Milch-Korzhiki

Milchkekse

Diese Milchkekse waren in der Sowjetunion sehr verbreitet und beliebt. Es gab sie in jeder Kantine und Bäckerei. Dabei kann man die Milchkekse ganz einfach zu Hause backen. Man braucht nur wenige Zutaten für das Rezept und genauso wenig Aufwand. Die Milchkekse schmecken lecker zum Kaffee, Tee oder als Snack zwischendurch.

Zutaten für Milch-Korzhiki

Die Zutaten ergeben ca. 10 große Milchkekse.

  • 80 ml Milch
  • 200 g Zucker
  • 100 g Butter oder Margarine mit hohem Fettanteil
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 TL Backpulver
  • ca. 400 – 450 g Mehl

Zubereitung von Milch-Korzhiki

Schritt 1: Gib Milch und Zucker in einen Kochtopf, erwärme die Zutaten und rühre sie um, bis sich der Zucker aufgelöst hat (nicht zum Kochen bringen).

Zucker in Milch auflösen für Milchkekse

Schritt 2: Nimm den Kochtopf vom Herd, gib Butter oder Margarine dazu und rühre es um, bis die Butter bzw. Margarine geschmolzen ist. Lass die Flüssigkeit anschließend abkühlen.

Butter in Milch auflösen für Milchkekse

Schritt 3: Verrühre das Ei, gib die Hälfte davon sowie Vanillezucker zur Flüssigkeit aus Schritt 2.

Teig für Milchkekse zubereiten

Schritt 4: Gib Mehl und Backpulver dazu und knete alles zu einem weichen Teig. Lege ihn für 10 Minuten in den Kühlschrank.

Teig für Mürbeteig-Körbchen mit Eiweißcreme kneten

Schritt 5: Rolle den Teig ca. 0,8 cm dünn aus und steche große Kekse daraus aus.

Milchkekse ausstechen

Schritt 6: Bestreiche sie oben mit dem restlichen Ei und backe sie auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 10 Minuten.

Milchkekse mit Ei bestreichen

Jetzt kannst du die Milchkekse vernaschen.

Russische Milchkekse

Russische Milchkekse servieren

Milchkekse servieren

Stück Milchkeks

Wie schmecken dir die Milchkekse? Erzähle es in einem Kommentar.

Milchkekse backen
Auch lecker:

    Zeen Social Icons