InRezepte

Russische Nusstörtchen “Eichhörnchen” – altes leckeres Rezept aus der Sowjetzeit

Russische Nusstörtchen "Eichhörnchen" – altes leckeres Rezept

Aromatischer Biskuitteig mit gerösteten Haselnüssen und zarte Creme mit Karamellnote machen die Nusstörtchen “Eichhörnchen” einzigartig lecker. Weich, cremig und nussig gleichzeitig schmecken sie. Die Törtchen werden nach einem alten russischen Rezept gebacken, das noch aus der Sowjetzeit stammt.

Rezept für Nusstörtchen “Eichhörnchen”

Zutaten

für den Teig

  • 250 g Butter oder Margarine (geschmolzen und abgekühlt)
  • 200 g Zucker
  • 6 Eier
  • 100 g Haselnüsse (geröstet und grob gehackt)
  • 8 g Vanillezucker
  • 11 g Backpulver
  • ca. 350 g Mehl

für die Creme

  • 390 g karamellisierte gezuckerte Kondensmilch
  • 200 g Butter (Zimmertemperatur)

Tipp: Karamellisierte gezuckerte Kondensmilch kannst du online zum Beispiel bei** Amazon bestellen.

Zubereitung

Bereite zuerst den Teig zu.

Schritt 1: Schlage Eier, Zucker und Vanillezucker zu einer weißen, luftigen Masse auf.

Eier und Zucker aufschlagen

Schritt 2: Gib geschmolzene und abgekühlte Butter oder Margarine dazu und rühre es vorsichtig um.

Eier-Zucker-Masse mit Margarine verrühren

Schritt 3: Gib grob gehackte Haselnüsse dazu und verrühre es wieder vorsichtig.

Eier-Zucker-Masse mit Haselnüssen verrühren

Schritt 4: Hebe Mehl und Backpulver unter, sodass ein dickflüssiger Teig entsteht.

Teig für Nusstörtchen "Eichhörnchen"

Schritt 5: Verteile den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech und backe ihn im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 15 – 20 Minuten. Lass ihn anschließend komplett abkühlen.

Biskuitboden mit Haselnüssen

In der Zwischenzeit kannst du die Creme zubereiten.

Schritt 6: Schlage weiche Butter zu einer cremigen, weißen Masse auf.

Butter und Puderzucker aufschlagen

Schritt 7: Gib in kleinen Portionen nach und nach karamellisierte gezuckerte Kondensmilch dazu und schlage es zu einer festen, cremigen Masse auf.

Creme für Nusstörtchen "Eichhörnchen"

Fertig ist die Creme für die Nusstörtchen “Eichhörnchen”.

Schritt 8: Steche aus dem Teig, zum Beispiel mit einem Glas, Kreise aus und schneide jeden Kreis entlang in zwei Teile, zerbrösele dabei die übrig gebliebenen Teigreste.

Kreise aus Biskuitboden mit Haselnüssen ausstechen

Schritt 9: Bestreiche das untere Teil von jedem Teigkreis großzügig mit der Creme, lege jeweils das obere Teil darauf, bestreiche das kleine Törtchen oben und am Rand dünn mit der Creme und wälze es anschließend oben am am Rand in den Bröseln. Stelle die fertigen Nusstörtchen ca. 2 Stunden kalt.

Nusstörtchen formen

Danach können die köstlichen Nusstörtchen “Eichhörnchen” serviert werden.

Russische Nusstörtchen "Eichhörnchen"

Russische Nusstörtchen

Nusstörtchen "Eichhörnchen"

Törtchen mit Haselnüssen

Törtchen "Eichhörnchen"

Auch lecker:

Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Bloggerei.de Gutscheincodes