Obstsalat Rezepte
Rezepte

Obstsalat – 10 leckere Rezepte

Obstsalat – 10 leckere Rezepte
(4) Ø 5

Ein selbstgemachter Obstsalat ist nicht nur lecker, sondern enthält auch viele Vitamine. Ich stelle dir zehn Rezepte für Obstsalat mit besonderen Zutatenkombinationen vor. So ein Fruchtsalat geht zum Beispiel als ein gesunder Nachtisch oder ein gesundes Frühstück durch. Mit den Zutaten kann man natürlich je nach Geschmack experimentieren.

Obstsalat mit Mandeln

Zutaten

  • 2 Aprikosen
  • 1 Banane
  • 3 Pflaumen
  • 500 g Melone
  • 2 EL Mandelblätter
  • 60 g Milchschokolade
  • 80 g Naturjoghurt

Zubereitung

Schritt 1: Schneide Melone, Aprikosen und Pflaumen in Stücke und Banane in Scheiben.

Schritt 2: Brate Mandelblätter etwas an und reibe Milchschokolade fein.

Schritt 3: Gib Naturjoghurt, Mandelblätter und Milchschokolade zum Obst und vermische die Zutaten.

Danach kannst du den leckeren Fruchtsalat servieren.

Obstsalat mit Mandeln

Fruchtsalat mit Mohn

Zutaten

  • 250 g Weintrauben
  • 250 g Erdbeeren
  • 250 g Ananas
  • 1 Kiwi
  • 1 Orange
  • 1 TL geriebene Zitronenschale (von einer Bio-Zitrone)
  • 1 TL Mohn
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Honig

Zubereitung

Schritt 1: Schäle Orange, Kiwi und Ananas und schneide sie in Stücke. Schneide Erdbeeren in Stücke. Gib Weintrauben und das geschnittene Obst in eine Schüssel.

Schritt 2: Gib geriebene Zitronenschale, Mohn, Zitronensaft und Honig zum Obst und vermische es.

Nun kannst du den Obstsalat servieren.

Fruchtsalat mit Mohn

Obstsalat mit Walnüssen

Zutaten

  • 2 Bananen
  • 2 Äpfel
  • 70 g Walnüsse
  • 125 g Vanillejoghurt

Zubereitung

Schritt 1: Schäle Bananen und schneide sie in Scheiben. Schneide Äpfel in Stücke. Brich Walnüsse in kleine Stücke. Gib alles in eine Schüssel.

Schritt 2: Gib Vanillejoghurt dazu und vermische die Zutaten.

Genieße nun den leckeren Fruchtsalat.

Obstsalat mit Walnüssen

Fruchtsalat mit Pfirsichen

Zutaten

  • 2 Pfirsiche
  • 2 Kiwi
  • 150 g Erdbeeren
  • 3 EL frisch gepresster Orangensaft
  • 1 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 1 TL Zucker

Zubereitung

Schritt 1: Schäle Kiwi und schneide sie in Stücke. Schneide Pfirsiche und Erdbeeren in Stücke. Gib alles in eine Salatschüssel.

Schritt 2: Verrühre Zucker, Orangen- und Zitronensaft und erwärme es, damit sich Zucker auflöst. Lass die Sauce anschließend abkühlen und gib sie auf das Obst.

Der Obstsalat ist somit servierfertig.

Fruchtsalat mit Pfirsichen

Obstsalat mit Nektarinen

Zutaten

  • 1 Nektarine
  • 1 Apfel
  • 1/2 Banane
  • 1 TL Honig
  • Zimt

Zubereitung

Schritt 1: Schneide Nektarine und Apfel in Stücke und Banane in Scheiben.

Schritt 2: Gib Honig und Zimt dazu und vermische die Zutaten.

Anschließend kannst du den Obstsalat genießen.

Obstsalat mit Zitrusfrüchten

Zutaten

  • 200 g Erdbeeren
  • 1 Orange
  • 1 Zitrone
  • Zuckersirup

Zubereitung

Schritt 1: Schäle Orange und Zitrone. Schneide Erdbeeren, Orange und Zitrone in Stücke, gib alles in eine Salatschüssel und vermische es.

Schritt 2: Gib etwas Zuckersirup darauf.

