InRezepte

Fluffige Oladji aus Hefeteig – veganes Rezept für russische Pancakes

Fluffige Oladji aus Hefeteig – veganes Rezept für russische Pancakes

Zusätzlich zu den klassischen Oladji zeige ich dir nun ein weiteres einfaches Rezept für russische Pancakes – diesmal aus Hefeteig. Diese Oladuschki wurden früher in russischen Schulkantinen serviert. Im Originalrezept kommt noch Ei in den Teig. In veganer Variante schmecken die Oladji aber genauso lecker und sind sehr fluffig. Du kannst sie mit Marmelade, Ahornsirup, Agavendicksaft, Honig, Obst, Beeren oder Sauerrahm servieren. Sie sind perfekt zum Frühstück, als Snack zwischendurch oder zum Nachtisch.

Rezept für Oladji aus Hefeteig

Zutaten

  • 250 ml Wasser (lauwarm)
  • 11 g Frischhefe
  • 20 g Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • ca. 240 – 300 g Mehl
  • Pflanzenöl

Zubereitung

Schritt 1: Löse Frischhefe und Zucker in lauwarmem Wasser auf, gib nach und nach Mehl sowie Salz dazu und verrühre es zu einem etwas dickflüssigen Teig. Rühre den Teig ca. 5 Minuten, decke ihn in der Rührschüssel mit einem Handtuch zu und lass ihn an einem warmen Ort 40 Minuten gehen. Rühre ihn danach kurz um und lass ihn weitere 30 Minuten gehen.

Wichtig: Da die angegebene Mehlmenge abweichen kann, füge Mehl nach und nach hinzu, bis der Teig die richtige Konsistenz erreicht hat. Der Teig sollte langsam in der Rührschüssel zerfließen, nachdem du ihn mit einem Löffel in der Mitte der Schüssel zu einer kugel-ähnlichen Form “gesammelt” hast. Wenn du zu wenig Mehl hinzufügst, sodass der Teig zu flüssig ist, werden deine Oladji beim Braten nicht genug aufgehen. Wird dein Teig zu fest, werden auch die Oladuschki nach dem Braten zu fest und nicht fluffig genug.

Dickflüssiger Hefeteig

Schritt 2: Gib etwas Pflanzenöl in die Pfanne und erhitze sie. Gib etwa 1 EL pro kleinen Pfannkuchen in die Pfanne, setze den Deckel auf die Pfanne und brate die Oladji bei mittlerer Hitze goldbraun an. Wende sie anschließend und brate sie von der anderen Seite auch mit geschlossenem Deckel wieder goldbraun an.

Tipp: Da der Teig sehr klebrig ist, fette den Esslöffel, mit dem du den Teig in die Pfanne gibst, mit Pflanzenöl ein. Am besten gelingt dir das Formen von Oladuschki statt mit einem Esslöffel mit den Händen. Fette dafür die Hände vorher auch mit Pflanzenöl ein.

Oladji aus Hefeteig braten

Schon sind die Oladji aus Hefeteig fertig.

Oladji aus Hefeteig

Oladi aus Hefeteig

Oladuschki aus Hefeteig

Russische Pancakes aus Hefeteig

Auch lecker:

Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Leckere Rezepte, traumhafte Reiseziele, Gesundheitstipps & mehr per E-Mail

Bloggerei.de Gutscheincodes