Urlaub in Monaco
Reisen

Monaco – winziger Staat mit riesigen Attraktionen

Monaco – winziger Staat mit riesigen Attraktionen
(2) Ø 5

Monaco ist das bekannteste Fürstentum und nach der Vatikanstadt der zweitkleinste Staat der Welt. Er liegt an der französischen Mittelmeerküste an der Grenze zu Italien. Monaco ist vor allem für das Formel 1 Autorennen bekannt und zieht jedes Jahr viele Touristen zu dieser Attraktion an. Außerdem steht das Fürstentum für Luxus und wird als Heimat der Reichen bezeichnet. Luxus-Boutiquen und Juweliergeschäften kann vor allem Prominenz nicht widerstehen. Darüber hinaus bietet der kleine Staat viele interessante Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch wert sind. Die Sehenswürdigkeiten, die bei deinem Urlaub in Monaco nicht fehlen dürfen, stelle ich dir hier vor.

Exotischer Garten

Der Exotische Garten ist der Botanische Garten von Monaco, der auf Felsen eingerichtet wurde. Hier gibt es Pflanzen aus verschiedenen Teilen der Welt zu bewundern. Besonders viele Kakteen aller Art wachsen im Botanischen Garten. Außerdem bietet der Exotische Garten eine traumhafte Aussicht auf den Staat.

Monacos Exotischer Garten

Kakteen im Exotischen Garten von Monaco

Botanischer Garten von Monaco

Aussicht vom Exotischen Garten in Monaco

Aussicht aus dem Botanischen Garten in Monaco

Schöne Aussicht in Monaco

Monaco-Ville

Monaco-Ville ist die Altstadt von Monaco, die auf Felsen liegt. Hier befinden sich unter anderem der Fürstenpalast, das Ozeanographische Museum sowie die Kathedrale Notre-Dame-Immaculée.

Monaco-Ville

Fürstenpalast

Der Palast ist die Residenz des Fürsten und die wichtigste Attraktion für Touristen. Die Königssäle von innen sind beeindruckend.

Fürstenpalast von Monaco

Ozeanographisches Museum

Im Ozeanographischen Museum hat man die Möglichkeit, Weltmeere zu erkunden. Darüber hinaus finden hier interessante Ausstellungen statt.

Ozeanographisches Museum von Monaco

Das Fürstentum hat noch viele weitere Museen zu bieten. Sehenswert sind unter anderem das Münz- und Briefmarkenmuseum, das Napoleon Museum und das Schiffsmuseum.

Kathedrale Notre-Dame-Immaculée

Auch die Kathedrale Notre-Dame-Immaculée liegt in Monaco-Ville. Sie ist die Hauptkirche des Fürstentums. In der Kathedrale kann man sich verschiedene Gemälde bekannter Künstler anschauen. Außerdem befinden sich hier die Gräber der ehemaligen Fürsten von Monaco.

Kathedrale Notre-Dame-Immaculée von Monaco

Casino de Monte-Carlo

Das Fürstentum ist für sein legendäres Casino bekannt. Es liegt im größten Stadtbezirk Monte-Carlo. Man kann das Casino auch von innen besichtigen und sich durch die vielen Spielautomaten und Roulette Tischen in die Lage der Spieler versetzen.

Casino de Monte-Carlo in Monaco

Hafen von Monaco

Der Hafen glänzt mit luxuriösen Yachten und bestätigt wieder mal, dass das Fürstentum für Luxus steht.

Hafen von Monaco

Cafe de Paris

Nach dem Stadtbummel lädt das Cafe de Paris zu einem Kaffee ein.

In der Nähe befindet sich ein netter Park, in dem man spazieren gehen kann.

Park in Monaco

Die Altstadt von Monaco hat viele empfehlenswerte Restaurants, wo ma leckeres Essen genießen kann.

Was sind deine Tipps für einen Urlaub in Monaco? Welche Sehenswürdigkeiten kannst du empfehlen? Erzähle es in einem Kommentar.

Hotelempfehlungen für Monte-Carlo

Fairmont Monte Carlo
Preis: € 160,00 Jetzt kaufen bei DerTour**
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
San Carlo Villa
Preis: € 110,00 Jetzt kaufen bei DerTour**
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Ambassador Monte Carlo
Preis: € 106,00 Jetzt kaufen bei DerTour**
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Weitere Reisetipps:

7 Kommentare

  1. Ich hatte mich mit der Stadt eigentlich noch nie wirklich beschäftigt, aber ich muss sagen, das sieht echt toll aus. Kommt sofort auf meine Wunschliste !

  2. Liebe Katja,
    der exotische Garten sieht ja toll aus! Überhaupt, tolle Fotos, die Lust machen, das nächste Mal einen Zwischenstop in Monacco einzuplanen.
    Liebe Grüße

    Alex

    1. Ich fand den Exotischen Garten wunderschön, besonders bei schönem Wetter. Wenn man aber mehr auf Museen oder Ähnliches steht, ist auch das Casino de Monte-Carlo von innen sehr beeindruckend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.