Der Fruchtsalat ist somit fertig.

Obstsalat mit Zitrusfrüchten

Fruchtsalat “Regenbogen-Geschmack”

Zutaten

  • 5 Pflaumen
  • 1 Birne
  • 2 Mandarinen
  • 2 Kiwis
  • 1 Orange
  • 100 g Weintrauben
  • 200 g Vanillejoghurt

Zubereitung

Schritt 1: Schneide das Obst in Stücke.

Schritt 2: Gib Vanillejoghurt dazu und vermische alle Zutaten.

Serviere nun den Obstsalat.

Fruchtsalat "Regenbogen-Geschmack"

Obstsalat mit Granatapfel

Zutaten

  • 100 g Granatapfel
  • 1 Banane
  • 1 Pfirsich
  • 1 Orange
  • 100 g Weintrauben
  • 50 g Naturjoghurt

Zubereitung

Schritt 1: Schneide Banane, Pfirsich, Orange und Weintrauben in Stücke.

Schritt 2: Gib Naturjoghurt dazu und vermische alle Zutaten. Gib Granatapfel darauf.

Der Fruchtsalat ist nun fertig.

Erlesener Obstsalat

Zutaten

  • 1 Mango
  • 1 EL Orangensaft
  • 50 g Naturjoghurt

Zubereitung

Schritt 1: Schäle Mango und schneide sie in Würfel.

Schritt 2: Gib Orangensaft darauf und danach Naturjoghurt.

Genieße den selbstgemachten Fruchtsalat.

Erlesener Obstsalat

Fruchtsalat mit Kiwi

Zutaten

  • 1 Kiwi
  • 1 Banane
  • 1 Apfel
  • 2 EL Naturjoghurt

Zubereitung

Schritt 1: Schäle Kiwi, Banane und Apfel und schneide sie in Stücke.

Schritt 2: Gib Naturjoghurt dazu und vermische die Zutaten.

Und schon ist der Obstsalat fertig.

Produktempfehlungen

Arendo Edelstahl Power Standmixer, 1,75 l Fassungsvermögen, 1400 Watt »Power Mixer«
Preis: € 79,95 Jetzt kaufen bei OTTO**
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
KitchenAid Standmixer Artisan 5KSB5553EMS, 550 W, 550 Watt
Preis: € 194,90 Jetzt kaufen bei OTTO**
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
KitchenAid Standmixer 5KSB1585ECU und Mini Zerkleinerer 5KFC3516, 550 W, Vorteilsset: Du sparst gegenüber Einzelkauf 62,90€
Preis: € 199,00 Jetzt kaufen bei OTTO**
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Auch lecker:

9 Kommentare

  1. Den Obstsalat mit Walnüssen bekommt mein Mann, der kann von Walnüssen nicht genug bekommen. Ich mache mir den mit Nektarinen, meiner Lieblingsfrucht im Moment.
    Liebe Grüße
    Sigrid

  2. ohh ich liebe solche Obstsalate! wenn ich ehrlich bin, habe ich mir nie so groß Gedanken gemacht, dass man ja so unterschiedliche Varianten machen kann! mit Nüssen finde ich sehr ansprechend … am häufigsten esse ich Obstsalat aber tatsächlich mit Sojajoghurt 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  3. Vielen Dank für die vielem Variationen von Obstsalat 🙂 Am liebsten esse ich ihn mit Walnüssen, Joghurt und etwas Honig. Beim Gedanken daran läuft mir schon das Wasser im Mund zusammen 🙂

  4. Die Rezepte hören sich super an. Bin selbst ein kleiner Obstsalat Fan, da werde ich direkt mal deine Rezepte ausprobieren. Sind ja immer schön schnell und einfach gemacht.

  5. Liebe Katja,

    ich dachte du stellst uns 1 Rezept vor, aber es sind ja gleich mehrere leckere Varianten. Mich spricht der mit Granatapfel sofort an :-)! Ich denke den werde ich nächste Woche mal ausprobieren. Vor allem weil mein kleiner Sohn auch ein Fan von Granatapfel ist und das muss ich ausnutzen 😉 …

    Danke für diesen leckeren Beitrag!
    lg
    Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.