InRezepte

Linsen-Frikadellen mit Reis – veganes Rezept mit wenig Zutaten

Linsen-Frikadellen mit Reis – veganes Rezept mit wenig Zutaten

Weich von innen mit einer knusprigen Oberschicht sind diese köstlichen Linsen-Frikadellen. Sie werden aus einer Mischung von Linsen und Reis zubereitet. Zwiebel, Knoblauch und Gewürze dürfen dabei nicht fehlen. Einfach, schnell und mit wenig Zutaten kannst du also diese veganen Frikadellen auf den Esstisch zaubern.

Rezept für Linsen-Frikadellen mit Reis

Zutaten

  • 200 g Pardina-Linsen
  • 150 g gekochten Reis
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Pflanzenöl zum Braten

Linsen-Frikadellen mit Reis zubereiten: so geht es

Schritt 1: Weiche Linsen über Nacht im Wasser ein, gieße das Wasser danach ab und püriere die Linsen.

Pardina-Linsen pürieren

Schritt 2: Gib Knoblauch sowie in Stücke geschnittene Zwiebel dazu und püriere die Masse wieder.

Pardina-Linsen mit Zwiebel und Knoblauch pürieren

Schritt 3: Gib Reis zur Linsen-Masse und rühre es um, würze es dabei mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss.

Linsen-Masse mit Reis vermischen

Schritt 4: Forme flache Frikadellen aus der Linsen-Masse und brate sie in einer Pfanne in Pflanzenöl bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun an.

Linsen-Frikadellen mit Reis braten

Deine Linsen-Frikadellen mit Reis sind nun fertig und können serviert werden.

Linsen-Frikadellen mit Reis

Vegane Linsen-Frikadellen mit Reis

Linsen-Frikadellen vegan

Vegane Frikadellen aus Pardina-Linsen

Frikadellen aus Pardina-Linsen und Reis

Auch lecker:

Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Linsen-Frikadellen mit Reis – veganes Rezept mit wenig Zutaten
Autor
veröffentlicht am
Bewertung
4.51star1star1star1star1star Based on 29 Review(s)
Von

Das könnte dich auch interessieren

3 Kommentare

  • Carina

    Hab sie heute zum Mittag gemacht und sind sehr gelungen. Anstatt Reis hab ich Couscous genommen, der noch weg musste und das hat auch wunderbar funktioniert. Ich war erstaunt, dass sie nicht auseinander fallen so ganz ohne Bindemittel wie z.B. Ei

    März 20, 2020 um 1:44 pm Reply
  • Barbara

    Hört sich sehr interessant an – aber, eine Frage. Die Linsen werden nicht gekocht sondern nur eingeweicht und dann püriert?

    März 10, 2020 um 12:31 pm Reply
    • Katja

      Ja, die Linsen werden nicht gekocht, sondern nur eingeweicht.

      März 10, 2020 um 5:23 pm Reply

    Leave a Reply

    Leckere Rezepte, traumhafte Reiseziele, Gesundheitstipps & mehr per E-Mail

    Bloggerei.de Gutscheincodes