Lebkuchen "Honigkuss"
Rezepte

Lebkuchen “Honigkuss”

Lebkuchen “Honigkuss”
(19) Ø 5

Diese leckeren Lebkuchen werden mit Honig und Walnüssen gebacken und sind sehr weich. Dank Zimt, Muskatnuss und Zitronensaft riechen sie köstlich. Da man den Teig für diese Lebkuchen ca. 6 Stunden kalt stellen soll, solltest du für das Backen etwas Zeit im voraus einplanen. Ansonsten ist das Rezept sehr einfach. Der Teig ist schnell zubereitet. Und auch das Backen der Lebkuchen dauert nur 15 Minuten.

Zutaten für Lebkuchen “Honigkuss”

  • 150 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 2 EL Honig
  • 1 Ei
  • 50 g Wahlnüsse
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Muskatnuss
  • 1 Prise Salz
  • 350 g Mehl

für die Glasur

  • 100 g Zucker
  • 50 ml Wasser
  • frisch gepresster Saft von 1/2 Zitrone

Zubereitung von Lebkuchen “Honigkuss”

Schritt 1: Verrühre Zucker, Honig und Ei in einer Schüssel und erwärme die Masse unter Rühren im Wasserbad, so dass sich der Zucker auflöst, die Masse aber nicht heiß wird.

Zucker, Honig und Ei für Lebkuchen verrühren

Schritt 2: Vermische Mehl, Backpulver, Zimt, Muskatnuss und Salz. Gib Butter dazu und hacke es fein.

Mehl und Butter für Lebkuchen vermischen

Schritt 3: Hacke Walnüsse grob, gib sie zu Mehl mit Butter und vermische die Zutaten.

Walnüüse zum Teig für Lebkuchen "Honigkuss" geben

Schritt 4: Gib nun die warme Masse aus Schritt 1 zu Mehl mit Butter und vermische es zu einem weichen Teig.

Teig für Lebkuchen "Honigkuss" zubereiten

Schritt 5: Stelle den Teig in einer Schüssel zugedeckt 6 Stunden kalt.

Tipp: Damit der Teig nicht an der Schüssel kleben bleibst, kannst du ihn in Backpapier wickeln.

Teig für Lebkuchen "Honigkuss" kalt stellen

Schritt 5: Rolle den Teig nun ca. 1 cm dick aus und steche mit einem großen Trinkglas oder einer passenden Form Kreise aus dem Teig aus.

Lebkuchen aus dem Teig ausstechen

Schritt 6: Verteile die Lebkuchen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech, lass dabei ausreichend Abstand zwischen jedem Lebkuchen, und backe sie im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 15 Minuten. Lass sie danach auf dem Backpapier abkühlen.

Lebkuchen "Honigkuss" backen

Bereite nun die Zuckerglasur zu.

Schritt 7: Verrühre Zucker und Wasser in einem Kochtopf und koche es auf.

Zuckerglasur für Lebkuchen "Honigkuss" kochen

Schritt 8: Koche es bei niedriger Hitze 5 Minuten, gib Zitronensaft dazu und koche es weitere 10 Minuten.

Zitronensaft zu Zuckerglasur für Lebkuchen geben

Die Zuckerglasur ist damit fertig.

Schritt 10: Bestreiche jeden Lebkuchen schnell zuerst von der oberen Seite mit der Zuckerglasur.

Lebkuchen "Honigkuss" mit Zuckerglasur bestreichen

Schritt 11: Bestreiche danach jeden Lebkuchen von der unteren Seite mit der Glasur. Fange dabei mit dem Lebkuchen an, den du als ersten mit der Glasur überzogen hast, da er bereits etwas getrocknet ist.

Lebkuchen "Honigkuss" mit Zuckerglasur trocknen lassen

Schritt 12: Lass die Lebkuchen ein paar Stunden, z.B. auf einem Gitter, trocknen.

Und schon können sie vernascht werden.

Russische Lebkuchen "Honigkuss"

Lebkuchen "Honigkuss" mit Walnüssen

Produktempfehlungen**

KENWOOD Kompakt-Küchenmaschine FHM155SI, 1000 W, 3 l Schüssel
Preis: € 299,00 Jetzt kaufen bei OTTO**
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
KitchenAid Standmixer 5KSB1585ECU und Mini Zerkleinerer 5KFC3516, 550 W, Vorteilsset: Du sparst gegenüber Einzelkauf 62,90€
Preis: € 199,00 Jetzt kaufen bei OTTO**
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Klarstein Standmixer Blender Smoothie Maker 1400W Suppenmixer Heizfunktion »Olympus«
Preis: € 123,29 Jetzt kaufen bei OTTO**
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Auch lecker:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.