Anzeige
InReisen

Leutaschklamm – wandern durch atemberaubendes Naturschauspiel

Alter Steg in der Leutaschklamm

Die Leutaschklamm liegt zwischen Bayern in Deutschland und Tirol in Österreich. Rauschendes türkises Wasser, mächtige Felswände und eine traumhafte Aussicht erwarten dich auf dem Rundweg durch die Klamm. Die Wanderung ist ein schöner Ausflug für alle, die Wasserfälle und Schluchten lieben.

Stufen am Steg in der Leutaschklamm

Steg aus Gittern in der Leutascher Geisterklamm

Alter Steg in der Leutaschklamm

Wanderung durch die Leutaschklamm – Verlauf

Du startest mit der Wanderung im kleinen Dorf Mittenwald in Bayern. Nach einem kurzen Weg vom Bahnhof durch Mittenwald biegst du nach rechts ab und läufst am Fluss Leutascher Ache entlang, der ein Nebenfluss der Isar ist.

Aussicht in Mittenwald

Fluss Leutascher Ache

Nach etwa einem Kilometer erreichst du den Wasserfallkiosk. Der Eingang zur Klamm mit dem Wasserfall kostet drei Euro (Stand 2018). Ein alter Steg aus Holz, der circa 200 Meter lang ist, führt durch die Klamm zum 23 Meter hohen Wasserfall. Du läufst nur wenige Meter über dem türkisen tobenden Wasser und bist von den steilen beeindruckenden Felsen der Leutaschklamm umgeben.

Wanderung durch die Leutaschklamm

Türkises Wasser in der Leutaschklamm

Felsen in der Leutascher Geisterklamm

Steg aus Holz in der Leutascher Geisterklamm

Wasserfall Leutascher Ache

Anzeige

Danach geht es durch den Wald zum Naturdenkmal Gletscherschliff. Später wanderst du auf dem Klammgeistweg. Ein langer Steg aus Gitter führt in die Leutascher Geisterklamm hinein. Strömendes Wasser und bewaldete Felsen kannst du von oben bewundern – eine atemberaubende Kulisse, die einen Besuch wert ist.

Steg in der Leutascher Geisterklamm

Wasser und Felswand in der Leutascher Geisterklamm

Aussicht von oben in der Leutaschklamm

Wandern durch die Leutascher Geisterklamm

Anschließend erreichst du die Panoramabrücke, die eine einzigartige Aussicht bietet. Am Koboldpfad steigst du wieder zum Wasserfallkiosk ab und kehrst zurück nach Mittenwald.

Wandern durch die Leutaschklamm in Bayern

Wandern durch die Leutaschklamm in Deutschland

Aussicht von der Panoramabrücke in der Leutaschklamm

Wanderkarten für Bayern gibt es bei**: Amazon, bücher.de, Thalia

Über den Wanderweg durch die Leutascher Geisterklamm

Der Wanderweg beträgt circa sieben Kilometer und ist leicht begehbar. Die Leutascher Geisterklamm ist auch für Familien mit Kindern ein schönes Ausflugsziel. Auf dem Wanderweg befinden sich viele Infotafeln, die die Geschichte der Leutaschklamm erläutern. Auch die Grenze zu Österreich musst du während der Wanderung überqueren.

Anfahrt zum Ausgangspunk der Wanderung durch die Leutaschklamm

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Der Ausgangspunkt der Wanderung ist gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Von München Hauptbahnhof fährst du circa zwei Stunden mit dem Zug direkt zum Mittenwald Bahnhof und startest hier mit der Wanderung. Die Zugtickets gibt es online auf bahn.de**.

Mit dem Auto: Auf der Autobahn A95 geht es nach Garmisch-Patenkirchen und danach auf der B2 nach Mittenwald. Von München sind es etwa 100 Kilometer.

Infos für deinen Wanderurlaub in Bayern**

Leutaschklamm – wandern durch atemberaubendes Naturschauspiel

Weitere Wandertipps:

Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Leckere Rezepte, traumhafte Reiseziele, Gesundheitstipps & mehr per E-Mail