InRezepte

Marzipancreme selber machen – für Torten, Macarons, Törtchen

Marzipancreme selber machen – für Torten, Macarons, Törtchen

This post is also available on: English

Sehr cremig, nussig und so lecker schmeckt diese Marzipancreme. Damit kannst du leckere Torten oder Törtchen zubereiten. Außerdem ist die Creme zum Füllen von Macarons gut geeignet. Und du kannst sie blitzschnell und mit wenigen Zutaten selber machen. Ein ausführliches Marzipancreme Rezept mit genauen Mengenangaben und einer Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du hier ganz unten.

Für alle Marzipanliebhaber

Von dieser Creme werden vor allem Marzipanliebhaber garantiert begeistert sein, denn sie schmeckt richtig nach Marzipan. Kein Wunder, denn die Creme enthält eine großzügige Portion Marzipan-Rohmasse, die somit eine der wichtigsten Zutaten im Rezept ist. Entsprechend solltest du Marzipan-Rohmasse guter Qualität mit hohem Mandelanteil und wenig Zucker für das Rezept nehmen, denn sie bestimmt den Geschmack der Creme.

Marzipancreme Rezept

Zum Füllen von Torten oder Törtchen

Aus dieser Marzipancreme kannst du viele süße Leckereien auf den Esstisch zaubern. Sie geht unter anderem perfekt als Tortencreme durch. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Marzipantorte? Auch zum Füllen von Macarons ist die Creme ideal. Stelle sie nach der Zubereitung eventuell noch etwa 1 Stunde kalt, damit sie fester wird. Außerdem kannst du verschiedene Törtchen mit der Marzipancreme füllen.

Marzipancreme vegan

Die Marzipancreme kannst du übrigens ganz einfach vegan zubereiten. Dafür ersetzt du im Rezept Kuhmilch durch Pflanzenmilch. Am besten funktioniert es mit Mandel-, Kokos-, Cashew- oder Sojamilch. Verwende lieber keinen Hafer- oder Reisdrink für die Creme. Statt Butter nimmst du dann vegane Margarine. Natürlich solltest du bei der Marzipan-Rohmasse noch darauf achten, dass sie vegan, also ohne Honig, ist.

Creme für Torten, Macarons, Törtchen

Diese Marzipancreme ist

  • nussig,
  • cremig,
  • nicht zu süß,
  • unheimlich lecker,
  • auch vegan möglich,
  • ideal als Tortencreme, zum Füllen von Macarons oder Törtchen,
  • einfach und schnell aus gängigen Zutaten selber zu machen.

Marzipancreme Rezept

Das Marzipancreme Rezept ist sehr einfach und schnell. Hier kannst du dir eine grobe Vorstellung bilden, wie die Zubereitung abläuft, und was du dafür benötigst. Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, nach der du die Marzipancreme selber machen kannst, findest du hier weiter unten im Kasten-Rezept.

Für das Marzipancreme Rezept brauchst du

  • zimmerwarme Marzipan-Rohmasse**,
  • zimmerwarme Butter,
  • Milch,
  • Maisstärke,
  • etwas Zucker und Vanille.

Marzipancreme selber machen: so geht es (Schaue dir das ausführliche Rezept ganz unten an.)

  1. Zuerst kochst du aus in einer kleinen Menge Milch aufgelösten Maisstärke, der restlichen Milch, Zucker und Vanille den Vanille-Pudding. Der noch heißen Puddingmasse rührst du eine kleine Menge Marzipan-Rohmasse unter und lässt den Marzipan-Pudding auskühlen.
  2. Nun schlägst du Butter cremig auf, gibst dann den Marzipan-Pudding portionsweise dazu und schlägst es jedes Mal zu einer homogenen Creme auf. Anschließend rührst du noch die restliche Marzipan-Rohmasse portionsweise unter. Fertig!

Creme mit Marzipan

Marzipancreme selber machen: Tipps und Tricks

  • Butter, der Marzipan-Pudding und die Marzipan-Rohmasse müssen zimmerwarm sein und alle etwa die gleiche Temperatur haben, wenn sie zur Creme aufgeschlagen werden, damit sie nicht gerinnt.
  • Verwende Marzipan-Rohmasse guter Qualität für das Rezept.
  • Mit der Creme kannst du verschiedene Torten oder Törtchen füllen.
  • Die Marzipancreme kannst du auch vegan zubereiten. Lies dafür meine Notizen hier oben.

Hast du Marzipancreme nach diesem Rezept zubereitet? Wofür hast du sie verwendet? Ich freue mich auf dein Ergebnis, deine Sternen-Bewertung und deinen Kommentar hier weiter unten, wie dir die Creme gelungen und geschmeckt hat.

Noch mehr Rezepte mit Marzipan? Probiere doch:

Marzipancreme selber machen – für Torten, Macarons, Törtchen

Marzipancreme Rezept

Sehr cremig, nussig und so lecker schmeckt diese Marzipancreme. Damit kannst du leckere Torten oder Törtchen zubereiten. Außerdem ist die Creme zum Füllen von Macarons gut geeignet. Und nach diesem Rezept kannst du sie blitzschnell und mit wenigen Zutaten selber machen.
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Gericht Nachspeise
Portionen 590 g

Zutaten
  

  • 310 g Marzipan-Rohmasse** (zimmerwarm)
  • 170 ml Milch
  • 150 g Butter (zimmerwarm)
  • 15 g Maisstärke
  • 5 g Zucker
  • 8 g Vanillezucker

Anleitungen
 

  • Löse Maisstärke in 30 ml kalter Milch auf.
  • Gib die restlichen 140 ml Milch zusammen mit Zucker und Vanillezucker in einen kleinen Kochtopf mit dickem Boden und koche es unter Rühren auf.
  • Sobald die Milch kocht, gib in einem dünnen Strahl unter ständigem Rühren die in kalter Milch aufgelöste Maisstärke dazu und köchele die Masse weiterhin unter ständigem Rühren 2 - 3 Minuten, bis sie angedickt ist (wie Pudding).
  • Nimm die Puddingmasse vom Herd und rühre 70 g in Stücke geschnittene Marzipan-Rohmasse unter. Lass die Marzipan-Puddingmasse anschließend unter gelegentlichem Rühren auf Zimmertemperatur abkühlen.
  • Schlage Butter ca. 5 Minuten zu einer cremig luftigen, hellen Masse auf.
  • Gib portionsweise nach und nach die Marzipan-Puddingmasse dazu und schlage es jedes Mal zu einer homogenen Creme auf.
  • Gib stückweise die restlichen 240 g Marzipan-Rohmasse dazu und schlage es wieder jedes Mal zu einer homogenen Creme auf.

Notizen

  • Butter, der Marzipan-Pudding und die Marzipan-Rohmasse müssen zimmerwarm sein und alle etwa die gleiche Temperatur haben, wenn sie zur Creme aufgeschlagen werden, damit sie nicht gerinnt.
  • Marzipan-Rohmasse guter Qualität verwenden.
  • Die Zeit zum Abkühlen des Marzipan-Puddings ist nicht in der Zubereitungszeit berücksichtigt.
  • Beachte die ausführlichen Tipps und Tricks für die Zubereitung der Marzipancreme oben im Beitrag.
Von

Das könnte dich auch interessieren

1 Kommentar

  • pane-bistecca

    Das ist genau, was ich gesucht habe!!! Vielen Dank. Jetzt klappts auch in Asien mit tollen Fuellungen

    LG Wilma

    März 1, 2022 um 4:07 pm Reply
  • Leave a Reply

    Rezept Bewertung




    Bloggerei.de Gutscheincodes