurch. Sie schmecken sowohl mit süßen als auch salzigen Belägen köstlich. Aber auch pur sind sie lecker. Besonders gerne serviert man Oladuschki mit Schmand, Sauerrahm oder Marmelade. Oladji kannst du sowohl warm als auch kalt genießen. Das Rezept für Oladuschki ist sehr einfach, so dass du sie schnell selber machen kannst.

Zutaten für Oladji (Oladi oder Oladuschki)

  • 3 Eier
  • 250 g Kefir
  • 1 EL Zucker
  • 0,5 TL Salz
  • 15 g Backpulver
  • ca. 160 g Mehl
  • Pflanzenöl

Backzubehör

Mehr für die Küche im Shop

Zubereitung von Oladji (Oladi oder Oladuschki)

Schritt 1: Verrühre Eier, Zucker, Salz und Kefir.

Zutaten für Oladi verrühren

Schritt 2: Gib Mehl mit Backpulver dazu und vermische die Zutaten zu einem dickflüssigen Teig. Lass den Teig ca. 20 Minuten ruhen.

Tipp: Da die angegebene Mehlmenge abweichen kann, gib Mehl am besten nach und nach dazu, um die richtige Konsistenz des Teiges für Oladji zu erreichen.

Teig für Oladi

Schritt 3: Gib etwas Pflanzenöl in die Pfanne und erhitze sie gut.

Schritt 4: Gib nun 1 EL Teig pro Pfannkuchen in die Pfanne und brate sie zuerst von einer, danach von der anderen Seite bei mittlerer Hitze goldbraun an. Gib dabei immer wieder nach Bedarf Pflanzenöl in die Pfanne dazu.

Oladi anbraten

Oladji von zweiter Seite anbraten

Jetzt kannst du die leckeren Oladuschki vernaschen. Besonders lecker sind sie, wenn sie noch warm sind.

Oladji servieren

Wie schmecken dir Oladji am besten? Teile deine Erfahrungen mit anderen Nutzern in einem Kommentar.

Auch lecker:

Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Oladji (Oladi) – leckeres & einfaches Rezept für russische Oladuschki
Autor
veröffentlicht am
Vorbereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 5 Review(s)
Von

Das könnte dich auch interessieren

14 Kommentare

  • Bea

    Pfannkuchen gehen bei uns immer und ich suche immer mal wieder nach neuen Rezepten und Variationen. Die Oladi werde ich auf jeden Fall testen. Danke für die Idee.

    Lieben Gruß,

    Bea.

    März 8, 2018 um 11:46 pm Reply
  • katy fox

    wie süss sind bitte diese minipfannkuchen 🙂 ich würde sie mit nutella essen 🙂
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

    März 8, 2018 um 1:10 pm Reply
  • Tschaakii's Veggie Blog

    Jaaa Oladi ich liebe sie. Mag ich geschmacklich viel lieber als Pfannkuchen. Ich ess die auch immer mit ganz viel Obst oder Nutella 😀 Ich wünsch dir noch einen schönen Tag! Liebe Grüße Jacky

    März 8, 2018 um 1:04 pm Reply
    • Katja

      Oh ja, Oladi mit Nutella sind auch sehr lecker 🙂

      März 8, 2018 um 7:48 pm Reply
  • Kay

    Für mich als Pfannkuchenfanatikerin sind diese Rezepte natürlich super 😀 Ich wusste bisher nicht, dass es “russische Pfannkuchen” gibt, die Oladi genannt werden, aber ich weiß jetzt schon, dass ich sie bestimmt lieben werde 😀
    Liebe Grüße, Kay.
    http://www.twistheadcats.com

    März 8, 2018 um 12:11 pm Reply
    • Katja

      Russische Pfannkuchen sind eher Blini 😉 Sie sind etwas dünner und größer. Oladi sind sowas wie russische Pancakes 🙂

      März 8, 2018 um 7:47 pm Reply
  • Ina

    Klingt lecker das Rezept! Pfannkuchen gehen in allen immer finde ich und da ist es ja schön wenn man mal ein anderes Rezept ausprobieren kann.

    Lg aus Norwegen
    Ina

    http://www.mitkindimrucksack.de

    März 8, 2018 um 11:45 am Reply
  • L♥ebe was ist

    auf den ersten Blick dachte ich das wären Kartoffelscheiben 😉
    dieses Rezept bzw. Gericht kenne ich nämlich noch gar nicht … schaut aber sehr lecker aus! bin ja auch so ein Süßzahn, das würde mir sicher gut schmecken 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com

    März 8, 2018 um 9:58 am Reply
  • Anni

    Ich liebe Pfannkuchen abgöttisch und mache sie immer wieder und danach natürlich Flädlesuppe. Also dementsprechend mache ich immer die sehr dünne Version.
    Diese dickeren Pancake-artigen mache ich eher selten. Aber Oladi klingen jetzt echt mal spannend, so dass ich echt Lust habe das Rezept mal auszuprobieren 🙂

    Liebe Grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net

    März 8, 2018 um 9:51 am Reply
  • melsly

    ein wenig wie kleine Pancakes oder?
    Also auf den ersten Blick sieht es super lecker und einfach aus. Vorallem am Wochenende zum Frühstück probiere ich gerne diverse Pfannkuchen Rezepte aus.
    Danke für deinen Tipp!

    alles liebe, meli
    https://melslybeauty.wordpress.com/

    März 8, 2018 um 9:46 am Reply
    • Katja

      Genau, das sind sozusagen russische Pancakes.

      März 8, 2018 um 7:44 pm Reply
  • Julia

    Das sieht doch mal nach einem supereinfachen Rezept aus. Ich hab schon mal versucht was mit Kefir zu machen, wurde aber damit absolut nicht glücklich. VIelleicht sollte ich es doch nochmal probieren?

    Alles Liebe,
    Julia
    http://www.missfinnland.at

    März 8, 2018 um 9:44 am Reply
  • Michelle

    Die sehen richtig lecker aus. Bin sowieso ein Schleckermäulchen und Pfannkuchen gehen immer.
    Rezept wird abgespeichert und in Deutschland dann sicher mal ausprobiert, yum!

    Liebe Grüße aus Singapur <3
    Michelle

    Februar 15, 2018 um 5:42 am Reply
    • Katja

      Danke 🙂 Ja, Oladi und Pfannkuchen haben echt was in sich 😉

      Februar 20, 2018 um 7:11 pm Reply

    Leave a Reply

    Leckere Rezepte, traumhafte Reiseziele, Gesundheitstipps & mehr per E-Mail