Oladi
Rezepte

Oladi

Oladi
(8) Ø 5

Oladi oder Oladji sind russische Pfannkuchen, die mit Kefir zubereitet werden. Sie sind kleiner und dicker als Blini. Man kann Oladi als Nachtisch, zum Frühstück oder einfach als Snack für zwischendurch servieren. Oladji schmecken sowohl süß als auch salzig lecker. Man kann sie kalt oder warm genießen.

Zutaten für Oladi (Oladji)

  • 3 Eier
  • 250 g Kefir
  • 1 EL Zucker
  • 0,5 TL Salz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 160 g Mehl
  • Pflanzenöl (Sonnenblumen- oder Olivenöl**)

Zutaten online bestellen bei**: myTime.de, Allyouneed Fresh, Amazon

Zubereitung von Oladi (Oladji)

Schritt 1: Verrühre Eier, Zucker, Salz und Kefir.

Zutaten für Oladi verrühren

Schritt 2: Gib Mehl und Backpulver nach und nach hinzu und vermische es zu einem flüssigen Teig. Lass den Teig ca. 20 Minuten ruhen.

Teig für Oladi

Schritt 3: Erhitze eine Pfanne** mit etwas Pflanzenöl. Gib 1 EL Teig pro Oladji in die Pfanne und brate sie zuerst von einer Seite, danach von der anderen bei mittlerer Hitze goldbraun an. Wiederhole das Vorgehen, bis der Teig komplett aufgebraucht ist. Gib dabei immer wieder zusätzlich Pflanzenöl in die Pfanne hinzu.

Oladi anbraten

Oladji von zweiter Seite anbraten

Schritt 4: Serviere Oladi mit Schmand, Sauerrahm oder Marmelade.

Oladji servieren

Wie schmecken dir Oladji am besten, und wie bereitest du sie zu? Teile deine Erfahrungen mit anderen Nutzern in einem Kommentar.

Auch lecker:

Oladi oder Oladji


By
Published:
Total time:
Calories per serving:
Fat per serving:

Ingredients: Thinly-sliced 3 Eier, 250 g Kefir, 1 EL Zucker, 0,5 TL Salz, 1 Päckchen Backpulver, 160 g Mehl, Pflanzenöl
Price:

Directions:
1. Verrühre Eier, Zucker, Salz und Kefir. 2. Gib Mehl und Backpulver hinzu und vermische es zu einem flüssigen Teig. Lass den Teig ca. 20 Minuten ruhen. 3. Erhitze eine Pfanne mit etwas Pflanzenöl. Gib 1 EL Teig pro Oladji in die Pfanne und brate sie zuerst von einer Seite, danach von der anderen bei mittlerer Hitze goldbraun an. ...

14 Kommentare

  1. Pfannkuchen gehen bei uns immer und ich suche immer mal wieder nach neuen Rezepten und Variationen. Die Oladi werde ich auf jeden Fall testen. Danke für die Idee.

    Lieben Gruß,

    Bea.

  2. Jaaa Oladi ich liebe sie. Mag ich geschmacklich viel lieber als Pfannkuchen. Ich ess die auch immer mit ganz viel Obst oder Nutella 😀 Ich wünsch dir noch einen schönen Tag! Liebe Grüße Jacky

  3. auf den ersten Blick dachte ich das wären Kartoffelscheiben 😉
    dieses Rezept bzw. Gericht kenne ich nämlich noch gar nicht … schaut aber sehr lecker aus! bin ja auch so ein Süßzahn, das würde mir sicher gut schmecken 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com

  4. Ich liebe Pfannkuchen abgöttisch und mache sie immer wieder und danach natürlich Flädlesuppe. Also dementsprechend mache ich immer die sehr dünne Version.
    Diese dickeren Pancake-artigen mache ich eher selten. Aber Oladi klingen jetzt echt mal spannend, so dass ich echt Lust habe das Rezept mal auszuprobieren 🙂

    Liebe Grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net

  5. Die sehen richtig lecker aus. Bin sowieso ein Schleckermäulchen und Pfannkuchen gehen immer.
    Rezept wird abgespeichert und in Deutschland dann sicher mal ausprobiert, yum!

    Liebe Grüße aus Singapur <3
    Michelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.